» »

Konisation

m:ahue3 13.x02.


emilia

da kan ich leider nichts zu sagen - hatte keine Koni ... vielleicht steht auf den vorherigen Seiten was? Ich denke aber, das später bestimmt eine von den Frauen kommt, die was zu einer Koni sagen können....

also einfach nochmal reinschauen...

E:milsia8x2


Ok, dann hoffe ich mal, dass mir jemand weiterhelfen kann- die Warterei macht einen ganz schön fertig :-(

B^iexb


emilia 82

Ich hatte 2 Jahre 3d allerdings die gleiche Zeit auch HPV high risk positiv. Bei mir wurde die Koni nach 2 Jahren dann gemacht weil der Pap auf 4a abgefallen war. Du solltest nochmal mit deinem FA reden ob bei positivem HPV noch 6 Monate gewartet werden muß, da du ja auch Gründe hast dass es dann nicht geht.

LG Betty *:)

uVnersa"ettlKicxh


Hallo gülsün

Bei mir war es auch eine Woche.

Habe jetzt seit gestern Schmerzen im Unterbauch und Blutungen so als hätte ich meine Tage. Kann es sein dass sich schon der Wundschorf löst?

Hatte meine Koni letzte Woche Dienstag.

Hatte auch 1 3/4 Jahre 3d, geteestet wurde auch alle 3 Monate.

Nach dem dritten 3d wurde ich auch auf hpv high risk getestet.

Dann erfolgte eine Überweisund zu Dysplasie sprechstunde mit kolopskospie und entnahme von gewebe.

das ergebnis war dann wiedererwartend schwere displasie und die überweisung zur koni, da ich noch keine kinder habe, jedoch eins haben möchte.

g{ülsxün


unersaettlich

kann schon sein dass sich der wundschorf löst. vielleicht hast du dich doch nicht genügend geschont ???

pass auf dich auf *:)

m=azysexe


Hallo Ihr!

ich htte vor 2 Monaten einen PAPllld und nehme Oekolp Zäpfchen.Nun meinte meine FÄ, wenn sich bei der Kontrolle dieses Ergebnis wiederholt, ich sofort eine Konisation machen lassen muss.Jetzt lese ich hier von so langen Zeiträumen mit solch einem Befund.Wie lange darf man denn warten?

Lieben Gruss

B~iexb


maysee

Hallo und Herzlich Willkommen *:) *:) Die Wartezeit bis zur Konisation scheint von Arzt zu Arzt verschieden zu sein. Bei mir waren es ja 2 Jahre, im Krankenhaus dann sagte man mir dass es eigentlich hätte schon früher gemacht werden müssen. Scheinbar gibt es da keine einheitliche Aussage.

LG Betty *:)

uCnersanetZtlicxh


Hallo Mädels

Stimmt, das ist von Arzt zu Arzt unterschiedlich.

Meine Blutungen waren doch nicht das lösen von wundschorf.

sie wurden immer schlimmer, so dass ich dann doch noch in die klinik gefahren bin zu meinem arzt der die koni durchgeführt hat.

hatte vorher in der klinik angerufen und konnte auch mit meinem behandelnden arzt sprechen. er meinte ich solle mich ruhig hinlegen und meist würde es dann wieder besser. Ich könne aber auch gerne vorbeikommen...

Habe dann noch eine gute stunde gewartet aber als ich dann nochmal nachsehen wollte, hab ich leider schon das sofa "ruiniert"

eine arterie hatte angefangen zu bluten und hätte auch nicht mehr aufgehört. das hat er dann mit strom verschmolzen. das passiert bei 1 von 150 op´s wohl schon mal.

ich bin jetzt nochmal bis ende der woche krank geschrieben.

eigentlich habe ich die ganze zeit auf dem sofa gesessen. ich habe zweimal abgetrocknet und mich vielleicht 10 mal gebückt.

mein mann nimmt mir alles nur mögliche ab, wofür ich ihm auch sehr dankbar bin.

also noch ein wenig hier rumsitzen.

gkülsxün


unersaettlich

oh weh... schick dir mal ein paar :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

cvha6ntalxetta


Maysee

Hallo Maysee,

ich habe seit ca. 3 Jahren Pap IIID und zwischendurch immer Pap II.

Habe auch schon einige Ärtze besucht.Ich bin zur Zeit so informiert, das man 3 x PapIIID haben kann.Dann erfolgt ein HPV-Test und dann ein Gespräch bei einem Zytologen (Dysplasiegespräch) bevor die Koni überhaupt gemacht werden soll.Lies dich mal unter [[http://www.krebsabstrich.at]] ein, vielleicht hilft es dir ja. Ich hatte schon 2 OP Termine, einen habe ich aus lauter Angst nicht wahrgenommen und den 2 ten konnte ich nicht wegen einer Nebenhöhlenentzündung.

Dann erfolgte meine 3 monatige Kontrolle und das Ergebnis war PapII.

Bei mir wurden auch noch keine Tests gemacht, nur mittlerweile möchte ich die Tests alle machen bevor ich mich zu einer Koni entschließe.

Ich habe ein schwaches Immunsystem und öfter Entzündungen, daher kann ja auch der Abstrich PapIIID sein.Ich stärke zur Zeit mein Immunsystem und versuche es mal auf diese Weise. Ich war bei einem Heilpraktiker der mir einiges über den Abstrich gesagt hat.Hier im Forum gibt es verschiedene Meinungen, aber ich denke

auch man soll nicht zu schnell operieren aber immer zur Kontrolle gehen.Es gibt Frauen die haben einen PapIIID nie operieren lassen und würden es auch nicht tun.Aber die Entscheidung muss man für sich selbst treffen.

LG

Gabi *:)

u?nersaIettlixch


Hallo gülsün

lieb von dir, danke *:)

mQayHsexe


Vielen Dank für Eure Antworten!

Ich werde mal abwarten, was meine FÄ dazu sagt.Hab gar keine Lust auf ne Konistion in nächster Zeit,hatte dieses Jahr schon 2 OPs wegen endometriose und muss mich erstmal von dem Schock erholen.

Lieben Gruss *:)

g,ülsüxn


unersaettlich

geht es dir besser ???

c8orneolia8x5


hallo euch allen,

habe vor einigen tagen schon mal hier im forum rein geschrieben! Nächste woche ist es so weit am Mittwoch wird die koni gemacht!!! Angst vor der op habe ich nicht so große nur vor den befund. Kann mir von euch vielleicht jemand die frage beantworten, wenn mein befund da ist und sich Krebszellen gebildet haben ist das dann trotzdem mit der koni getann oder kann es auch sein das auf mich noch andere dinge zukommen ??? Oder ob sich der krebs schon weiter ausgebreitet haben könnte als man von ausgeht ??? ich glaube ich mache mir viel zu viel sorgen aber ich habe halt angst.

Liebe grüße

gPüls,üGn


cornelia85

deine Angst kann ich gut verstehen. Ich hatte vor 18 Jahren eine Koni (Pap4a) und nach der Koni war es gut.

Jetzt war mein pap wieder 4a..meinen Befund bekam ich etwa 4 Tage nach dem Eingriff. Meistens geht das mit dem Befund sehr schnell. Lass mal die Koni machen, warte auf den Befund und dann sehen wir weiter..

Liebe Grüße

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH