» »

Wer nimmt die valette?

s8ouls>ingexr hat die Diskussion gestartet


hey!habe von meinem fa die valette zwecks verhütung und anderen problemen verschrieben bekommen, bin aber nach wie vor skeptisch.....mich würden eure erfahrungen mit dieser pille interessieren.im voraus danke!!!!

Antworten
-AH$ase-


Versuch es mal mit der Suche:

[[http://www.google.de/custom?q=valette&sa=%3F&domains=med1.de&sitesearch=med1.de&client=pub-9094912512109577&forid=1&ie=ISO-8859-1&oe=ISO-8859-1&cof=GALT%3A%23888888%3BGL%3A1%3BDIV%3A%23DDDDDD%3BVLC%3A88AAFF%3BAH%3Acenter%3BBGC%3AFFFFFF%3BLBGC%3AC6C6C6%3BALC%3A003599%3BLC%3A003599%3BT%3A000000%3BGFNT%3A88AAFF%3BGIMP%3AAAAAAA%3BLH%3A50%3BLW%3A160%3BL%3Ahttp%3A%2F%2Fwww.med1.de%2F_logo%2Fgoogle.gif%3BS%3Ahttp%3A%2F%2Fwww.med1.de%2FHome%2F%3BFORID%3A1%3B&hl=de]]

DPas CarFolnincxhen


also ih habe die valette glaube ich son halbes jahr genommen fand die aber nicht so doll un habe dann auf belara gewechselt.jetzt nehme ich den nuva-ring und bin super zufrieden.bei valette ist der vorteil das pcikel und akne weggehen aber ich weiß nicht ob das so unbeindt das wichtigste ist.ich habe davon immer zwischenblutungen bekommen...

hbeha


ich hatte bei der valette auch zwischenblutungen, nehm jetzt die miranova die vertrag ich besser.

S(te#ffi 8x3


Das kann man doch überhaupt nicht so sagen, ob du sie vertragen wirst oder nicht. Das weißt du erst, wenn du´s ausprobiert hast.

P>urgzel{maxus


Ich nehme die Valette jetzt 4 Jahre und mir gehts super damit.

Bei mir gibts weder Zwischenblutungen noch sonstige Beschwerden. Von daher... von meiner Seite aus keine Einwendungen - einfach testen!

SfchTmauxsal


Hallo,

Hab die Vallette fünf Jahre lang genommen. Die ersten drei Jahre war alles bestens. Hatte nur das Problem, dass ich nach einer Zeit einen relativ starken Libido-Verlust hatte.

Nach drei Jahren hatte ich allerdings immer häufiger Infektionen. Ist natürlich keiner drauf gekommen, dass das von der Pille kommt.

Naja. Zwei Jahre später hab ich den Arzt gewechselt und auf sein Anraten hin die Pille mal versuchsweise abgesetzt.

Mir ging es zwar danach sofort besser aber Probleme hab ich seitdem immernoch.

Vielleicht würde es mir besser gehen wenn ich sie früher abgesetz hätte...

Also wenn es nicht unbedingt sein muß würd ich ein anderes Verhütungsmittel wählen.

LG

EZsperxanza


;-D Valette..na ja..

Ichb nehm sie seit über 2 Jahren, das erste jahr war alles okay, jetzt hab ich andauernd zwischenblutungen die garnicht wieder weggehen, bauchschmerzen, schmerzen beim sex. und zu allem überfluss wurde beim krebstest auch noch eine entzündung festgestellt. ich weiß nicht wiso das kommt, da ich ein jahr lang keine probleme hatte aber naja...

J#ustC1haoxs


hallo

ich hab die valette 7 jahre genommen, die ersten jahre war alles super, dann wurde meine periode irgendwie anders... dunkler, klumpiger, irgendwie eklig. meine ärztin meinte es wäre normal, ich hab mich also dran gewöhnt - sonst war alles bestens. hab jetzt aber abgesetzt weil ich seit jahren schmerzen beim sex habe und das angeblich helfen soll.

S}ammy3x1002


Hallo

Ich nehme die Valette wegen Endometriose schon 6 Jahre am Stück, das heißt ich nehme sie 6 MOnate durch und dann eine Pause und wieder 6 Monate. Habe keine Zwischenblutungen oder dergleichen - nur wie obern schon beschrieben wurde keinen Orgasmus mehr. doch das hat sich nach einem langen Gespraech mit meinem Mann und viel Leib auch erledigt. - Hatte also wahrscheinlich nichts mit der Valette zu tun.

Also ich bin sehr zufrieden und werde sie auch immer wieder nehmen.

Lieben Gruß

R?asca


@schmausal

Nach drei Jahren hatte ich allerdings immer häufiger Infektionen. Ist natürlich keiner drauf gekommen, dass das von der Pille kommt.

Waren das Blasenentzündungen?

BEs bekomme ich nämlich auch, und zwar erst, seitdem ich hormonell verhüte.

Ich werde mir jetzt mal eine andere Pille verschreiben lassen, ich war zwar bisher zufrieden mit der Valette, aber diese BEs müssen echt nicht sein :-(

Und, naja, mein Bedürfnis nach Sex hat durch die Pille leider auch abgenommen :-(

LG

Sochma*usal


@rasca

hatte auch Blasenentzündungen. Allerdings dadurch, dass die Bakterien eben auch in der Scheide waren und auf diesem Weg ständig in die Blase gelangt sind.

Wie oft hast du denn Blasenentzündungen? Hast du beobachtet, dass es häufiger nach dem GV vorkommt?

R7asfcxa


@schmausal

Im Urologie- und Infektionen-Forum bin ich wegen dieser leidigen BEs fleißig am Posten ;-) *seufz*

BE bekomme ich immer NUR nach GV. :-(

LG

Rasca

hMeha


rasca

gehst du nach dem GV immer schön brav auf toilette,

wäscht dein freund sich richtig bevor ihr sex habt (auch die hände gründlich waschen!),

was hinten drin oder dran war darf natürlich nicht mehr vorne rein ohne vorher gewaschen zu werden :-) ?

hat dir schonmal jemand den tipp gegeben jeden tag ein kleines bissle preiselbeersaft zu trinken?

damit kann man blasenentzündungen gut vorbeugen.

S0chmaVusaxl


@rasca

würd an deiner Stelle auch die Pille wechseln. Bei mir ist es nach dem Absetzen gleich im nächsten Zyklus besser geworden.

(hatte die BEs zum Schluß fast alle zwei Wochen.)

Zudem hab ich Cranberry-Kapseln genommen. Die sorgen dafür, dass das Klima in der Blase saurer ist. Dadurch können sich die Bakterien nicht so gut vermehren.

Und was heha gesagt hat ist auch ganz wichtig. :)^

Gute Besserung

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH