» »

Milchartige Flüssigkeit aus der Brust

t6ig7erebnt2chebn hat die Diskussion gestartet


Hallo!

schon seit längerem habe ich immer mal wieder das Gefühl, das meine Brüste spannen und irgendwie jucken. Wenn ich dann über die Brustwarzen fahre mit den Fingern, dann sondern meine Brustwarzen eine weißliche Flüssigkeit ab. Woher kann das kommen? Ist das bedenklich? Sollte ich vielleicht mal einen Arzt aufsuchen?

Über konstruktive Antworten würde ich mich sehr freuen, danke schon mal!

Antworten
d7irr9ty.gxirl


hatte ich auch shcon mal, war ne fehlfunktion der milchdrüsen, kann normal sein, vielleicht bist du noch in der entwicklung denn da kommt es häufiger vor!!!

t&igVeren~tchxen


also nix dramatisches? Ich hab das auch schon ziemlich lange (mehrere Jahre) aber das war immer nur ab und an und inzwischen ist es halt eigentlich ständig. Aber dann bin ich ja beruhigt. Tut ja auch nicht weh oder so. Danke für die Antwort!!!

B(asbteltVante


Du solltest auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen! Bei jedem ausfluß aus den Brustwarzen, es sei denn, in der Stillzeit, sollte unbedingt ein Arzt aufgesucht werden. Das können auch Anzeichen für Brustkrebs sein!!! Nur ein Facharzt kann entscheiden, ob so etwas harmlos ist oder nicht. Keiner geht gern zum Frauenarzt. Aber solche Dinge sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen. Taste doch Deine Brust mal nach Knoten oder ähnlichem ab, das solltest Du im liegen und im stehen machen. Auch wenn Du ausser Brustgewebe nichts merkst, geh lieber zum Frazuenarzt. Eine Bekannte von mir ist damals an Brustkrebs gestorben. Nur wenn er rechtzeitig erkannt wird, kann er geheilt werden. Ich hoffe, daß Du wirklich nur etwas mit den Milchdrüsen hast, aber laß es bitte von einem Facharzt bestätigen

CWh^amFäleon


Wenn...

es beidseits ist & Du es schon länger hast, isses eigentlich eher unwahrscheinlich, dass es Richtung Brustkrebs geht - aber eben auch nicht ausgeschlossen & deshalb schließe ich mich Basteltante an: lass' das einmal genau abklären, woher es denn nun genau kommt, denn wirklich "normal" ist das nicht.

Kann beispielsweise auch ein hormonproduzierender Tumor sein, der eigentlich ganz woanders sitzt & nur als Nebeneffekt die Brustdrüse stimuliert.

Kann auch von bestimmten Medikamenten kommen.

Also keine ganz große Panik, aber zum Arzt würd' ich damit schonmal.

dmanyxca


Hallo Tigerentchen,

muß mich meiner Vorrednerin anschließen. Ich hab das gleiche Problem schon 3 Jahre. Ab zum Arzt, aber ohne Panik. Bei mir wurde gar keine Ursache gefunden - es gibt halt Frauen bei denen das so ist und das gar nicht so selten. Abklären muß man schon. Gerade wenn das Sekret beidseitig austritt, weiß oder farblos ist, ist die wahrscheinlichkeit Blut nachweisen kann, groß. Ich hatte damals riesen schiss - zum Glück unbegründet.

lg danyca

Reumpe~lstilzjchenx81


Prolaktin

Hallo Tigerentchen !!

Du solltest auf jeden Fall mal zu deinem Frauenarzt gehen und dich untersuchen lassen. Will dir jetzt keine Angst machen, aber ich stand mal vor dem selben Problem. Mein Prolaktinwert war viel zu hoch (ist mit für die Milchproduktion verantwortlich) und irgendwann wurde dann auch ein Prolaktinom gefunden. Das ist ein hormonaktiver Tumor in der Hypophyse, der dieses Prolaktin produziert. Wenn man es früh feststellt, kann man es auch gut mit Medikamenten behandeln (wie bei mir).

Also lass es auf jeden Fall mal untersuchen, mach dich aber nicht verrückt !!

Ganz liebe Grüße..... *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH