» »

Wer nimmt die valette?

a}nonyxm1886


Ich nehme auch die Valette!

Am Anfang war ich einiger Maßen zufrieden: Meine Haut wurde um ein vielfaches besser und mein Busen ist auch gewachsen!

Aber nun mal zu den schlechten Sachen:

Bevor ich meine Tage bekommen habe, habe ich immer Unterleibschmerzen bekommen, die kaum auszuhalten waren!

[Hatte ich vorher nie]

Ich habe seit einigen Monaten ständig Kopfschmerzen, hatte es anfangs immer auf das Wetter geschoben, bis ich erfahren habe, dass die Valetta Migräne auslösen kann!

Nun habe ich zweimal hintereinander meine Tage nicht bekommen und ich weiß absolut nicht, was ich machen soll!

Ich werde nachher bei meiner FÄ anrufen und einen Termin vereinbaren und dann die Pille wechseln, so denke ich!

Ich habe eigentlich nur negative Erfahrungen damit gemacht!!!

Rrasxca


@heha

gehst du nach dem GV immer schön brav auf toilette,

wäscht dein freund sich richtig bevor ihr sex habt (auch die hände gründlich waschen!),

was hinten drin oder dran war darf natürlich nicht mehr vorne rein ohne vorher gewaschen zu werden ?

hat dir schonmal jemand den tipp gegeben jeden tag ein kleines bissle preiselbeersaft zu trinken?

Ja, immer sofort auf die Toilette.

Hygiene - da achten wir beide drauf.

Was ich sonst noch zur Vorbeugung nehme:

Preiselbeerkapseln

Kürbiskernkapseln

Urotruw Tropfen

Acemithin

Angocin

viel Trinken (Tee)

Es ist alles untersucht worden (Röntgen der Niere/Blase, Blasenspiegelung, Resturinmessung per Ultraschall etc.), da ist alles ok. Mit meiner Darmflora ist auch alles ok.

Daher MUSS es die Pille sein, weil die BEs erst damit anfingen :-(

LG

Rasca

hFehxa


@ rasca

oh man du arme!

dann versuch wirklich mal einen pillenwechsel, vielleicht ist die für das ganze übel verantwortlich.

ich hab die valette auch nicht vertragen...

ich wünsche dir ganz viel erfolg beim wechseln!

liebe grüße

PpIAl81


Hallo Ihr Lieben...

ich nehme jetzt glaub ich seit ungefähr zwei Jahren die Valette und habe bis jetzt keinerlei Probleme... kann sie also von meiner Seite aus nur empfehlen!! :-) Was die anderen Mädels erzählt haben würde ich jetzt nicht unbedingt auf die Valette an sich schieben... denke es sind allgemeine Nebenwirkungen der Pille... weiß ja nicht ob sie vorher schon andere versucht haben! Allerdings sollte man nicht vergessen dass die Valette nicht gerade niedrig dosiert ist!!! *:)

@rasca... die Pille an sich verändert die Scheidenflora und senkt den PH Wert womit es den Bakterien natürlich einfacher gemacht wird sich einzunisten und auch deine Blase zu belasten... >:( Würds echt mal mit ner anderen Verhütungsmethode versuchen... andauernd Antibiotika ist ja auch nicht das Wahre... :-/

Liebe Grüße

PIA

x~o>mpexl


Valette ist niedrig dosiert

Soweit ich von meiner FA informiert wurde, ist die Valette sehr wohl niedrig dosiert. Daher gibt es bei vielen AAnwenderinnen ( u.a. auch bei mir) diese häufigen Zwischenblutungen, bzw. den Fall, dass die Regel immer drei Tage zu früh kommt. Habe mittlerweilen auf die Belara umgestellt, komme mit der leicht höheren Dosierung besser zurecht.

Aber eine Freundin findet die Valette sehr gut. Ist eben bei jedem anders.

TIPP: Ausprobieren- geht nicht anders :-)

Grüße julle

J&enn*i#Peixne


Hi.also ich hatte die Valtette auch mal,und war total unzufrieden damit: jedesmal,wenn ich meine Tage bekommen hab,musste ich mich vor schmerzen krümmen...Ausserdem bekam ich auch zusätzlich kopfchmerzen... dann hab ich sie gewechselt..aba ich denke mal,sie wirkt bei jedem anders...einfach ausprobieren. Mfg,Jenny

hYehha


@ xompel

zwischenblutungen hatte ich bei der valette auch, dann bin ich auf ne niedrigere (!) pille umgestiegen und hatte keine probleme mehr....

a8ew


huhu

*:) ich hab nicht zugenommen, meine regel ist regelmäßig (wie es sein sollte :)^ ) , ich bin nicht launisch oder so ... genau alles wie vorher !! nur weniger pickel (wobei ich vorher auch keine hatte ;-) )

ich kann sie nur empfehlen ;-D

c'heetr-up


also ich muss jetzt hier auch mal was von der valette erzählen..

ich hab sie ungefähr ein halbes jahr genommen unter anderem auch wegen meiner pickel.. anfangs war auch alles bestens, haut war super und meine krämpfe während meiner tage waren komplett weg, aber irgenwie habe ich dann gemerkt, dass ich immer weniger lust auf sex und schmerzen hatte (kam mir geradezu lästig vor :-( ), hatte stimmungsschwankungen und ich habe unmengen zugenommen(7kilo), also das war nichmehr normal... habe nicht anders gegessen oder mich weniger bewegt als vorher.. mein busen ist gewachsen (dabei war ich vorher so zufrieden gewesen...) und überhaupt.. ich war echt fertig .. bin dann zu meiner FÄ und hab ihr alles geschildert und sie hat mir die yasmine mitgegeben zum probieren und die nehm ich jetzt seit knapp 4 monaten und mir ge´ht es um einiges besser!! ds problem waren wassereinlagerungen in meinen beinen.. und so blöd wie das klingt.. ich fühl mich irgendwie 'leichter'.. ok meine pickel sind wieder bissi schlimmer geworden.. aber was solls

meine FÄ meint nur wenige frauen sind so anfällig für wassereinlagerungen ..desshalb kann man echt nur ausprobieren und sich nicht auf andere meinungen stützen und hoffen das bei einem selber alles ok is.. nützt ja nix

KcaddDa20


@ xompel,

ich habe die valette auch 2,5 jahre genommen, und sie ist nicht niedrig dosiert!

die leios zum beispiel ist eine der niedgrist dosierten pillen.

die belara ist in etwa so hoch dosiert wie die valette:

belara: 0,03 mg Ethinylestradiol + 2 mg Chlormadinonacetat

valette: 0,03 mg Ethinylestradiol + 2 mg Dienogest

vergleiche dazu leios: 0,02 mg Ethinylestradiol + 0,1 mg Levonorgestre

lAunalli7x9


ich komme grad von meiner FÄ,weil ich die pille wechseln wollte.

ich hab jetzt auch die valette.

vorher hatte ich die yasmin,bzw petibelle (ist das selbe).das problem war,dass ich haarausfall bekam,und außerdem hin und wieder unterleibsziehen.

aber ich les hier ja nicht so tolles von der valette :-/

bin mal gespannT!

e_i5leen 2712


ich weis ein bisschen spät ..

hab mir grad mal eben alles durchgelesen weil ich langsam auch das gefühl bekomme das ich die valette nicht mehr wirklich vertrage.

anfangs hatte ich die biviol, mit der ich total unglücklich war, nach ein paar monaten verursachte sie bei ziemliche unterleibsschmerzen und krämpfe die mir fast den nerv geraubt haben. dann hab ich nach einem FA wechsel die valette bekommen mit der ich eigentlich glücklich bin abgesehen von den zwischenblutungen.

was ich aber bei der valette auch bei freundinnen bemerkt habe ist, das die zwischenblutungen unregelmäßig waren, sie kamen meisst dann wenn eine tablette nicht eingenommen wurde, alkohol oder antibiotikum genommen wurde. und da die valette ja ne mini-pille is sollte die ja soweit ich weis relativ pünktlich genommen werden.

ansonsten hatte ich noch keine probleme werd sie auch, noch weiter nehmen, denn zwischenblutungen können bei jeder pille auftreten muss nich an valette liegen, kann z.B auch durch viel stress ausgelöst werden soweit ich weis.

lg

Smchokola;denExis


Ich habe die Valette etwas über 3 Jahre genommen. Wirklich Probleme damit hatte ich nur in dem ersten Montat (ständige Zwischenblutungen!). Seit ich allerding ende letzten Jahres sie absetzt habe (um eine kleine Pause zu machen) habe ich meine Tage nicht mehr bekommen (schwangerschaft ist ausgeschlossen). Also schon merkwürdig.

Vorher hatte ich die Belara 1 Jahr, habe starkt zugenommen und überalls Haare (einen Flaum) bekommen (Bauch, Rücken etc.).

OlbNSeSFsIoN


@ eileen2712:

die valette ist eine mikropille!!! seid ihr denn garnicht darüber informiert, was ihr da täglich schluckt?? meine güte..

hOehya


das gleiche hab ich auch grad gedacht :-) @obsession....

vielleicht hat sie die valette mit der cerazette verwechselt?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH