» »

Konisation

a$miLn\a_le


Kinder

Also ich bin schon über 40 und da muss man keine Kinder mehr bekommen, finde ich.

Ich hab Dir eine PN geschickt.Lg aminale

a;minzalxe


Termin

Habe am Donnerstag einen Termin bei einem FA. Möchte mir eine 2,Meinung einholen. Warum sollte ich Stück für Stück rausschneiden lassen? Alle2 Jahre Gewebeentnahme. Warum? Ne möchte ich nicht.Lg

g6ül`sxün


aminale

habe dir auch eine pn geschickt.

Ich drück dir alle Daumen für die "richtige" Entscheidung :)*

c\hantal9ettxa


aminale

Was ist los? Hast du ein schlechtes Ergebnis? Meld dich doch nochmal.

LG

gSüFlsün


aminale

melde dich doch mal, wenn du beim Arzt warst.

:)*

a,minanle


Nein

Ich habe morgen einen Termin. Nur nocheinmal zu einer 2. Meinung. Ich möchte die GM raus haben. Ich habe keine schlechte Nachricht. Bloß habe ich keine Lust alle 2 Jahre Gewebe wegnehmen zu lassen. Das kann ich mir doch ersparen. Mein FA möchte das mit der GM entf. Aber in der anderen Art meint er ich sei ja sooo gefährdet.

Ich habe einfach nur Schiss das es an einer anderen Stelle wieder kommt.

Lg

TWeddNy0I8


GM Entfernung

Hallo Aminale,

mein FA hat mich nach meiner Diagnose Carcinoma in situ auch gefragt, ob ich Kinderwunsch habe, wenn nein sollte ich über die Möglichkeit einer GM Entfernung mal nachdenken.. es müsste nicht sofort sein und wäre sicherlich auch im Moment eine Übertherapie. Da ich aber auch den HPV Virus habe und jederzeit wieder einen schlechten Befund haben könnte und mir wahrscheinlich bei jeder Vorsorge genau das durch den Kopf schießt, sollte ich wissen, daß die Möglichkeit der GM entf. da ist. Ich war schon ein bißchen geschockt, aber als ich dann so langsam zur Ruhe kam, habe ich mir erstmal gesagt, daß für den Moment alles weg ist und ich bis zur nächsten Untersuchung abwarte und auch nochmal ein ausfühliches Gespräch mitd der Ärztin führe. Bei Ihr bin ich eigentlich in Behandlung ( sie ist super), Ihr Mann hat die Koni und Nachuntersuchung bei mir gemacht, er ist auch super, aber mit Ihr kann ich noch etwas besser reden. Ich werde es erstmal vom nächsten und vielleicht übernächsten Ergebnis abhängig machen, da ich mir auch wenn ich gar keine Kinder habenn will de GM nicht so ohne weiteres entfernen lassen möchte, es ist immerhin eine richtige OP. Auf der anderen Seite will ich nicht in ständiger Angst leben müssen, aber trotzdem ware ich erstmal bis zum Gespräch mit meiner Ärztin... deshalb finde ich deine Entscheidung mit der 2. Meinung auf jeden Fall sehr gut..... Hat jemand Erfahrung mit GM Entfernung?? Gruß, Teddy!

cchantmalextta


aminale

Wieso alle 2 Jahre Gewebe entfernen? Hat dir das jemand gesagt?

Das ist doch nicht automatisch alle 2 Jahre, ich habe im Forum

bei vielen Frauen gelesen die durch die Koni geheilt waren, es wurde alles im Gesunden entfernt und dann war es ok.Die Koni ist kann man sagen, ist doch eine größere Untersuchung die entscheidet ob die GM

raus muß oder nicht.Wenn alles im Gesunden entfernt ist, fängst du

praktisch bei null wieder an, so hat man mir das erklärt. Ich habe auch schon oft über die Entfernung nachgedacht, aber wenn es echt nicht sein muß, dann doch lieber nicht.Ich kenne viele Frauen die keine GM mehr haben, es waren allerdings andere Gründe als bei uns, es geht ihnen gut dabei, aber ich warte auch noch was damit.Sollten die Abstriche ok sein, warum dann eine Entfernung?Mann ist ja unter ständiger Kontrolle mit den 3 monatigen Untersuchungen und ich denke das ist man allemal früh dabei wenn was ist. Es heißt ja nicht das es wiederkommt.Laß dich mal beraten.Habe auch schon viele Meinungen in den Jahren eingeholt, weil ich noch nicht einmal die Koni wollte.Hoffe, du entscheidest für dich das richtige.

LG *:)

aSmin`ale


Danke

Wie ich es so raus höre habt ihr alle irgendwo den Gedanke. Man ist irgendwie hin und her gerissen. Deswegen finde ich die 2. Meinung auch gut. Es wäre so schön, wenn man es raus hat und dann ist Ruhe. Aber bei vielen ist das nicht so. Neben mir lag auch eine, die hatte schon die 2. Koni. Das käme bei mir nicht in Frage. Aber die Frau war auch noch jünger als ich. Vielleicht wollte sie noch Kinder.

Ich habe Angst, das irgendwann die Eierstöcke mit betroffen sind. Wenn die raus müssen, dann geht es einer Frau so richtig Sch....

Das möchte ich nicht so wiet kommen lassen.

Man wünscht sich ja immer nur das Beste. Ja er meinte so alle 2-3 Jahre eine Gewebeprobe. Und da ich das schwerstgradig hatte, meinte er auch ich sei schwer gefährdet. Ich weiß auch nicht!

Ich gehe ja heute zur 2. meinung. Ich gebe euch auf alle Fälle bescheid.

Lg Aminale

gqüNlDsün


Teddy08

ich habe zur GM-OP auf der vorherigen Seite was geschrieben, wenn du Fragen hast: her damit!!

TBedkdxy08


gülsün

danke, daß Du nachfragst..... ich glaube, da gibt es viele Fragen...im Moment kommt die GM- Entfernung für mich ja noch nicht in Frage, ich hatte ja schon erwähnt ich warte erstmal die 1+2 Untersuchug ab. Der Gedanke lässt mich aber auch irgendwo nicht los, da der FA ja bei der letzten Besprechung die GME auch erwähnt hat. Ich habe auch so ein schlechtes Gefühl, was die nächste Untersuchung angeht, nur so eine Vorahnung, auch wenn alles im gesunden entfernt wurde.... ich bin eigentlich eher ein positiv denkender Mensch, aber im Moment schleicht sich immer wieder der Gedanke bei mir ein, daß ich doch noch was habe...ich weiß ja auch nicht... wie ist das bei einer Entfernung der GM, wielange ist man ausser Gefecht und gibt es Probleme mit der Blase? Ist der GV danach ganz anders oder merkt man überhaupt keinen Unterschied?(Sorry für die intime Frage, musst auch nicht darauf antworten). Hast Du Kinder? Ich bin 37, habe keine Kinder und will auch eigentlich keine ( wahrscheinlich bereue ich das später mal...), daher wäre die GME für mich nicht so das Problem, aber ich finde, daß das halt schon ein sehr persönlicher Eingriff an der Weiblichkeit ist.... auf der anderen Seite hauptsache gesund, oder? Man hat ja wohl dann Ruhe danach, hoffe ich.... ?

LG, Teddy08

aEmGinalxe


Hallo

Also der Arzt war wirklich super super super. Er hat mir wirklich alles ganz genau erklärt.Er hat sich 45 Minuten Zeit genommen.

Am Anfang meinte er, es sei alles raus und ich müsse mir keine Gedanken machen. Ich muss halt immer alle 3 Monate zum Abstrich. Er meinte GM entfernung muss nicht sein. Dann meinte er, ich sei doch noch "jung" und möchte noch Kinder.

Was ! Ich bin schon alt und ü40. Das glaubte er mir gar nicht. Aber er schaute auf das Geburtsdatum.

Danach : Also wenn das so ist und sie die Planung schon abgeschlossen haben, ist das allein Ihre Entscheidung!

Ich hätte dann für immer Ruhe und müsse nicht ständig daran denken. Nachteile hätte ich keine. Ich bin nun am überlegen. Muss ja eh 2-3 Monate warten.

Oh man mit 37 würde ich keine GM entfernung machen lassen. Du bist noch jung und kannst jetzt noch ein Kind bekommen. Ich könnte mir ein Leben ohne Kind nicht vorstellen.

Aber recht hast Du auch, die Hauptsache gesund!!!!

Lg Aminale

cnhantfalemtxta


aminale

Na das ist ja mal eine gute Nachricht.Überleg es dir nochmal, ich meine du hast recht mit über 40 ist es nicht mehr so schlimm.Ich bin 44 Jahre und beschäftige mich schon 4 Jahre damit.Aber im Moment

gehe ich es leichter an und denke nicht mehr ganz sooft daran. Ich weiß auch nicht, sollte der Abstrich wieder schlecht werden, ob ich es dann nicht auch mache, aber bis jetzt hatten mir die Ärzte auch zu der Koni geraten und ich bin zufrieden.Du bist jetzt sicher etwas erleichteter? Mit 37 würde ich auch keine GM Entfernung machen lassen, dann müßte es schon wirklich nicht anders gehen.Ich wollte auch eine Zeit nie Kinder doch dann tickte meine biologische Uhr und es klappte ein Jahr nicht doch plötzlich war ich doch schwanger und bekam meine Tochter mit 36 Jahren.Ich kann mir auch ein Leben ohne Kind nicht mehr vorstellen und ich hätte es auch bereut wenn ich es nie versucht hätte schwanger zu werden. Also Teddy überleg es dir gut.Es ist nun mal ein Eingriff den man nicht mehr rückgängig machen kann.

Allen liebe Grüße und ein schönes Wochenende

a`minaxle


Ja

Mit der GM entfernung nichts überstürzen. Kinder sind was so schönes. Vielleicht überlegst Du es Dir noch einmal.

Ja, ich habe ja auch noch Zeit. Ich muss auch nichts überstürzen.Aber sollte nocheinmal was sein, dann ohne überlegung.

Meine Schwester hatte von über 10 Jahren eine Koni. Sie zweifelt auch an der Aussage mit der Gewebeprobe.Sie musste das nie machen lassen. Ich glaube eh das der Arzt nicht der richtige für mich ist......

Lg Aminale

c(hantxaletta


aminal

Na siehst du, jetzt hörst du dich schon viel positiver an.Alles wird gut.

Ich denke wir können froh sein das wir unter Kontrolle sind, allein das zählt.Wie viel Frauen gehen überhaupt nich zum FA ??? ???.Ich finde es ganz schön verantwortungslos,Naja, aber letztendlich muß jeder für sich selber entscheiden.Dann hast du ja auch noch ein Vorbild, was deine Schwester angeht.Das mit der Gewebeprobe habe ich auch noch nie gehört und ich habe schon mehr als 2 Meinungen eingeholt.Dir alles Gute weiterhin.

LG *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH