» »

Konisation

uoner/saettlcich


Hallo gülsün

Danke der Nachfrage.

geht mir schon wieder richtig super :)^

war gestern auch eine ganze weile einkaufen und hatte so gar keine schmerzen mehr.

die tage vorher hat es beim zuviel rumlaufen immer angefangen zu schmerzen.

so langsam vermisse ich aber meine heisse badewanne am abend :°(

aber das geht sicher auch bald rum.

@cornelia. warte auch noch auf meinen befund...

am besten versuchen sich irgendwie abzulenken und an was anderes zu denken ;-)

oder hier im forum ein wenig quatschen.

wünsche dir für mittwoch alles alles gute.

gGülsxün


cornelia

falls du noch mal reinschaust:

drück dir für morgen ganz fest die Daumen :)^ :)^ :)^

cMornjeliax85


gülsün

habe alles gut überstanden war auch gleich nach der op schon wieder fit keine schmerzen gehabt! jetzt auf den befund warten der operierende Arzt konnte aber ausschließen das das carzinom fortgeschritten ist ubd hat gesagt das es zu 99,9% inordnung gehen wird hoffe er hat recht. Ich finde es echt klasse das du dich sooo um die leute im forum kümmerst vielen dank das du an mich gedacht hast

liebe grüße

g?ülxsün


cornelia85

Für den Befund: :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^

und für dich: :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*

schon dich und pass auf dich auf!

guülqxn


cornelia85

hoffe es geht dir gut.

Meldest du dich wenn dein Befund da ist ??? ?

Liebe Grüße

t/orix72


Koni-Neuzugang !!

@:) Hallo ! Seit einiger Zeit verfolge auch ich dieses Forum, und es hat mir sehr geholfen meine Ängste und Sorgen, vor dem Eingriff einigermaßen abzubauen. Ich hatte vor einem 3/4 Jahr einen kleinen gyn. operat. Eingriff (amb.), keine rede von Feigenwarzen-Viren oder ähnlichem. Bei der Nachuntersuchung war der Zyto Abstrich nicht i.o...., beim dritten Abstrich hieß es KONI !!! ( III ) Am 15 03.07 war dann die Koni, alles prima gelaufen !! Am 26.03 07 erhielt ich dann den Befund. Meine FÄ. meinte, das die Viren grobflächig über das entnommende Gewebe verteilt waren, und somit die möglichkeit bestünde das kleinste Zellen über die Blutbahn in die Gebärmutter "wandern" hätten können !!! Sie rät mir jetzt zur Sicherheit mir die Gebärmutter entfernen zu lassen !?! Jetzt habe ich die totale Panik, soll ich mich Oper. lassen, oder auf einem Pulverfass sitzen. Kann mir von euch jemand einen Rat geben, oder war vielleicht schon mal in der selben Lage ? Danke ... nito :°_

B{iMeb


tori72

Erstmal Herzlich Willkommen hier im Forum @:). Ich hatte auch im Januar eine Koni und mir wurde danach geraten die GM entfernen zu lassen, da die Gefahr bei über 80% lag, dass die Zellen wieder entarten und dann schlimmer als vorher. Ich hatte damals über 2 Jahre PAP 3d - 4a und HPV high risk positiv. Ich habe mich zu dem Schritt entschlossen, da ich nicht warten wollte ob was passiert und wann, da mir das viel zu nervend geworden wäre. Ich habe diesen Schritt auch nicht bereut.

Ich weiß ja nicht wie deine Lebensplanung aussieht ??? Wenn du keine Kinder mehr bekommen willst würde ich mir diesen Schritt wirklich überlegen. Wenn du dir unsicher bist konsultiere doch einen zweiten FA und hole dir eine Zweitmeinung ein, dass ist dein gutes Recht. Letztendlich musst ja du die Entscheidung treffen. Ich wünsch dir jedenfalls viel Glück und immer schreiben wenn was ist. *:) Vielleicht schreibst du auch noch einmal in diesem Faden [[http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/124552/]]. Hier geht es um den Punkt GM-Entfernung. Vielleicht findest du hier mehr Antworten als im Koni-Thread.

LG Betty *:)

g9ü'lsüxn


tori72

herzlich Willkommen im Koni-Forum!

Ich schließe mich bieb an. Vielleicht solltest du dir einen zweiten Frauenarzt-Rat holen. Ansonsten ist wichtig, ob du deine Familienplanung abgeschlossen hast.

Ich hatte im Dez.06 eine Koni - leider nicht im Gesunden entfernt - und im Januar 07 dann die OP - Gebärmutterentfernung.

Mir geht es gut ich habe diesen Schritt nie bereut. Allerdings war für mich auch klar, dass ich keine Kinder mehr bekommen möchte.

Liebe Grüße

ccoroneli#a85


gülsün

ahbe ja letzte woche die koni gehabt! jetzt warte ich auf den befund da meine FA jetzt die woche in Urlaub ist bzw ab heute genau weiß ich nicht wie der befund war. Habe gestern in der praxis angerufen und die haben mir gesagt es wäre ein brief angekommen aber mehr konnten die nicht sagen da meine FA ein wenig in Stress war konnte ich nicht mit ihr sprechen aber wenn der befund nicht in ordnung wäre hätte sie sich dann gemeldet ??? oder wie war es bei dir ???

Liebe Grüße

g ülsüxn


cornelia85

so, so Stress in der Praxis...ich finde du hast trotzdem das Recht deinen Befund zu erfahren!

Ruf an sie können dir ja am Telefon sagen dass alles in Ordnung geht und davon geh ich aus. Finde es nicht i.O. dich so hängen zu lassen und mal eben Urlaub zu machen :(v

Also ich würde anrufen!

Bin aber wirklich davon überzeugt dass alles ok war!!!:)* :)* :)* :)*

u1ner!saeSttlich


Hallo ihr lieben

Ersteinmal willkommen tori72. Möchte mich ebenfalls den anderen beiden anschließen. eine zweite meinung kann nie schaden.

Drücke dir die Daumen

war heute zur nachuntersuchung. alles gut verheilt und alles im gesunden entfernt. zum glück war es dann doch nich so schlimm wie es erst aussah.

B8ieb


unersaettlich

Freut mich für dich, dass alles so gut gelaufen ist :)^ :)^ :)^ :)^

LG Betty *:)

csorn edlixa85


unersaettlich

Das freut mich auch das alles in ordnung ist :-). Hatte ja am Mittwoch die op alles soweit in ordnung hatte keine schmerzen und ist auch alles gut am verheilen , nur das ich auf den befund warte wie lange hast du den warten müssen ??? Ich hatte gestern bei meiner FA angerufen aber da sie ab heute im Urlaub ist konnte ich nicht mit ihr sprechen, weil so viel zutuen wäre! Aber mit der Helferin und sie sagte es wäre was angekommen aber sie kann mir keine Auskunft geben. Aber ich habe den op Bericht gelesen und der ist so wie ich es entnehmen kann ganz in ordnung, also es ist kein anhalt für ein invasives Karzinom.

Liebe Grüße

cEorneyliua85


gülsün

ich hatte heute Morgen noch mal angerufen ging nur der AB dran das sie erst ab den 16ten wieder da sind naja muss dann wohl abwarten, aber inordnung finde ich das auch nicht es geht sich schließlich nicht um eine Kleinigkeit. Die FA ist ja kein Patient der auf seine Ergebnisse warten muss und nervös ist ich glaube sie kann garnicht verstehen was das heißt schade eigentlich sollte ein guter Arzt wissen naja muss abwarten

gXü>l0sün


unersaettlich

:)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^

das freut mich!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH