» »

Wie lange sind Zwischenblutugen normal?

BNrZi"tne~y79 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich habe seit ca. Sonntag Zwischenblutungen. AM Sonntag hatte ich auch Unterleibschmerzen, aber nur leichte. Ich nehme an, dass ich meinen Eisprung bekommen habe, weil ich nächste Woche meine Tage bekomme... Das ist eigentlich jeden Monat so. Aber diesen Monat habe ich halt diese lästigen Zwischenblutungen... Kann mir jemand was dazu sagen? Wie lange ist das normal?!? Ist das überhaupt normal?!?! SChmerzen habe ich keine und nehme schon seit ca. 1 Jahr die selbe Pille: LAMUNA 20

Danke jetzt schon für die Antworten....

Antworten
GJretcrhexn


Bei Einnahme der Pille sollten garkeine Zwischenblutungen auftreten, nur in den ersten Monaten ist das normal.

Und nur mal so zur Info : mit Pille gibt es keinen Eisprung !!

B^ritnCey79


Das wußte ich auch noch nicht. Wieder was gelernt....

Ich habe mich mittlerweile im Internet schlau gemacht und da steht, dass man bei niedrig dosierten Pillen, wie die Lamuna es ist, sehr wohl Zwischenblutungen bekommen kann, aber da steht nirgends wie lange die andauern.... Und das will ich wissen.

Hat jemand so was schon mal gehabt?!?!

CUoc+onHu&t


Kann ein paar Tage dauern oder 2-3 Wochen, mein Arzt sagt immer Frauen bluten aus allen Möglichen Gründen und vieles ist normal

GvretGcxhen


Bei den niedrig dosierten Pillen kann es zu Zwischenblutungen kommen, wenn sie zu niedrig ( für die jeweilige Frau ) dosiert sind

und dann sollte man die Pille wechseln. Normal ist es nicht soll heißen es sollte nicht sein und auf Dauer ist es auch nicht wirklich gesund. Ein zu niedriger Hormonpegel kann auch andere "Nebenwirkungen" mit sich bringen.

Es ist also nichts womit Du leben solltest.

Was die Dauer angeht, wie coconut schon sagt : von Stunden bis zu Dauerblutungen von mehreren Wochen....

P/unkRoyckPr5incess


hey britney

ich hatte letzten monat 7 tage zwischenblutungen! zwischenblutungen KÖNNEN auftreten, sollten aber nicht zur norm werden!! nehme aber keine pille!! habe auch keine probleme damit! also, an deiner stelle, würde ich die pille lassen, die macht nur verdammte probleme!! Lg

B/ritniey79


Ich musste über die Bemerkung " Frauen bluten aus allen möglichen Gründen" irgedwie lachen. Wahrscheinlich hat Dein Frauenarzt sogar recht...!!!

Mich wundert nur, dass das jetzt ein Jahr gut ging ohne wirklich auffällige Zwischenblutung. Das hat mich diesmal stutzig gemacht, dass die Schmierblutung nicht nach einem TAg weggegangen ist, wie sonst immer... Kann es sein, dass mein Körpe auf einmal so spinnt und meine Hormone durcheinander wirbelt!?!?

Na ja, so lange ich keine schmerzen habe, mache ich mir noch nicht so wirklich ernsthafte Sorgen.

Ceoconxut


du bist ja keine maschine :-)

nichts funktioniert immer so wie es mal funktioniert hat. Du veränderst dich andauernd.

Naja selbst Maschinen verändern sich im Laufe der zeit lol

Also wunder dich einfach nich, so ist das halt.

Muss nicht immer gleich alles böse und krank sein.

B#ritnuey79


Du hast natürlich recht.... :-)

Ich bin eh so ein Typ der schnell in Panik gerät, wenn mal alles nicht so ist, wie es mal war...!!! ICh werde wohl erstmal abwarten...!!! Ich habe vorher auch eine höher dosierte Pille genommen ( Minisiston), aber die habe ich gewechselt, weil ich angeblich davon Kopfschmerzen bekommen habe.Da hatte ich eigentlich, soweit ich mich erinnere, keine Zwischenblutungen. Später hat sich herausgestellt, dass diese allerdings von Kiefer her kommen und jetzt muß ich nachts mit BEißschiene schlafen... Juhu...!!! Auch sehr angenehm... Na ja, ist jetzt auch ein anderes Thema und Forum... Vielleicht sollte ich einfach die Pille wieder wechseln...!!! Mal schau´n. Auf jeden Fall bin ich jetzt ein wenig beruhigter....

S wE,eTy


das selbe problem

ich nehme ebenfalls die lamuna 20 und bei mir hört das bluten garnicht mehr auf..... es ist zwar nicht viel aba trotzdem sehr nervig. ich nehm die pille , muss ich dazu sagen , erst seit 2 wochen aber das hört einfach nicht auf. muss ich wechseln oder legt sich das? hab nicht unbedingt die zeit und lust wieder zum FA zu rennen...

danke schonmal LG

Kuleenex 82


Zwischenblutungen sind nie normal, können aber auch mal durch Streß oder einen Fehler bei der Pilleneinnahme auftreten. Lass dich doch mal von deinem FA beraten und untersuchen, ob alles ok ist.

cVatexra


hi britney,

ich habe manchmal bis zu 10 tagen zwischenblutungen. ich habe das schon mehrfach meinem FA gesagtm er meinte das ist ok, ich wäre gesund, es läge am hormonabfall vor dem ES. nehme allerdings auch keine pille.

BpritYneyx79


Hallo zusammen,

ich wollte nur kurz berichten, dass meine Zwischenblutungen nach 6 Tagen wie verschwunden waren und jetzt beim aktuellen Zyclus gar nicht erst azfgetreten sind. Man sollte aufhören sich immer so viele Gedanken zu machen. Mein Frauenarzt hat auch gesagt, dass das unwahrscheinlich viele Frauen haben.Auch wenn sie zum Beispiel angfangen Sport zu machen. Der weibliche Körper ist halt schon ziemlich empfindlich...

Man hat deswegen aber nicht gleich eine schlimme Krankheit. vorallem nicht, wenn man keine Schmerzen oder andere Begleiterscheinungen hat....

K9eksiz 200x7


dauerbluten

hey ihr lieben.

nehme die leios seit nun seit 15 tagen.. gruselig. und genauso lange blute ich nun schon. ich zweifle daran dass des noch normal ist. hab gelesen dass pillen auch unterdosiert sein können... hat da jemand ne ähnliche erfahrung?

L+olasxch


Hallo :) ich hab so ein ähnliches problem und möchte gerne auf med1 einen beitrag schreiben. Aber ich weiß nicht wie

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH