» »

Mooncup

a#lex4^3x21


Hier kann man ihn auch bestellen

Hi,

ich habe gerade zu Pilzinfektionen Tips gegeben (da hilft ja der Mooncup auch) und nun entdeckt, dass hier schon mal darüber diskutiert wurde.

Nur der Vollständigkeit halber: unter x:) [[http://mondtasse.at]] x:) kann man ihn auch bestellen. Da hab ich meinen her.

UOrsxina


Ich habe den Mooncup auch gekauft und bereits vor zwei Wochen eine Trockenübung gemacht. Rein ging er problemlos und ich trug in einige Minuten ohne Schmerzen. Das Rausnehmen war eine Qual. Ich habe versucht das Vakuum zu lösen, indem ich mit dem Finger den Rand hochging. Das klappte einigermassen aber das Fassen unten war schwierig und als ich ihn dann endlich draussen hatte, hatte ich ihn so gekippt in der Hand, dass definitiv alles Blut auf dem Boden gewesen wäre.

Jetzt sollte ich das Ganze mal während der Mens. probieren, aber ich habe immer noch Angst, dass ich ihn nicht rauskriege. :(v :-( ???

M9opxple


Während der Mens wird das auch dadurch einfacher, dass das Vakuum durch das Blut "aufgefüllt" wird - je voller der Cup ist, umso leichter ist es, ihn rauszuholen (ok, randvoll wird dann schwierig ohne Sauerei ;-D ). Und wenn du Angst vor einer Sauerei hast, kannst du ihn ja (bis du genug Übung hast) in der Dusche/Badewanne rausholen.

smunsh[inea.ndholidxays


winzige Löcher am oberen Rand vom Mooncup

Hallo

ich habe mir vor ein paar Tagen den Mooncup bestellt, ihn aber noch nicht ausprobiert. Jetzt habe ich dazu eine Frage: unterhalb des Rande sind ja so winzige Löcher rundum. Müssen die eigentlich ganz offen sein? Das sind sie bei mir nicht wirklich! Ist es ratsam, diese mit einer Nähnadel (oder ähnlichem) durchzustechen?

Was passiert, wenn sie nicht offen sind? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen!

AjnnabUelx Lee


Die sind doch ganz offen. Wenn sie verklebt sind, dann reinige ich sie mit einer Nadel oder drücke Wasser durch. Die Löcher sind wichtig dafür, dass der Cup überlaufen kann und das Blut sich nicht nach oben in den Muttermund hinein staut.

kgroel'lebxora


Ich habe auch einen Mooncup und habe ihn jetzt das 4. Mal benutzt.

Ich spüle ihn immer beim Wechseln mit Wasser ausm Hahn aus und vor und nach jeder Regel habe ich ihn ausgekocht.

Gestern hatte ich das Problem, dass sich da in den Löchern und in den Rillen um die Zahlen Blutreste gesammelt haben, der ganze Mooncup sich verfärbt hat und komisch riecht.

Habe dann so weit wie möglich mit einer Nadel die Reste rausgemacht und ihn zwischendurch noch mal ausgekocht. Aber er riecht immer noch komisch.

Hat jemand eine Idee, wie ich die Blutreste aus den Rillen rauskriege?

E}hemOaliger- Nutzer x(#282877)


Mit ner Zahnbürste. Ich hab mir dafür extra ne günstige angeschafft.

Super sauber wird das Ding auch in der Spülmaschine.

k-roellexbora


Ok, sowas hatte ich mir auch schon überlegt, hatte aber keine mehr auf Vorrat.

Mh, dann aber ohne Spülmittel oder? In der Beilage steht eigentlich, dass man ihn nicht in die Spülmaschine tun soll...

Eshemaleigevr Nu#tzer (#28x2877)


Also als ich eine Spülmaschine zur Verfügung hatte hab ich ihn in den normalen Spülgang gepackt (vorher gut abgewaschen). War gar kein Problem

N2ebelfeTechen


Wie schafft ihr das nur alle ???. Ich hab seit 2 Jahren einen Mooncup rumliegen, aber ich komm damit schlicht nicht klar. Am Anfang hab ich es darauf geschoben, dass ich noch Jungfrau war, aber als sich das geändert hatte, kam ich mit dem guten Stück immer noch nicht zurecht.

Ich bekomm das Vakuum einfach nicht gelöst, ich kann die Ränder aneinderdrücken und die Haut zieht einfach nach, was denkbarer Weise eine nicht sehr angenehme und blutige Sache ist.

Sagt mir, wo liegt euer Geheimnis?

E"hemNalig0eir N0utzer/ (#282S8776)


Ich kann deiner Schilderung grad nicht wirklich folgen. Wie faltest du den denn?

S1uniwayx82


DivaCup

Hi, ich habe über DivaCup/Lunette/MoonCup auch erst vor ein paar Tagen gehört und es klingt für mich auch toll. ich habe zwar kaum Probleme mit Tampons, außer, dass es manchmal furztrocken wird dadurch. Aber DivaCup hört sich sehr "gesund" an für die Scheidenflora , weshalb ich darüber nachdenke mir einen zu holen.

Allerdings bin ich seeeehr unsicher wegen der Größe. Ich bin knapp 26, keine Kinder, schwache Blutung. Die Größe, die laut der Internetseiten für mich richtig sein sollte sieht aber so groß aus. (DivaCup Modell 1). Ich weiß, darüber würde hier auch schon ein paar mal geschrieben, aber so ganz schlau bin ich diesbezüglich immernoch nicht.

Ich bitte daher dringend um Tipps zur Größe. Danke!

SEun"wayx82


Nachtrag Größe DivaCup

Jetzt bin ich völlig verwirrt: Das Modell 1/S ist für Frauen U30 ohne Kind und ist größer oder kleiner als Modell 2/L für Frauen Ü30 mit Kind?!?!?!

EUhemal$iger XNutzSer/ (#282y877x)


Ich bin 24, keine Kinder, normale Blutung.

Ich habe den kleinen Mooncup und komme super damit hin.

Er hat folgende Maße: Länge Modell B 50 mm - Durchmesser 43 mm - Fassungsvermögen ca. 13 ml

Hier: [[http://www.safer-fun.de/catalog/product_info.php/products_id/357/product/mooncup-menstruationstasse.html/XTCsid/77eb4a3256d71fe5f61ac71e783c1750]] gibt es den grad sogar als Sonderangebot.

SUunwaxy82


der Preis geht ja sogar. hatte gerade bei Ebay divacup gesehen für 20 $, + versand und Zoll. da ist man am Ende auch wieder bei ca 25-30 EUR.

ich zögere- ich denke nach - ich bestell den jetzt!

Danke dir für den Tipp bei SaferFun!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH