» »

Konisation

dWodQewre5r


Halli hallo an Alle *:)

Hatte zweimal den Befund Pap IIIb, danach Pap IVb. Vor ca. 2 Wochen wurde eine Konistation durchgeführt, die ich soweit auch ganz gut überstanden habe. Nun hat die Gewebeuntersuchung ergeben, dass die veränderten Zellen gutartig sind, was mich natürlich sehr freut. Es handelt sich um eine schwere Dysplasie. Leider konnte nicht alles entfernt werden, die Ränder sind befallen. Eine 2. Konisation wollen die Ärzte nicht machen, da es an einer Stelle sitzt, wo es nicht möglich ist,

hinzukommen. Nun war also alles irgendwie für die Katz, denn im Gebährmutterhals befinden sich ja immer noch PapIVb-Zellen. Meine Ärztin riet mir, so im nächsten Jahr ein Kind zu planen, falls ich den Wunsch hab, denn man weiß ja nicht, wie es sich entwickelt, sagt sie. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann dazu was sagen? Macht mich schon unruhig, dass alle 3 Monate rauskommen kann, das was ist. Bin übrigens 27 und studiere gerade, mein Freund auch. Vielen Dank für Antworten,

LG, doderer :)D

c'any


Hallo Doderer

Ich hatte auch den Befund Pap IVb,Carcinom in situ.Habe am 09.09.06 eine Konisation gehabt,es wurde ziemlich grossflächig entfernt.Paar Tage später der Befund:Nicht im Gesunden entfernt,Carcinom in Situ.Nach sehr langer Überlegung und langem Hin und Her,hab ich mich dann vor drei Wochen zur Hysterektomie entschlossen.Bin absolut glücklich jetzt.

Nur der grosse Unterschied ist:Du bist 27 und ich 45Jahre.Also kann ich dir nur schnellstens raten,hole dir eine 2.und 3.Meinung ein.Und zwar so schnell wie es geht.Mit Pap IVb ist nicht zu spassen.Ein zweiter Arzt wird dir warscheinlich zur Rekoni raten.Dann wird man dich auch über die Risiken aufklären,in Bezug auf den Muttermund und Schwangerschaft.Denke bitte daran Pap4b ist die letzte Stufe,Pap V ist dann Krebs.

Alles Liebe und Gute für Dich

dcodpe!rexr


Hallo cany

Vielen Dank für deine schnelle Antwort. An weitere Meinungen anderer Frauenärzte dachte ich auch schon, obwohl ich meiner Ärztin sehr vertraue. Trotzdem, ist immer besser. Ich dachte mir, wenn der nächste Pap-Abstrich wieder was schlimmeres ergibt, muss ich mir Gedanken über eine Hysterektomie machen. Genau das, macht mir halt so Angst, dass ja noch ein Teil drin ist und man es ja lt. Arzt nicht erwischen kann. Ich werde so schnell wie möglich einen anderen Arzt aufsuchen, ich hätte schon gerne ein oder zwei Kinder. Denkst du, falls der Pap-Wert sich verschlechtert (was ja dann nur noch Krebs sein kann :(v ) ist es zu spät "schnell schwanger zu werden"? Klingt blöd, ich weiß, ich bin nur grad so am Rätseln. Rein theoretisch kann es ja auch sein, dass der Pap IV-Wert so bleibt. Na ja, ich werde weitere Meinungen von Ärtzen einholen und mich bei neuen Infos mal melden.

Ich wünsche die für deinen bevorstehenden Eingriff ALLES LIEBE UND GUTE UND EINEN GUTEN VERLAUF!!! @:)

Ganz liebe Grüße,

doderer

doderer

c$any


Hallo Doderer

Da Du noch sehr jung bist,kann es sogar sein das sich der Pap-Wert zurückbildet.-Auf jeden Fall würde ich an Deiner Stelle noch eine Meinung einholen.Ich denke mal,dann wird es zur Rekoni kommen.Du wirst Dich bestimmt einem engmaschigen Untersuchungsnetz unterziehen müssen.Dann alle 3Montate zur Untersuchung.Aber das ist ja o.k.----Und dann ist noch etwas total wichtig:hast Du Pap IVb auf Grund von Papiloma-Viren?Ist ein Test gemacht worden?Bitte Löchere Deinen FA damit.

Schwanger kannst Du auf jeden Fall werden.Nur muss das jetzige Stadium auf jeden Fall behandelt werden.

Alles Liebe und Gute

SYunnjy22w


Hallo an alle

Ich habe meine KONI gerade hinter mich gebracht und bei mir wurde auch sehr weiträumig entfernt... Man sagte mir, dass ich ein Baby nur noch mit Hilfe eines bestimmten Ringes, der unter Narkose eingelegt wird halten kann... Und das mit 22.

Ich weiß im Moment gar nicht, wo mir der Kopf steht...

Ich hab gerade meine Ausbildung angefangen und soll so bald wie möglich ein Baby bekommen und mit meinem Freund bin ich auch noch nicht so lange zusammen...

Und mein Ergebnis bekomm ich erst Donnerstag. Hatte auch Pap IVb...

Im Krankenhaus sagte man mir ich solle noch mindestens 2 Wochen Zuhause bleiben und ehrlich so fühle ich mich im Moment auch... Kann mich kaum auf den Beinen halten... Aber mein Arzt ist da anderer Meinung, der meint ich könnte in einer Woche schon wieder voll ran...

Dazu bin ich im Moment total empfindlich und weinerlich, kennt ihr das auch?

Ich wünsche euch allen alles Gute und erstmal vielen Dank, dass ich hier einmal alles rauslassen konnte...

Liebe Grüße

Steffi

ckanxy


Sunny 22w

Nun erst mal ganz ruhig,liebe Sunny.Warte doch erstmal das Ergebnis Donnerstag ab.Wenn es heisst,alles im Gesunden entfernt,ist doch alles in Ordnung.Bei den meisten Frauen wird alles im Gesunden entfernt.Ich drücke Dir für Donnerstag die Daumen :)^ :)^ :)^

SHunny2x2w


Hallo Cany

Danke, das ist lieb und ich weiß ja selber, das Verrücktmachen gar nichts bringt, aber nicht daran denken ist leichter gesagt, als getan.

Und wenn du das dann auch noch allein durchstehen musst, dann ist das alles noch viel schlimmer...

c+amnxy


Sunny 22w

Na Bravo...Genau wie bei mir...Bin mit 'nem Bus zur Tagesklinik gefahren.Nach der Konisation hat mich eine Arbeitskollegin nach Hause gebracht.Ist nicht schön,sowas allein durchzustehen.Die Koni an sich ist nicht schlimm,aber das warten aufs Ergebnis hat mich auch fast verrückt gemacht.Hast Du denn keine Mama oder eine liebe Freundin?

:)*

SDunny#22w


Cany

Doch eine liebe Mama die habe ich und ohne die wäre ich echt aufgeschmissen!!!

Aber meine beste Freundin hat mich ganz alleine gelassen, weil sie frisch verliebt ist...

Und dazu hab ich dann noch Liebeskummer...

Ich sitz hier wirklich die ganze Zeit rum und keine Sau meldet sich auch nur einmal bei mir. Aber ich hab mein Schwesterchen und meine Mami.

Aber wie sagt man so schön, Unkraut vergeht nicht und irgendwie werde ich das schon alles packen!!!

cGanxy


Hallo Sunny

Manchmal ist es wirklich wie verhext,keiner meldet sich.Das kommt einfach daher,dass für alle anderen der Alltag weiter geht.Für dich steht die Welt im Moment still,und du denkst,wie können die Menschen da draussen alle so normal weitermachen.Aber dann aufeinmal bist du es,die vor Glück schreien könnte...es geht eben immer auf und ab,und bald,ganz bald,bist du eben wieder dran.Versprochen. :)* :)* :)*

SIunn:y22w


Cany

Wie Recht du hast liebe Cany. Gestern rief meine beste Freundin an und wir haben erst mal 2 Stunden telefoniert. Danach ging es mir schon echt besser und danach hat sich mein Schatz bei mir gemeldet und er sagte, er brauchte einfach ein wenig Zeit, um das alles zu verstehen und dass er jetzt für mich da sein will und dass wir das zusammen schaffen... Er hat sich extra freigenommen und kommt heute Abend und bleibt bis Sonntag... Jetzt geht es mir echt schon um einiges besser!!! Kann sogar wieder lächeln... Das wird alles wieder!!! Hoffe, dir geht es auch soweit gut ???

g"ülsxün


koni-sunny22w

Hallo Sunny

bin am Montag mit einer Koni dran. Hatte das auch schon mal vor 18 Jahren und bin nach 4 Jahren Mama geworden.

Ich drück dir heute alle Daumen für deinen Arzttermin und schick dir ein wenig Kraft!

An alle: passt auf euch auf!

Liebe Grüße

Gülsün :)^

S8unny2x2w


Gülsün

Hallo Gülsün, ich wünsche dir alles Gute!!! Ich habe heute meinen Befund bekommen und der war alles andere als erfreulich... Hab erstmal richtig weinen müssen...

Die Kraft kann ich im Moment gut gebrauchen!!!

Liebe Grüße

Sunny

MgaKYa5


@sunny 22w

Hallo

wie war denn das Ergebnis? Und was hat der Arzt genau gesagt.

Hier in diesem Forum findet du bestimmt Kraft.

Du bist nicht allein

Martina

SFunwny2x2w


@MaKa5

Hallo, also mein Ergebnis war Unterleibskrebs und erst in drei Monaten kann man mir sagen, ob alles komplett entfernt werden konnte... Der Doc hat mir gesagt, dass ich fürs erste dem Teufel gerade nochmal von der Schippe gesprungen bin. Die Kraft kann ich wirklich gut gebrauchen... Hier fühl ich mich nicht allein damit und alle können gute Tipps geben... DANKE!!!

Könnt ihr mir vielleicht sagen, wie ihr euch nach der KONI verhalten musstet? Ich wurde zwei Wochen krank geschrieben und man sagte mir nur, dass ich nichts schweres heben darf, keine Tampons benutzen darf und nicht Baden und schwimmen darf. Wie ist das mit GV? Mein Arzt sagte nach 3-4 Wochen sollte ich selber für mich ausprobieren, ob ich das schon wieder kann, aber ich hab hier gelesen, dass man das erst mindestens nach 8 Wochen Schonfrist wieder machen darf...

Und wie ist das mit den Wundschorf? Blutet man da richtig doll, oder merkt man das gar nicht? Ich blute jetzt seit der OP und das ist jetzt 9 Tage her und es hört nicht auf...

Liebe Grüße

Steffi

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH