» »

Entsorgung von Tampons etc.

KDad_da2x0


wie man hier so liest macht es jeder so, wie es ihm von zu hause beigebracht wurde :-) ist doch ok, ist bei vielem so.

lg

B[ilxa


Also ich find das ziemlich ecklich wenn ich höre bienden und slipeinlagen werden ins klo geschmissen für sowas gibts doch die kleinen Mülleimer.

Essensreste kommen auch nicht ins klo und wenn das essen flüssig ist dann kommt es ins waschbecken in der küche zusmannen mit wasser wirds runtergespült.

nWuuuxdel


also ich schmeiß die immer in den müll, in so ne plastiktüte gepackt^^.da kann ich nur bila zustimmen.

JJinny_Lxin


Der Test, weils grade so passt ;-D

Ich habe heute mal nur so zum Spass einen gebrauchten Tampon die Toliette runtergespült sowie die anderen hier es auch tun. Und sofort war das Klo verstopft und ich musste erstmal mit dem Plümper ran, war dann zwar schnell beseitigt aber nur mal so zur Info es klappt tatsächlich nicht bei jedem Klo. Also ich wäre da sehr vorsichtig, vor allem bei Fremden Leuten.

Frohe Ostern wünscht Lin.

CFasanDova1


Jiny_Lin

Ein Tampon gehört nicht ins Klo, aber wieso kann es sofort verstopfen ?

Und sofort war das Klo verstopft und ich musste erstmal mit dem Plümper ran, war dann zwar schnell beseitigt aber nur mal so zur Info es klappt tatsächlich nicht bei jedem Klo.

Wenn Du Dein großes Geschäft erledigst, schwimmt in der Schuessel viel mehr rum - Dein großes Geschäft und jedemenge Papier.

Jeiny_xLin


casanova

Aber Scheisse wird zerstückelt während des Spülvorganges, während der Tampon sich nicht auflöst in der Toliette, jedenfalls nicht die Tampons mit dem Silk Touch-diese Kunststoff Umhüllung, die Ladies wissen was ich meine. Ich habe solch einen Tampon benutzt und als er im Klo schwamm, hat er sich auch nicht irgendwie fusselig gelöst. Hab sogar das Band extra abgeschnitten damit es sich nicht irgendwo verhacken kann, weil ich ja Angst hatte vor grosser Verstopfung. Zum Glück war es nur eine kleine. Und ich dachte noch hoffentlich verstopft nichts und dann war es so. Also ist schon wahr mein Test falls du dran zweifelst. Ich glaube ja auch das man Tampons runterspülen kann, aber defintiv nicht bei jeder Toilette.

K(add.a20


Jiny Linn, deswegen wechsle ich Tampons auch nur zu Hause. Ich möchte auch kein fremdes Klo verstopfen, wenn es nicht so gut ableitet.

ctharlo.tRta_26


@bila

Essensreste kommen auch nicht ins klo und wenn das essen flüssig ist dann kommt es ins waschbecken in der küche zusmannen mit wasser wirds runtergespült.

Du stehst also auf verstopfte Spülen?? Wie kann man denn flüssige Essensreste in der Spüle wegspülen ??? ? Klar, n halbes Schnitzel oder so schmeißt man nicht ins Klo, aber Suppe oder Soße kommt ins Klo und der Rest in den Müll... aber doch nicht in die Spüle ???

TIhe I gel


Ich dachte bis jetzt eigentlich, das ein Mülleimer sehr wohl standart im Bad ist.

Aber man lernt ja nie aus....

Selbst in der Männer WG, in der ich gewohnt habe, war ein Mülleimer im Bad. Qtips, Wattepäds, sowas gehört in den Mülleimer. Alleine schon Taschentücher schmeist man da rein.

Und wenn man selber keinen braucht, wenn man Gäste hat, ist es doch ok, alleine wegen denen einen da zu haben. Kann ja kaum zuviel verlangt sein. Verstehe nicht, wieso man sich da so anstellen kann. Der nimmt doch nicht viel Platz weg und wenn man ihn dann wie gesagt nur wegen Gästen da stehen hat, macht das auslehren ja wohl auch nicht viel Arbeit, da er sellten gebraucht wird...

Und das Argument, meine Mama macht das aber auch, die Sachen ins Klo werfen...

Wie alt seit ihr denn eigentlich? Nicht alles was man von Mama gezeigt bekommt, ist auch richtig. Ist es denn so ein großes Problem sich mal das Pro und Contra vor Augen zu führen und zu erkennen, was wohl das richtige ist?

Manche Menschen sind einfach unverbesserlich...

CNerri|dwexn


mistkübel!

ich hab meine tampons eine zeitlang im klo entsorgt - damit hab ich jetzt aufgehört, eben, weil das die kanalisation verstopfen kann. ;-)

binden und slipeinlagen hab ich nie ins klo geworfen.

G9retchxen


Mal so rein zum Verständnis....

Und sofort war das Klo verstopft und ich musste erstmal mit dem Plümper ran,

....ähm, das Abflussrohr einer Toilette hat einen Durchmesser von

ca. 15 cm ( mal eben hier im Büro nachgemessen ). Wie bitte soll das von einem einzigen Tampon verstopft werden ? :-/

C9orol&lxa


Wonach hast du eigentlich gefragt, Kadda? Nach unseren üblichen Verhaltensweisen? So habe ich das verstanden. Oder ging es dir um Verstopfung? Oder Ratten?

Ich denke mal, dass die Klärwerke mit Hygieneartikeln ein Problem haben, weil sie das Zeug tatsächlich heraussieben und entsorgen müssen oder auch angeblich schlecht herausfischen können, weil die Rechen dazu zu grob sind. (Warum eigentlich)

Ich werfe Tampons auch ins Klo, weil ich den Punkt verdränge, muss ich zugeben. Wenn mir jetzt aber jemand noch mal jemand sagen würde, dass es für die Klärwerke ein RIESEN-Problem ist, verspreche ich, es ab Morgen nicht mehr zu machen!

Ich denke nicht, dass ein ins Klo geworfener Tampon im Normalfall eine Verstopfung nach sich zieht. Wo das so ist, da müssen die Abflussleitungen erneuert werden. Die können sich im Laufe der Jahre durch Ablagerungen (ganz besonders durch ins Wasser gelangtes erhärtetes FETT (!) aus der Küche) verengen. Wenn da ein Tampon schon Probleme macht, wird der Querschnitt des Rohres nicht mehr besonders groß sein. Aber in so einem Fall kann ich mir wirklich vorstellen, dass durch einen Tampon eine Verstopfung passiert.

Also Fett gehört einfach nicht in eine Abflussleitung. Wenn ich sowas habe, dann das Fett in einen Gefrierbeutel oder ähnliches, und einen Knoten drum und rein in den Mülleimer. Ansonsten immer ein wenig Spülmittel nachgeben, wenn man Fett über die Abflussleitung entsorgt.

C[ourolxla


Da habe ich was gefunden.

[[http://www.abfallratgeber-bayern.de/arba%5Ckomunal5.nsf/WebAListe/99E8A70380503C39C125686A004C6911?OpenDocument]]

cGharlEotSta_26


habs mir mal durchgelesen... scheint ja echt ne Menge zu sein, was in der Kläranlage ankommt... aber vom normalen Menschenverstand her wirft doch eigentlich kein Mensch BInden, Slipeinlagen oder WIndeln in eine Toilette *wunder*

t#ifmfixe


Ich hab gerade eben mal sowohl auf meiner Einlagen- als auch auf meiner Tamponpackung nachgesehen: Auf beiden sind die Bildchen, dass der jeweilige Hygieneartikel in den Müll gehört. Das Bild, wo das Püppchen das ins Klo wirft, ist beide Male durchgestrichen. (Ich handhabe das ja sowieso immer so, dass ich alles in den Müll und nicht ins Klo werfe)

Ich hab vor einiger Zeit mal eine Reportage im TV gesehen und da hiess es auch, dass eine der häufigsten Ursachen für Toilettenverstopfungen heruntergespülte Tampons sind.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH