» »

Nach dem Sex geschwollene Schamlippen

tkoartel&linxi hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich weiss nicht, ob das normal ist, aber es ist sehr unangenehm. Nachdem Sex habe ich sehr oft geschwollene Schamlippen. Da meine inneren Schamlippen etwas herausgucken ist das sehr unangenehm und ich kann danach kaum sitzen. Vorallem sind die dann steinhart und prall! Ein Pilz ist es nicht...den bin ich jetzt nach 6 Jahren endlich los...aber was dann ???

Antworten
JrustBChaxos


hallo,

ist das nicht normal? also ich weiss ja nich wie doll die schwellung ist, aber wenn man erregt ist wird doch alles stärker durchblutet, also demzufolge auch bissel geschwollen. ich würd mir da mal keine sorgen machen... hab aber auch keine ahnung davon leider.

t~ort~ellinxi


is halt nicht nur bissl....sondern heftig

A2nn9e8-4


@tortellini

Sechs jahre lang hattest du einen pilz ??? Hoffe, das war nur eine Übertreibung, denn sonst müsstest du hammer Schmerzen gehabt haben. Bezüglich der Schwellung bin ich derselben Meinung wie JustChaos. Das ist normal, auch wenn die Schamlippen rausstehen, sollte das keine Schmerzen bereiten. Falls dir dein FA keinen Rat geben kann, wechsel doch mal un d hol dir einen zweitrat.

t}orteqllixni


@Anne84

das mit dem pilz ist wahr und es waren schmerzen, aber habe es ja nun geschafft ;-D

ja ich werde mich mal bei nem anderen FA schlau machen

kta_o<s


ich..

..hatte das auch zweimal.Das war gruselig.Hab sowas auch noch nie gesehen.

Es zog sich sogar 1-2 Tage hin.Das war wirklich angsterregend.

Nachträglich habe ich dann rausgefunden, dass ich in der Zeit schwanger war.

Das ist die einzige Abweichung vom Normalzustand gewesen, und seit dem ich nicht mehr schwanger bin, ist es nicht mehr passiert.

Seit wann hast du das?

mfG,

Katrin

F_r"ank S


tortellini

Mädels haben ja ähnlich wie wir Schwellkörper, die sich lustbedingt vor und durch den Verkehr entsprechend füllen. In der Entspannungsphase nach dem Orgasmus lehren sich die Blutgefäße eigentlich langsam wieder. Nach dem was Du schilderst kann ich mir eigentlich nur drei Ursachen vorstellen:

1. Du hast ausgesprochen große Schwellkörper und die Entleerung nimmt entsprechend viel Zeit in Anspruch.

2. Du konntest nicht zum Orgasmus kommen. Die Abschwellung dauert durch die fehlende Ausschüttung von Hormonen dadurch länger oder

3. ähnlich wie bei Krampfadern oder Hämorriden-Leiden ist die Tätigkeit von Venenklappen eingeschränkt.

Du hattest in einem anderen thread die Frage nach der Attraktivität Deines Geschlechsteils diesbezüglich gestellt. Schmerzen haben aber nichts mehr mit Attraktion zu tun. Ich kann Dir nur raten zu Deinem Frauenarzt zu gehen bzw. einen Gefäßspezialisten zu Rate zu ziehen. Jeder Gedanke an Sex wird doch sonst zum Horror.

d5j-Tkatxhy


hallo,

habe vor 5wochen einen süßen sohn zur welt gebracht..

und ich weiss das man nach einer geburt 6wochen keinen sex haben sollte..

der arzt im krankenhaus hat mich in der hinsicht aufgeklärt bzw. belehrt, das in der zeit die naht

in ruhe verheilen kann usw.. jedoch meinte er auch wenn mein mann und ich trotzdem geschlechtsverkehr

haben wollen sollen wir verhütten (wegen erneuter ss usw) und etwas vorsichtig sein..

wir hatten die erste zeit keinen sex..nun haben wir geschlechtsverkehr miteinander gehabt,

und nun ist die linke seite geschwollen (dies ist auch die seite der naht)..

ebenso fühlt es sich unangenehm an..

kann mir evt. jemand von euch sagen an was es liegen könnte..

oder ob es schlimm ist.. ???

wäre sehr lieb wenn mir einer von euch helfen könnte.

danke jetzt schon einmal..

mfg.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH