» »

Tampon, Binde etc. vs. Mooncup

S:usYe1B2q0x2


steffi: wir beziehen uns auf die alten argumente, von deinen vorgängerinne, mir sinds zuviele seiten, sonst würd ich dir die stellen zeigen... da hieß es eben, er wäre sogar unterwegs sehr sauber und leicht in der handhabung, wobei das mit der flasche wasser mitnehmen zum säubern doch ganz schön na ja, seltsam ist!???

SjtefPfi< 8x3


Suse

Das mit der Flasche Wasser find ich auch seltsam :-)

Aber wie gesagt, muss ja nicht sein.

K$athUibaxby


Suse

Du hast ja eben schon angemerkt, dass der MC für Dich nicht in Frage kommt, ist ja auch in Ordnung so, aber warum stellst Du dann die gleichen Fragen zum wiederholten Male, die Antworten werden deshalb auch nicht anders ??? :

1. Eigentlich muss man den MC unterwegs nicht leeren, zumindest musste ich das noch nie und habe eigentlich starke Regelblutungen. Da passt nämlich ganz schön viel rein.

2. Den MC auskippen und wieder einsetzen ist auch nicht mehr oder weniger hygenisch als ein Tampon wechseln.

3. Es gibt tatsächlich auch Toiletten, wo man gleich ein Waschbecken daneben hat, dann kann man ihn dann sogar auswaschen.

4. Wenn man Lust hat, kann man natürlich auch ne Flasche Wasser mitnehmen, auch wenn ich das nicht mache, weil es bei mir unnötig ist.

bTonGdg\irxl


Wenn ich den Cup unterwegs wechseln muss (was sehr selten vorkommt), dann wasche ich mir vorher die Hände. Öffne und schliesse die Tür mit der linken Hand (ja, wir haben ja zwei Hände, das scheinen einige hier ganz vergessen zu haben) und wechsle den Cup dann mit der rechten. Je nachdem wische ich ihn kurz mit Toi-Papier ab, aber normalerweise ist er nicht wirklich voll Blut, da das ja rausfliesst. An den Fingern habe ich übrigens überhaupt kein Blut, das bleibt alles im Cup.

Da die Vagina ja glücklicherweise nicht steril ist, stirbt man übrigens nicht gleich wenn da irgendwoher ein paar Bakterien kommen!

VyargJynjIa


dann hab ich sicher die falsche technik. bei mir hängt meistens noch so ein lustiger blut-schleim-faden zwischen mir und dem MC fest. und mit einer hand kann ich das schon gar nicht. überhaupt fühl ich mich im moment wirklich sehr eng, hab schon probleme das teil überhaupt reinzukriegen. woran kann das liegen? vielleicht am stress.. bin sicher vaginal verspannt ;-D

K`leenje 8x2


ich denke, dass das mit dem blut eifach von frau zu frau verschieden ist. manchmal ist mein blut dicklicher und es hängt echt mit einem faden an dem mc runter und manchmal ist es schön flüssig, dass ich es gut rauskippen kann.. habe übrigens gemrkt, dass ich ihn mit dem daumen am schnellsten in die richtige position bekomme...

SfuseM120x2


ich denke auch, dass man zum wechseln beide hände braucht, mit der einen die sl auseinander halten etc.

aber egal, für mich kommt er nicht in frage, fertig aus.

aber lasst mich doch den gedanken hinterfragen, dass er steriler ist oder sontiges, was hier hundertmal beteuert wurde!?

am ende ist er nicht wesentlich besser als ein tampon, in meinen augen, und das leeren und sich dabei voll"sauen" ist gewiss auch von frau zu frau verschieden.

b)ondgGirl


@ suse1202

Inzwischen wissen alle, dass du gegen den Cup bist. Wieso schreibst du denn trotzdem ständig das gleiche hier rein? Das bringt niemandem was...

Kannst du mal mit einer Textstelle belegen, wer in welchem Zusammenhang geschrieben haben soll, dass ein Mooncup steriler sein soll als Tampons oder Binden?

Was nun besser ist, Tampon oder Mooncup, soll jede Frau selbst entscheiden. Ich selbst komme gut mit der Handhabung zurecht, habe seitdem keine Pilzinfektionen mehr (kein Austrocknen der Scheide) und empfinde es als postiven Nebeneffekt, dass ich wahre Müllberge vermeiden kann. Ich glaube, dass keine der Mooncup-Benützerinnen sagt, dass Tampons schlecht sind. Es finden einfach alle den Mooncup die bessere Alternative!

SWuse1x202


ich habe wie gesagt keine lust, die 20 seiten durchzugucken, aber es war die rede davon, dass der tampin guter nährboden für keime ist und dass mit dem einführen keime in die scheide gelangen etc.

einleuchtend, aber genauso zutreffend für den mc.

wieso ich jedes mal schreibe, dass ich gegen den mc bin!?

weil hier anscheinend jeder wissen will, wieso warum weshalb und dass der mc top ist. ich sage gar nichts gegen ihn. jeder soll das nehmen, was am besten zu ihm passt!

dennoch draf ich wohl fragen zur anwendung stellen.

Kalein CTifxfi


Ich bin seit gestern super zufrieden mit meinem DivaCup, da ich ihn jetzt endlich im "live-betrieb" testen kann!

Und überlaufen wird der bei mir wohl nie, nicht mal, wenn ich ihn eine Woche am Stück drin lassen würde :-p

Und ich finde ihn bei einem Wechselrythmus von 12 Stunden hygienischer als Tampons, da ich so nur zu Hause und nicht im Büro wechseln muss. Bei einem Tampon muss ich ja alle 6 Stunden wechseln, bei einem Arbeitstag von 10 Stunden habe ich jetzt null Probleme!

KZathi+babxy


suse

Warum stellst du dann aber Fragen andauern dieselben zur Anwendung, wenn der MC eh nicht für Dich in Frage kommt ??? ?

Kwathi2balby


upsa, mal wieder zu schnell geschrieben. Trotzdem noch mal zur Hygiene, da der Cup aus Silikon ist, können ihm m.E. nicht so leicht Bakterien anhaften, wie einem Tampon. Außerdem empfand ich die Austrocknung durch Tampons ebenfalls als sehr unangenehm, dieses Problem habe ich seit der MC Anwendung nicht mehr.

Spuset1C202


ich stelle nicht andauernd die selben fragen und wenn dann nur, weil ich bisher keine antwortt drauf bekommen hab,

darf ich mich nicht für den mc interessieren? ich kann mich wohl dennoch über ihn erkundigen, auch wenn ich im moment keinen haben will. wo ist das problem?

K!athilbaby


ich stelle nicht andauernd die selben fragen und wenn dann nur, weil ich bisher keine antwortt drauf bekommen hab...

Bisher hatte ich den Eindruck, dass alle Fragen immer vollständig beantwortet worden sind.

Sdudse120x2


nein wurden sie nicht, bin ja schließlich nicht schwer von begriff... wenn ich frage wie ihr den entfernt, in welchem winkel und ob er überlaufen kann, dann erwarte ich natürlich mehr antworten und erfahrungsberichte, wenn ich die frage also nochmal stelle, dann gilt sie einer anderen anwenderin...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH