Scheideneingang zu eng

10.04.05  16:34

Hallo,

ich habe ein ziemliches Problem und ich hoffe, ihr könnt mir dazu ein paar Tipps geben!

Es geht darum, dass mein Scheideneingang zu eng ist bzw. dass der Muskel dort extrem fest ist. Früher habe ich nicht einmal einen Tampon reingekriegt, mittlerweile gehen zumindest zwei Finger, aber ein Penis passt einfach nicht. Folglich habe ich auch keinen Sex und da liegt dann auch das große Problem!

Ich finde sowieso, dass bei mir da unten alles so furchtbar klein ist (bei einem Versuch ist schon mal das Häutchen hinterm Scheideneingang - Damm? - eingerissen), dass ich mir gar nicht so recht vorstellen kann, wie ein Penis da unten genug Platz haben sollte. Und der Muskel am Scheideneingang ist eben so fest, dass ein Penis/ Vibrator in der Größe überhaupt nicht reingeht. Also nicht, dass es irgendwann Schmerzen machen sollte, es geht kein Stück rein. Das ist, als wollte man einen Gegenstand von 4 cm Durchmesser durch einen Eisenring stecken wollen, welcher nur 3 cm Durchmesser hat. Das kann nicht gehen!

Und es muss etwas Körperliches sein, also nicht fehlende Entspannung oder so, die Anspannung des Muskels ist ein Dauerzustand (und er ist nicht dehnbar)! Ich weiß, dass es Vaginismus gibt und so manche Ursache dafür - allgemein angespannte Muskeln hatte ich sehr sehr lange,... - liegt auch vor. Das mit dem Dehnen haut aber auch nicht hin, alles schon oft genug versucht. Das endet höchstens damit, dass ich dann einige Tage extreme Schmerzen dort habe. Bessern tut es nichts.

Zeit lassen geht einfach auch nicht mehr, ich bin kein Tennie mehr und wie soll ich ohne Sex eine Beziehung führen? Das macht keiner mit auf Dauer und das kann man auch nicht verlangen.

Gibt es da noch andere Möglichkeiten (Operation ???)? Gibt es Frauen hier, die dieses Problem erfolgreich gelöst haben? Wenn ja, wie?

Gyn meinte, es wäre alles ok (werde da aber noch mal eine andere aufsuchen). Ein bisschen fest, aber das wäre normal, wenn man noch keinen Sex hatte. Sie hatte das mit drei Fingern ausprobiert und meinte, das ginge doch gut. Nur ein Penis ist immer noch etwas anderes als drei Finger. Jungfernhäutchen ist schon lange gerissen, daran kann es nicht liegen.

Also ich brauche wirklich mal einen Rat, würde so ziemlich alles dafür tun, dass ich endlich ein normales Sexleben haben kann.

LG

schrottfischchen

s!chrottf0ischch!en

10.04.05  16:44

ja das kenne ich

also, bei mir ist auch alles extrem eng, ich habe da auch einen sehr starken Muskel. nach tausend versuchen ging der pimmel meistens ohne komplikationen rein. Mir tut es auch heute noch oft weh. manchmal müssen wir das eben lassen weil ich schmerzen habe oder er einfach nicht reingeht !! ich willte letztens mal probieren wie es aussieht mit meiner scheide und habe mir mit mkondom ne banande reingeschben, aber das tat so weh und war wiedermal viel zu eng, ging gar nicht rein.

-Mein problem ist einerseits, dass weis ich heute, dass ich nicht besonders feucht werde ! kann es bei dir auch daran liegen?

denn dann schmerzt es wenn die scheide gedehnt wird oder/und kann sich gar nicht dehnen. probier es aber echt mal weiter , immer mal was reinzustecken, aber lass es wenn es schmerzt. Was es ansonstet noch gibt ist eine enge scheidewand oder so, das kann man operieren lassen,die scheide wird sozusagen geweitet. manche frauen haben das eben. Aber sieh nur bei mir klappte es auch gar nicht , ich war wie du am verzweifeln. versuch mal Gleitgel, und versuch dich nicht zu stressen, "hoffentlich geht es heute endlich mal , ach mist es geht sowieso nicht" . Wenn du einen lieben freund hast wie ich ihn hatte, dann probiert er mit dir vorsichtig :-) .sei nicht enttäuscht, vielleicht kann dir hier jemand noch mehr helfen, viel glück :)^

-:Cocxo

10.04.05  16:59

Hallo Coco,

das Problem ist auch noch, wenn ich versuche den Muskel zu dehnen, dann zieht das bis vorne zur Klitoris. Ekliges Gefühl. Kennst du das auch?

Ich weiß einfach nicht, wie da mal ein Penis reinpassen soll, wenn sich der Muskel kein Stück dehnen lässt und steinhart ist und das ist er eben immer und nicht nur in solchen Situationen.

Feucht bin ich auf jedenfall, daran kann es nicht liegen. Gleitgel hab ich auch schon versucht.

Enge Scheidenwand ist es wohl nicht, hinter dem Muskel ist da alles schön dehnbar. Der Muskel ist einfach im Weg, wäre toll, wenn man den operativ weiten könnte.

Warum hat das die Natur nicht einfach so eingerichtet, dass das ohne Probleme funktioniert?

LG

schrottfischchen

sWchrothtfischxchen

11.04.05  10:33

Ich denke, dass du Vaginismus hast und das läßt sich eben oft nicht von heute auf morgen beseitigen. Ich halte die Methode mit der "Gewöhnung" an immer größere Durchmesser (du bezeichnest es als Dehnen) immer noch für den besten Weg.

Viellecht versuchst du mal, den Muskel mit einem Öl zu massieren? Ich würde dir auch empfehlen, immer Gleitgel zu verwenden.

Und: es gibt Männer, die das mitmachen, auch über einen längeren Zeitraum!

FproqscCh1969

11.04.05  11:55

Ihr wisst gar nicht wie gut ihr es habt, BEI mir passt ne ganze Hand ohne Problem rein und dan fühle weder ich etwas noch ER!!! super frustrierend!!!

Aber im ernst>> sprich mal deinen Gynäkologen drauf an, glaube man kann da was operativ (kleiner Eingriff!!) machen.

Im umgekehrten Fall geht das nämlich auch>>und werde es auch machen lassen, nach dem nächsten Kind.

sbh+qip(oxnia

11.04.05  14:13

wow ne ganze hand einfach so? undenkbar bei mir (uns)

@ schrottfischchen ich weis ich weis,

wenn ich nen finger reinstecke, dann ist es auch so eng dass ich immer denke , zum glück ging er überhaupt mal rein., du siehst ja bei mir, die blöde banane war nicht übergross und ging letztens absolut nicht rein. der schmerz ist dann bei mir aber eher so dass dort alles übermäßig gedehnt wird und deswegen wehtut, dass das so wie bei dir, bis zur klitoris ist, kann sein. als wenn gleich alles aufreist wa. versuche es auf jeden fall noch weiter, bei mir hats auch so lange gedauert. manchmal ´bemerke ich jedeoch bei mir , dass der muskel manchmal weicher ist als sonst. Sag mal amchst du auch sport? ich mach viel sport sowas wie aerobic (mach ich alleine) und reiten (reiten fördert den scheidenmuskel sehr) , wenn du das auch machst, mach doch mal ne zeit lang kein sport.

-XCo9co

12.04.05  09:16

@ shqiponia:

wie kannst du sagen, dass sie es gut hat??

Bei ihr geht Sex GARnicht. Das ist noch was schlimmer als nicht viel dabei zu spüren. Und wie Du schon sagtest, bei Dir kann man operieren.

Das kann man bei Vaginismus leider nicht.

Grüße

Bgarqbarxa82

12.04.05  21:15

ja aber ne zu enge scheide kann man doch operieren! das hat mir damals meine FA gesagt, falls es bei mir NIE gehen würde, wäre das noch ne möglichkeit

-MCocxo

12.04.05  21:23

also wenn die scheide zu eng ist, wegen verkrampften muskeln, wäre es mir neu, dass man das operieren kann.

Bei manchen Frauen ist der scheideneingang zu eng wegen einem festen Jungvernhäutchen. Das kann operiert werden, aber was soll man mit den muskeln machen? Durchschneiden?

Gruß

B2arbaxra82

13.04.05  08:58

Mein Arzt hat mir gesagt (als ich ums verkleinern gebeten habe) dass er häufiger sogar vergrössern muss...dabei wird der Muskel am Scheideneingang irgendwie getrennt ??? Bin kein Arzt und das war ja auch nihcht was ich wollte... aber würde mir echt von nem Fachman(n) Rat holen...

s7hWqi6ponixa

14.04.05  13:45

meine ärztin hat es auch gesagt

und die muss es ja wohl wissen @BARBARA, dann ist es dir eben neu, jedenfalls werden auch solche leute nicht im stich gelassen mit ihrem problem....

-OCocfo

14.04.05  13:55

meine ärztin hat es auch gesagt und die muss es ja wohl wissen

Ich kenne genügend inkompetente Ärzte, die Unfug erzählen.

dann ist es dir eben neu, jedenfalls werden auch solche leute nicht im stich gelassen mit ihrem problem...

Entschuldige, ich denke, mich einigermaßen mit Vaginismus auszukennen und habe ebenfalls noch nie davon gehört. Wenn es das jedoch gibt, wäre ich über den Namen der Methode oder einen Hinweis, wo ich etwas darüber lesen kann, dankbar.

FDroscuh196x9

10.05.05  22:41

mhh

hab ne neue freundin und ihre scheide ist sehr eng,

es klapt ihn rein zu bekommen, aber nur schwer, aber es tut ihr sehr weh!

ich denke es hängt mit ihrem shmalen körperbau zusammen, und mit verspannung... wie kann ich das denn dehnen?

manuell mit den fingern, oder meint ihr durch öfteren sex, wird das irgendwann klappen?

habe ein schlechtes gefühl, da es zwar gut für mich ist, aber ihr weh tut! :-/

wäre nett wenn ihr mir helfen könntet, das ich wiederum meiner freundin helfen kann!

m-o,lxl

11.05.05  11:11

moll

Bist du ihr erster Freund? Hatte sie vorher schon GV? Wie ist es mit dem Finger? Geht das ohne Schmerzen?

Grundsätzlich solltet ihr ganz langsam vorgehen. Sie muß richtig erregt sein. Vielleicht auch mal die GV-Versuche für eine Weile weglassen. Schritt für Schritt steigern: wenn ein Finger klappt, zwei probieren. Den Durchmesser Schritt für Schritt steigern.

Übrigens: Schön, dass du dir diese Gedanken machst.

FermoschO1796x9

11.05.05  14:25

ne ne nicht erster freund mit gv...

sie ist wie gsagt schmal gebaut und mit dem finger tuts ihr nicht weh! ist nur so, wir hatten sex, es tat ihr weh, hat es aber trotzdem noch ausgehalten, aber selber keinen spaß gehabt!

das geht aber für mich gar niht, zu wissen das es ihr nicht spaaß macht, und auch noch weh tut!

ichmöchte schaffen, sie soweit zu bekommen das sie endlich den sex genießen kann!

ich möchte ihr spaß dran geben, mit mir intim zu werden, und nicht nur das sie es halt macht um mich glücklich zu machen!

sie war wirklich sehr erregt! und an der feuchtigkeit sollte es auch nicht liegen...

denkt ihr das es beser wird mit kondom, müsste ja eingendlich leichter gleiten, und dadurch angenehmer sein?

aber das mit dem manuellen dehnen und der fingersteigerung teste ich, und ich denke ein schöner langer und entspanend romantischer abend sollte die nötige entspanung bringen...

bin aber auch noch für weitere erfahrungen oder tips offen!

danke im vorherein!

greez moll

m.oll

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH