» »

Konisation

g0ülxsün


chantaletta

das heißt : du hast Post in deiner Mailbox

cDhantMaglett<a


Gülsün

Das ist lieb von dir, das brauchst du aber nicht.Ich gehe jetzt schon

3 Jahre alle 3 mon. zur Kontrolle, es war ja auch zwischendurch wieder

alles in Ordnung. Schludern lass ich es nicht, dafür leb ich zu gern.

LG

Gabi

g!ü_lsüxn


chantaletta

Super, dann bin ich beruhigt. Schönen Tag noch

cFhKantjaleTtta


Gülsün

Danke.Ich wünsch dir auch einen schönen Tag.Wir hören bestimmt noch voneinander.

cbhantMalettxa


Linde 585

Hallo Gerlinde,

ich kann dir eigentlich auch nicht sagen warum ich solche Angst habe.

Es ist einfach bescheuert und macht es mir auch nicht gerade leicht.

Aber ich denke ich kriege das in den Griff.Der FA der mich dann operiert ist nicht mein FA, aber ich glaube das ich bei ihm in Behandlung bleibe da er ja auch noch weitere Fachgebiete hat und er sehr beruhigend auf mich wirkt.Vielleicht liegt es am Alter? Meine Stiefschwester ist auch mit 48 Jahren an Krebs gestorben vielleicht hat es auch damit zutun,deshalb sollte ich eigentlich vorsichtiger sein.

Sie war aber auch immer zur Kontrolle hatte nie was und auf einmal

sofort Krebs. Bei dem PapIIID denke ich immer das es vielleicht von einer Entzündung kommt, der FA meinte ich hätte wohl schon mehrere Blasenentzündungen gehabt.Habe aber nie was davon gemerkt.

LG

Gabi

f0ranUnSile(ixn


chantalette

hallo gabi,

ich kann dich schon irgendwie verstehen. ich hatte auch sehr große angst gehabt. aber heutztage gibt es echt tole pillen gegen diese angst!!! danach ist alles ok. gut, ich habe die koni im krankenhaus machen lassen, wei ich zu große angst hatte, nach der koni ne nacht zu hause zusein und dann passsiert doch was. und im krankenhaus wurde ich auch wunderbar bemuttert - also in keinster weise schlimm. ich war 14 uhr da und hab gleich 3 pilen schlucken müssen, ne halbe stunde später war alles lustig und schön - glaub mir, die pillen sind toll. ich hab vorher gesagt, dass ich nen MEGA Angsthase bin und da hat man mir eine pille mehr gegeben - hilft wunder. um 18.00 uhr war ich dann dran und um 19.10 bin ich aufgewacht und um 20.10 war ich schon wieder auf den beinen - total kichernd von der narkose. Echt, sag einfach, dass du total ängstlich bist und die helfen dir. ABER: LASS DIE KONI MACHEN!!!! es ist so wichtig, ich hatte pap III, dann hatte man mir am lebendigen leib gewebe entnommen und das war dann schon CIN III. Gabi, bitte lass es nicht so weit kommen. Dein Kinderwunsch ist abgeschlossen, du brauchst dir also gar keine sorgen mehr machen. sieh dir die anderen hier an :-) haben es alle überstanden und zwar gut. selbst gülsun mit ihrer gm entfernung ist wieder voll auf dem Damm. Also, die koni ist wirklich harmlos - das sagen hier alle im nachhinein. wir sind hier alle für dich da, schreib ruhig, wenn du fragen und angst hast :-) und Kopf hoch, es wird alles gut.

lg franzi :)^ und *:)

c1haneta$letxta


Frannilein

Hallo Franzi,

Das tut gut zu hören, das es so tolle Pillen gibt. Deine Koni ist auch noch nicht lange her oder? Ich hab die letzten Tage soviel hier im Forum gelesen das ich noch einiges durcheinander schmeisse.

Ich habe ja am Montag den Termin beim FA, ich denke ich werde so schnell wie möglich einen neuen OP termin vereinbaren.Im nachhinein

kann ich mich ärgern das ich nicht gegangen bin, sonst wär ich schon ein Stück weiter.Ich bereite mich innerlich schon lange auf die OP vor.Ich weiss nicht warum ich nicht gegangen bin, wenn man später

Wochen im Krankenhaus verbringen muss nur weil man Schiss vor der Koni hatte? Macht eigentlich keinen Sinn.Was heisst genau CIN III?

Muss bei dir noch mehr gemacht werden?

LG

Gabi

c}hafn8tWalet_ta


Was ich Euch mal fragen wollte, muss der Mann auch zur Untersuchung?Weiss da jemand Bescheid?Es kann ja auch sein das man sich in früheren Beziehungen angesteckt hat oder? So hat es mir mal der FA gesagt.

Liebe Grüße

Gabi

M aKNa5


@chantaletta

Ja man kann sich in einer früheren Beziehung angesteckt haben, aber wenn ich das richtig gelesen habe, bist du ja in einer festen Beziehung. Dann hat dein Mann die Viren sicher auch, nur das das bei Männern nichts bewirkt.

Ich bin übrigens in deinem Alter, deshalb verstehe ich dich total. Ich hatte auch Angst und mein FA mußte mir einen Termin machen, sonst wär ich nie gegangen.

Du schaffst das genau wie wir hier alle.

Martina

caha,ntBale)ttxa


Maka5

Hallo Martina,

also lässt er sich besser auch untersuchen?sonst erfolgt wieder eine Ansteckung?Ich habe seitdem ich das habe keine Lust mehr am Sexleben, ich finde es ein wenig traurig so alt ist man ja auch noch nicht.Zum Glück habe ich einen verständlichen Mann.Aber so kann es ja nicht weitergehen dann kann man ja ins Kloster gehen nur aus ständiger Angst verzichten? Ging es dir auch so?Wann hattest du denn deine Koni? und welchen Pap?

Danke für deine aufmunternden Worte.

LG

Gabi

M"aKxa5


Hi Gaby

So wie ich weiß kann man sich nicht gegenseitig anstecken, weil ja jeder das Virus sowieso hat. Nur beim Partnerwechsel ist das so. Ich hatte am Anfang nach der Koni totale Probleme mit dem Sex, aber das war nur mein Kopf. Wir haben eine Zeit Kondome genutzt aber jetzt nicht mehr. Ich habe auch einen sehr verständnisvollen Partner. Der hat sich nicht untersuchen lassen ,weil es do sowieso nichts ändert.

Mach dich doch nicht so verrückt, du schaffst das.

Ganz liebe Grüße

Martina

gJüclsüxn


chantaletta

wenn du heute zum Arzt gehst und evtl. neuen OP-Termin ausmachst: :)^ :)^ :)^ :)^ du schaffst das!!!!!!

BYi;eb


chantaletta

Ich hoffe du hast die Kraft und machst einen neuen OP-Termin. :)^ Wir sind bei dir und denken an dich. @:) @:)

LG Betty *:)

c)hanCtaletTtxa


Hallo Gülsün, hallo Bieb.

komme eben vom Arzt.Habe ganz viel mit ihm gesprochen wegen Biopsie, Heilpraktik und anderen Test´s. Er war sehr nett auch nicht sauer das ich die OP nicht gemacht habe, er hatte irgendwie Verständnis.Ich habe mich auch mit ihm darüber unterhalten das PapIIID ja nicht unbedingt operiert werden muss. Er hat mir zugestimmt aber aus Sicht, da er ja auch Onkologe ist,wartet er nicht gerne lange da er wissen möchte was genau im Körper vorgeht.Da die Kassen die meistens Test´s nicht zahlen geht es nur über die Koni.

Er hat mir auch gesagt das man mit der Heilpraktik was machen kann,aber es dauert sehr lange und er möchte dies im Anschluss an die OP gerne machen.Es passiert auch häufig das die Abstriche sich in 2-3 Mon. sehr verschlechtern. Ich habe jetzt am Donnerstag einen neuen Termin um 14.45 Uhr, habe auch Beruhigungsmittel bekommen die ich Mittwoch abend und Donnerstag morgen einnehmen muss. Ich denke ich packs und danke für eure Unterstützung.Es gibt aber auch 2 Frauen im Forum die sich auf keinen Fall operieren lassen würden bei dem Abstrich.Aber ich kann irgendwie nicht mehr in meinem Kopf befinden sich nur noch Pap´s,

das muss mal ein Ende haben.Es gibt ja noch genug schöne Dinge an die man denke sollte.

Ich grüß euch beide ganz lieb *:) @:)

gWülsxün


chantaletta

Bin stolz auf dich!!!!!!! Du schaffst das. Mein Pap-Wert hat sich in der Zeit von Sept. - Nov.06 von 3d auf 4a verschlechtert.

Mach die Koni und du wirst sehen, danach geht es dir viel besser

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH