» »

Drei-Monats-Spritze, Fragen

k-am8ikatjze87


wieso greifst du mich so an steffi?ich habe doch nicht ,mit einem wort behauptet da sich der studie glaube ...ich hebe sie nur dazu geschrieben damit du mir sie nicht vorhälst...wegen nebenwirkungen usw...

hormonbombe?hmm lamuna30? finde die dosierung sehr hoch im gegensatz zu lamuna20...

und ganz ehrlich...das mit der knochendichte steht im beipackzettel der 3monatsspritze also wird da wohl ein funken wahrheit bei sein und wenn du es nicht glaubst soll es mir egal sein...

ich kümmere mich ein bisschen um meine gesundheit und wie sie zukünftig sein wird und ich kann doch einfach menschen davor warnen ..oder nicht?...

wie gesagt es steht auch im beipackzettel,also tu nicht so als ob ich es mir ausdenke...

und da brauche ich nicht meiner FA glauben ,nein da kann ich einfach mal den beipackzettel durchlesen...

du kannst die spritze gerne nehmen steffi83 ist shcön das du keine bedenken hast...

(informier dich mal wieso die dreimonatsspritze erfunden wurde und seid wann es sie shcon gibt?und wenn du das weisst ..dann fragst du dich :Hä ??? wieos ist sie dnan jetzt erst wieder so modern??)

ich sage ja die 3ms ist super ...bloss meine gesundheit in 20-40 jahren interessiert mich schon

kna0mikvatze8x7


@ all

ich möchte hier niemanden von der 3ms abraten ich möchte euch nur drauf hinweisen das die gesundheit in 20-40 jahren nicht in den hintergrund gestellt werden sollte...

SPteffxi 83


und ganz ehrlich... das mit der knochendichte steht im beipackzettel der 3monatsspritze also wird da wohl ein funken wahrheit bei sein

Da steht aber bestimmt nicht "Achtung! Ihr Knochenbau wird sich auf der Stelle einstellung und sie kriegen Osteoporose"

So hast du das dargestellt. Es gibt Risiken, die gibt es aber auch bei der Pille...

Ich nehm die Dreimonatsspritze mit Sicherheit nicht, ich hab aber andere Bedenken.

V{enusx82


Hallo ihr lieben,

so, jetzt habe ich die Spritze seit fast einer Woche drin und ich habe keinerlei Zwischenblutungen!

Die einzige Nebenwirkung die ich beobachte, sind ziemlich starke Kopfschmerzen. Aber ich denke, die kriege ich ind en Griff.

Die Nebenwirkungen, die ich unter der Pille hatte, waren echt nicht ohne!!!

Also drückt mir mal die Daumen, dass die kopfschmerzen weg gehen :-)

S*teff*i_ !83


Venus82

Du bist ja schon hart im nehmen, wenn du 18 Pillen durch hast. Das hätte ich gar nicht mitgemacht. Was war denn eigentlich das Problem? Hab ich jetzt gar nicht so rauslesen können.

VAenu]s8x2


Das Problem war immer ein anderes.

Bei meiner ersten Pille zum Beispiel hörte ich nicht mehr auf zu bluten.

Bei meiner letzten Pille bekam ich meine Tage gar nicht mehr

Bei einer anderen Pille bekam ich fürchterlich unreine Haut

Bei der anderen Pille hatte ich andauernd Zwischenblutungen

Bei einer anderen Pille bekam ich seltsame Veränderungen am Muttermund

Durch eine andere Pille hatte ich extreme Schmerzen in den Beinen

usw

usw

Fragt mich bitte nicht mehr nach den Namen der Pillen.....ich weiss es schon nicht mehr.

Auf jeden Fall wars net schön.....aber was blieb mir anderes übrig?

Sowas wie eine hormonelle Spirale gabs noch net....ein Pflaster auch net.

Und ich dachte, ich find schon noch die Richtige Pille.... :-(

VIen*us8x2


Ich denke mal, die FAs haben sich einfach nicht richtig um mich gekümmert.

Es wurde einfach herumexperimentiert.......vielleicht hätten die FAs einfach mal nach meinem Hormonspiegel schauen sollen.

Ich weiss es nicht!

S;tef/fni -8x3


Hormonspiegel bringt auch nix. Bei Pillen kann man eigentlich nur herumexperimentieren. Keine Periode zu kriegen, ist doch kein Problem oder? Würde meine Nebenwirkungen auch nicht mehr zusammen kriegen, obwohl ich "nur" 6 Pillen durch probiert hab. Hätte an deiner Stellen halt mal überlegt, das mit den Hormonen ganz zu lassen. Tu ich auch. Weiß ja nicht, wie schlimm deine Kopfschmerzen sind, aber bei mir ist das der Grund, weshalb ich so bald als möglich keine Hormone mehr will.

V3eWnusy8x2


Darüber hatte ich mit meiner FÄ auch gesprochen.

Die Tage unter der Pille gar nicht mehr zu bekommen ist aber nicht der Sinn der Sache, oder?

Immer dieses Warten, dann einen Sst machen, Ultraschall etc.

Und das alle 4 Wochen......nervig!

Meine Kopfschmerzen sind schon ziemlich schmerzhaft, aber ich hoffe, das spielt sich ein.

Welche andere Methode blieb mir denn schon noch übrig?

Es basiert doch eigentlich alles auf Hormonen (ausser der Kupferspirale, wenn ich mich nicht irre)

Und jetzt mit meinem Freund auf Kondome umsteigen? Na, ich weiss nicht...... :-(

h eGha


@ venus82

die kopfschmerzen könnten bei dir auch durch den östrogenentzug kommen.

du hast ja sicher vorher immer die pille mit östrogenen genommen oder?

ich hab sogar schon schlimme kopfschmerzen, wenn ich von ner höher dosierten pille auf ne niedrigere umsteigen wollte...

das spielt sich sicherlich noch ein.

ich nehm jetzt seit donnerstag die cerazette, die hat ja den gleichen wirkstoff wie die 3 ms..

bis jetzt gehts mir eigentlich gut ausser dass ich mega nervös und hippelig bin....weiß aber net ob das von der pille kommt, wäre aber schlimm :-/

S|teff9i 8x3


Es ist doch egal, wenn du deine Tage nicht mehr kriegst. Das ist ja eh keine normale Regelblutung, sondern nur ne künstliche Entzugsblutung und eigentlich zu gar nichts gut. Wieso nerviges warten? Wenn du die Pille regelmäßig genommen hast, bist du auch nicht schwanger. Naja ist ja auch egal.

Es gibt viele Methoden ohne Hormone. Spirale, Diaphragma, Kondome, NFP...

SQteffNi& 8x3


heha

Östrogenentzug? Heißt das, dass du mit Pille dann auch weniger Kopfschmerzen hast als ohne?

h%ehxa


mit östrogenentzug meinte ich dass der körper sich dann erst auf weniger östrogen einstellt (wenn man vorher ne höher dosierte pille genommen hat).

bei mir is das zumindest so....

wenn ich die pille jetzt ganz absetzen würde, hätte ich sicher auch erst mal die erste zeit entzugserscheinungen.

wenn sich dann aber alles wieder normalisiert hat, geht das auch vorbei.

S|te/ffi 83


Ach so, na das ist ja nicht so schlimm, also wenn´s nur an der Umstellung liegt. Dachte schon...

h|eha


nene nicht dass ich dann gar kein östrogen mehr hätte oder so...

ich merk nur die umstellung :-)

komischerweiße hab ich jetzt gar keine kopfschmerzen obwohl ich ja von der miranova auf die cerazette (ganz ohne östrogen) umgestiegen bin....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH