» »

Konisation

kvat/onxi


@susanne70

ich versuch mal dir den link hier zu senden.

[[http://www.med1.de/Forum/Krebs/251325/]]

*:)

S#usmanne/70


@katoni

recht herzlichen dank für den Link. Habe mich ein bißchen umgeschaut und alles gelesen, hat mich aber auch erst mal erschrekt, welche Ergebnisse dabei rauskommen können.

Das muß ich jetzt erst mal verdauen..

E^rdnu{ckepl7x6


Cany

:°_ Hallo Cany, wie geht es dir heute ???

Ich wünsch dir alles Gute für deinen morgigen Termin und das Gespräch...

Hoffentlich hast du bald alles überstanden und es geht dir wieder gut... zur Zeit bist du bestimmt "total durch den Wind".

Ich bin auch aufgewühlt und total nervös, dabei habe ich meinen Termin zur Koni ja erst morgen in 2 Wochen...

Drück dich ganz fest...

:°_ :°_ :°_

s2jer<ze


Hallo cany...

Denk auch ganz fest an Dich....

Bist jetzt logischerweise mehr in anderen Foren unterwegs, hoffen trotzdem, daß Du hin und wieder "vorbeischaust", was wir so machen.

Wir hoffen alle auf gute Neuigkeiten von Dir...

Sei ganz fest umarmt ;-)

von

cAany


Hallo Sjerze,hallo Erdnuckel!!!!

Natürlich bin ich jetzt in einem Forum für "Fortgeschrittene";-D

Okay,mein Humor ist wieder da.Hab erstmal tagelang alles durchgeforstet.Hab ja noch 'nen Krankenschein.

Natürlich bleib ich auch bei euch!!!!!

Sjerze,wie bekommt Dir die Arbeit?Blutest Du immer noch?Und wie geht es überhaupt?

Erdnuckel,bitte habe keine Angst vor der Koni.Ist wirklich nicht schlimm.

Meinem Gemütszustand geht es immer besser.Es rufen mich Leute von der Arbeit an,von denen ich es gar nicht vermutet habe.Ein Vorgesetzter erzählte mir von seiner überstandenen Krebs-Op.

Die Arbeit fehlt mir schon sehr.(Hört sich seltsam an,ich weiss.)

Aber ich habe das letzt 3/4Jahr sehr viel Seminare mitgemacht um die jetzige Position zu erreichen.Und nun das.Trennung im Februar,Umzug,Arbeitseinsatz ohne Ende.-Und jetzt stelle ich einiges in Frage.Das Leben im allgemeinen.Okay,jetzt geht es ins Philosophieren... :-/

Drücke euch ganz lieb zurück,schreibe euch morgen *:)

s4jerxze


Guten Morgen cany!

Freut mich sehr, daß Du wieder moralisch oben bist.

Heute gehts mir dafür nicht so gut. Bin schon seit Mi wieder am Arbeiten. Meine Blutung ist aber unverändert seit OP am letzten Donnerstag. Werde doch mal den Arzt anrufen müssen!

Meine feingewebliche Untersuchung ergab übrigens Krebs im Frühstadium. Weiß nicht, was Dir der Arzt sagte, bez. Deiner Gewebeprobe?

Das Ergebnis, denke ich, ist auch ein wesentlicher Entscheidungsaspekt, ob Radikal-OP, oder nicht.

Also im Zweifelsfall.... lieber alles weg, als darauf Warten, daß umliegende Organe mit einbezogen werden. (Blase, Darm, etc.) Denn dann fangen die Probleme wirklich an!

Drück Dich und wünsche Dir nochmal viel Kraft heute bei Deinem Gespräch!

:)^

cTanxy


Hallo Sjerze!

Also mein Befund war eben nicht im Gesunden entfernt und Carzinom in situ.Der Arzt meinte heute,man kann davon ausgehen,dass alles im Gesunden entfernt wurde,weil die verödeten Ränder ja noch mit zugezählt werden müssen.Aber mit Sicherheit kann das keiner sagen.Er riet mir,in 3Monaten wieder einen Abstrich zu machen um das erneute Ergebnis dann anzugehen.

Wenn es dann wieder heissen würde,C.i.s,dann Re-Koni oder eben Gebärmutter raus.Auch wenn jetzt alles o.k.wäre kann es in 6 Monaten schon wieder negativer aussehen.Desweiteren kann auch wenn jetzt Carzinom in situ diagnostiziert wurde,nach einer Gm-Entfernung die Histologie der Gebärmutter Krebs aussagen!!!!!!!!

So war das bei vielen Frauen im GM-Forum und der Fa hat mir das auch bestätigt.------Ich finde,das ist echt der Hammer!!!Also kann man sich ja nie sicher sein,wenn man die GM nicht entfernt!!!!!!!!!!

Auf Grund dessen habe ich mich jetzt zu der vaginalen Hysterektomie entschlossen.

In 4 Wochen gehe ich nochmals zur Nachuntersuchung und erhalte alle Unterlagen für das Krankenhaus,die Anmeldung bis OP Termin dauert nämlich auch nochmal 3Wochen.Nach der Koni sollte man sowieso den Heilungsprozess von 8-9Wochen abwarten.

Bin nun so im Thema,dass ich das nicht erst im nächsten Jahr angehen will.

Nun noch was lustiges zum Schluss:In meinem "Fortgeschrittenen Forum"will eine Leidensgenossin (GM ist entfernt)einer ihrer verbliebenen O.B.'s rituell vergraben!!!!!!Da mach ich dann mit!!!

;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

s!jerzxe


Hallo cany

Freue mich, Daß Du Dich so entschieden hast!

Lieber Nägel mit Köpfe, als pausenlos Angst im Hinterkopf und die müssen wir berechtigterweise haben. Mein Befund ergab auch carzinom in situ, Cin III. Heute würde ich sogar schon bei mehrmaligem PapIId-Abstrich schneiden, weil bei mir HPV dazukommt ! Das ist immer gefährlich. Sind wir froh, daß es auch Ärzte gibt, die uns wirklich vor Schlimmeren bewahren wollen.

Wünsche Dir trotzdem, daß Du den Kopf nicht hängenlässt. Kann jetzt alles nur besser werden!

Das mit dem Tampons verbuddeln, das hat was...

Aber lieber Tampons beerdigen, als...

;-D

Liebe Grüße von

k+ato?nxi


hallo ihr lieben! *:)

mein befund war ja ,alles im guten entfernt, aber auch stand darin "carzinom in situ". mein gyn riet mir die GB entfernen zu lassen; erstens weil sie vergrössert ist (ca 11cm) und zum zweiten um wirklich nummer sicher zu gehen. cany hat es ja gut beschrieben! zwecks GBhalskrebs. ;-)

werde es anfang 07 machen lassen, weil auch ich die nächsten 2 abstriche abwarten soll. hab meinen nächsten termin am 7.11. 06 mal gespannt was dabei raus kommt. ??? ?

GB soll auch vaginal entfernt werden! hoffe das es auch geht (weil vergrössert) ??? ?

ich drück euch alle ganz lieb @:) @:) @:) *:)

gruss

s<jexrze


Hallo katoni...

den Mut hätte ich nicht!

Was bedeutet es, wenn die GM vergrößert ist? Hab das noch nie gehört, außer bei Schwangerschaft. GRINS.

Ist es dann wirklich sinnvoll, zu entfernen? Bin ein Fragezeichen! Würde Dir gern auch sagen, klar raus damit, aber es ist doch anders wie bei Cany, wo schon GROßZÜGIG geschnitten und doch nicht alles entfernt wurde!!!

Hol Dir doch lieber nochmal ´ne zweite Meinung von einem anderen Gyn ein, bevor Du solch einem Eingriff zustimmst. Bist ja erst 40!!!

Meine Mutter hat sich alles mit knapp 32 entfernen lassen, hätte aber weit später gern noch ein Baby gehabt. Sie hat sich nachträglich bißchen geärgert, über ihre Entscheidung. Also überlege es Dir gut!

Ganz liebe Grüße

@:)

E[rdDnucekel7x6


Bitte helft mir

???

Hallo ihr lieben! Bitte helft mir, ich bin so durcheinander und weiß gar nicht mehr, was ich eigentlich denken soll.......

Wie ihr wißt, habe ich ja am 29.09. einen Termin zur Koni nach 3x Pap IIID, hatte mich damit auch schon aranchiert (obwohl es ein ungutes Gefühl ist) und nun das:

Heute kam der Mann einer Bekannten (er ist Frauenarzt) extra abends bei mir vorbei; er hatte durch seine Frau von meinem Termin erfahren und erzählte mir, dass ich mir unbedingt noch eine Meinung einholen soll. Denn mein Frauenarzt ist schon seit längerer Zeit in Ärztekreisen Verdacht geraten, unnötige OPs durchzuführen........ ??? :-( Mein Fall wäre wahrscheinlich was für die Ärztkammer, wenn es wirklich so unnötig wäre. Ich hatte mehrmals Pap IId und HPV negativ!

Jetzt hat er mir empfohlen, mir die Ergebnisse von meinem Arzt abzuholen und zu einem anderem (von ihm empfohlenen Spezialisten) zu gehen. Ich bin ihm sehr dankbar, dass er mir die Sachen über meinen Arzt erzählt hat und deswegen extra zu mir gekommen ist. Aber ich bin so ein Angsthase, ich schaffe das nie, zu meinem Arzt zu gehen und da irgendwelche Unterlagen abzuholen...nächste Woche sollte ich doch dort operiert werden...

Was soll ich nur machen....hatte schon alles mit dem Arbeitgeber, Familie etc. abgeklärt und nun kommt so ein Hammer!!! :°(

z-on9nixe


Ich würd da einfach anrufen und sagen, die sollen bitte die unterlagen bereitlegen und du kommst sie dann und dann abholen, gehst rein, holst die sachen und gehst wieder :-)

Das schaffst du schon

cDanxy


Hallo Erdnuckel

Also,ich kann mich nur Zonnie anschliessen.Es ist absolut Dein gutes Recht eine weitere Meinung einzuholen.Unterlagen bereitlegen lassen und einfach abholen.

Dein Ergebnis war 3x pap3d hintereinander.In Deinem Alter kann sich das allerdings auch wieder zurückbilden.

Ein absolut genaues Ergebnis bekommst Du aber erst durch eine Koni.

Auf jeden Fall,die andere Meinung anhören,ist schliesslich Dein Gebärmutterhals!

Viel Glück bei der Entscheidung.

Morgen früh kannst Du bestimmt schon klarer denken.

Viele liebe Grüsse :)* :)* :)*

sPjerxze


Hallo erdnuckel,

mir ging es ähnlich, weil mein Fa mich sofort ambulant schneiden wolte. Hab mich auch unwohl gefühlt, daß ich eine Entscheidung für mich treffen wollte, obwohl er anderer Meinung war. Hatte dann auch die Meinung eines befreundeten Fa´s eingeholt und auf den gehört.

Du hast das Glück, auch einen bekannten Berater zu haben.

Also hör bitte auf IHN!!!!

Du hast den Mut, die Unterlagen zu fordern, denn es geht nicht um irgendwas, es geht um DICH. Du bist Dir soviel wert und nimm Deinen großen Mann mit, wenn Du Angst hast, es allein nicht zu schaffen!!!

Viel Glück und lach wieder, Deine Werte sind meiner Meinung nach nicht dringend für eine OP!

Liebe Grüße @:)

K4aoxt


erdnuckel

denke da genauso wie die mädels. und wenn du es nicht schaffst, kann dein männe auch die unterlagen abholen!!! hat meiner auch gemacht. ging mir damals genauso, als ich kurz nach meiner GB-OP meine FÄ wechselte, weil die mich hängengelassen hat vor meiner Koni und mit meinen Ergebnissen geschluddert hatte :-/ war psychisch am ende und wütend, dass so mit der gesundheit der patienten gespielt wird.

also zweite meinung einholen! mach dir keinen kopf, was mit den anderen ist, du bist jetzt wichtig und was mit dir los ist, ok?

LG

Karen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH