» »

Hymen trotz Sex nicht eingerissen? - > Jetzt Schmerzen

NPikcoläusxin hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Habe hier ein Problem, dass vielleicht etwas seltsam anmutet: Obwohl ich bereits zig mal Sex hatte, und auch mein erstes Mal schon Jahre her ist, bin ich laut meiner FÄ immer noch Jungfrau - physisch gesehen. Es scheint bei mir wohl so zu sein, dass mein Hymen extrem dehnbar und aus diesem Grund noch nicht richtig gerissen ist.

Das ganze wäre jetzt ja kein Problem für mich, wenn ich nicht seit etwa 3 Wochen Schmerzen hätte wenn ich mit meinem Freund schlafe. Ich benutze den Mooncup (für die, die das nicht kennen: [[http://www.mondtasse.de]]). Vor einem Monat hab ich diesen etwas "unsanft" herausgezogen, so dass ich kurz leichte Schmerzen am Scheideneingang hatte. Hab mir zuerst nichts dabei gedacht, doch sind diese Schmerzen seitdem eben nicht ganz verschwunden. Es tut weh, wenn ich selbst eine bestimmte Stelle am Scheideneingang berühre, oder eben wenn ich mit meinem Freund schlafe. Auch den Mooncup konnte ich nur schwer einführen weil es doch recht weh tat.

Auf Grund der Schmerzen war ich dann auch bei meiner FÄ. Die erklärte mir bei der Gelegenheit die oben erwähnte Besonderheit ;-) meines Hymens, und meinte, dass es bei der Mooncup-Aktion wohl etwas gerissen sei. Das würde wieder vergehen. Da ich kurz zuvor auch noch einen Pilz hatte schrieb sie mir noch Jod-Zäpfchen auf.

Mein FA-Besuch ist jetzt eine gute Woche her, hab auch eine Woche mal auf Sex verzichtet - aber die Schmerzen sind immernoch da. Kann mir jemand einen Rat geben, was ich da tun könnte ??? Ich versteh nicht, wieso dieser Riss (der echt mini sein muss weil man nichts sieht) nicht abheilt - wenn das Jungfernhäutchen beim ersten Mal reißt dauert das Abheilen doch auch nicht so ewig, oder? Oder ist es vielleicht was ganz was andres?

Bin ziemlich ratlos, und wär für jeden Tipp dankbar!

LG,

Antworten
h*exha


als mein jungfernhäutchen beim ersten sex eingerissen ist, tat es danach auch sicher noch eine woche lang weh, vor allem wenn es dann durch irgendwas wie zb. sex weiter gereizt wird.

ich würd jetzt einfach abwarten, evtl. kannst du dir ja eine creme aus der apotheke holen (deumavan oder so etwas) und die stelle damit etwas eincremen. das beschleunigt die heilung vielleicht.

gute besserung!

C#o@co8m3


Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass es bei mir nach dem ersten Sex auch höllisch weh tat und das noch lange danach, sei es beim Pipi machen .... vom Sex ganz angesehen ... auf den hatte ich erstmal gar keine lust mehr

R'aidn


Deine GEschichte klingt ähnlich wie bei mir: Ich bin mir sicher, dass mein Hymnen nach dem ersten Sex auch nicht ganz weg war, obwohl die Fa das nicht feststellten. Aber ich hatte immer Schmerzen beim Sex und es fühlte sich sehr eng an. Dann habe ich auch den Mooncup benutzt und als ich ihn mal drehen wollte, fühlte ich da so einen Hautfetzen, irgendwie fühlte es sich an, als wäre es Haut mit einem Loch/Riss. Naja, das ist dann aber irgendwie gerissen. Auf jeden Fall war es bei mir so, dass danach die Schmerzen beim Sex so gut wie weg waren. Ich bin daher dem Mooncup sehr dankbar ;-D |-o und eine Pilzinfektion hatte ich seit ich den MC benutze auch nicht mehr

Also, ich denke, es kann durchaus sein, dass bei Dir das Jungfernhäutchen gerissen ist und das tut schon ein bisschen weh (wie die anderen schon sagten). Ich hoffe, bei Dir ist es wie bei mir und alles wird gut :-)

N4ikoläxusin


@ all

Danke für eure Antworten :-)

Werd mir heute mal die Creme aus der Apotheke holen, vielleicht beschleunigt die das Ganze ja wirklich etwas..

Was ich halt komisch finde ist, dass ich nie Schmerzen beim Sex hatte (mit meinem jetzigen Freund... beim ersten Mal mit ihm hats auch geblutet und kurz(!) weh getan - also nahm ich mal an dass hier mein Jungfernhäutchen ganz gerissen ist) und jetzt seit drei Wochen halt schon :-/ Wenns jetzt halt wäre wie bei dir, Rain, dass ich irgendein Loch/ einen Hautfetzen sehen würde, dann würde ich die Schmerzen ja verstehen... aber da is einfach nix! ??? Deswegen mach ich mir auch bissl Gedanken, obs nicht vielleicht doch was andres ist... hier im Forum liest man ja ab und zu so Horrogeschichten von Schmerzen in der Scheide, von denen niemand weiß, wo sie herkommen, und die auch nicht mehr verschwinden :-o *mir Sorgen mach*

Muss jetzt halt nochmal abwarten.. Coco hat ja geschrieben, dass das Abheilen bei ihr auch ne ganze Weile gedauert hat. Wenn man wie gesagt wenigste irgendwas sehen würde... :-|

LG,

Roain


Wenns jetzt halt wäre wie bei dir, Rain, dass ich irgendein Loch/ einen Hautfetzen sehen würde,

Sehen konnte ich bei mir auch nichts, nur fühlen.

Aber wie gesagt, bei mir hatte es ja auch vorher immer weh getan, ist also schon etwas anders als bei Dir. Aber ich glaube, dass Du Dir vielleicht auch zu viele Gedanken machst und daher immer "hinfühlst". Ich hoffe auf jeden Fall, dass sich bei Dir alles in Wohlgefallen auflöst und es eine ganz einfache gute Erklärung gibt, warum es so lange wehtut.

Nyiko/läu[sin


Das mit dem "hinfühlen" kann schon sein |-o Erstens warte ich praktisch schon drauf, dass es in irgendeiner Situation mal wieder zwickt, und zweitens fühle ich tatsächlich hin nachdem ich z.B. auf Toilette war... will dann jedes Mal nach"fühlen", ob's noch weh tut - was es natürlich tut, wenn ich ständig dranrumfummle ;-)

Hab jetzt mal die Creme drauf. Fühlt sich alles schon viel besser an (Einbildung ist doch was herrliches ;-D) ... mal abwarten jetzt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH