» »

Tampon, Binde etc. vs. Mooncup

h!eha


@ nicole

zu den tampons hab ich da auch was gelesen wegen endometriose.

bei tampons ist das risiko angeblich nicht, da diese ja sofort auslaufen wenn der tampon voll ist.

der mooncup kann ja nicht auslaufen, da er ja dicht ist, oder irre ich mich da und er kann auslaufen wenn er voll ist?

wie gesagt, das ganze habe ich im nfp-forum das erste mal gelesen und seitdem bin ich bissle verunsichert. (hab dann auch mal gegoogelt und diesen englischen bericht gefunden...)

voerenusche


was ich nochmal gern wissen würde

aloha

wie seid ihr denn an den mooncup gekommen?

und wie war das am anfang mit dem tragen und gewöhnen?

ich meine das ding ist ja aus kunststoff, also so gummi

stört das nicht oder merkt man das nicht

sieht ja auch nicht unbedingt klein aus.....

habt ihr damit auch schon schlechte erfahrungen gemacht

(auslaufen und so)

lg

verensche

KQathibxaby


@ heha

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wann mein MC volllaufen soll, es sei denn ich würde ihn erst am 2.Tag wechseln. Habe immer Super/SuperPlus Tampons von o.B. benutzt und die waren dann auch mal durch, aber der MC ist bei mir nach 6-8 h noch nichtmal halb voll und unten ist der Durchmesser geringer als oben. Da fließt bestimmt nichts zurück.

Saused1202


na aber wie gesagt, auch wenn das risiko von e. nicht bestätigt ist oder gering vorliegt, sollte heha sich dem net unbedingt aussetzen.

der MC ist vllt nicht für jeden etwas.

N1ico(le


*:)

heha: Ja, der Mc kann überlaufen. Ich hatte im 1. und 2. Zyklus mit dem MC noch so starke Blutungen am 1. und 2. Tag, dass der nach 5 Stunden voll war (Entspricht etwa der Zeit ins Kino fahren, Film gucken zurück fahren/Laufen bei uns damals). Da isser übergelaufen. Die Löchelchen oben am Rand sorgen schon dafür, dass es durchtröppelt, wenn voll.

Ansonsten gehts mir wie Kathi, seither is mein MC seltenst voll. Da muss ich schon noch GV dabei haben und dann ists noch nicht mal alles Blut, sondern auch noch Sperma dabei ;-D

Sicher, dass man sich nicht unnötig einem Riskio aussetzen muss, aber nur weil EIN einziger Fall bekannt ist, gleich drauf rumzuhacken find ich auch net ok.

Mein Muttermund ist nicht mal weit genug auf, dass ich mir vorstellen könnte, dass das da zurück fließt, wenns denn überhaupt so hoch steigt, dass es wieder rein kann ;-)

Wie schon gesagt, wenn dann müsste es ja generell beim liegen schon passieren, egal was man nimmt, sprich, dann müsste das Liegen während der Blutung verboten werden ;-)

Zum Thema MC und schon entbunden bzw. kein Kiwu mehr: Äh, wo hast du den Quatsch her? Kannste mal ne Quelle nennen?

LG

SnuseX12x02


na ja, aber heha steht eh schon unterm dem verdacht der e. da kann ich ihre ängste bestens verstehen!

das überlaufen... muss man dann ne slipeinlage dazu tragen, da man mit dem überlaufen rechnen muss!?

was das entbinden angeht, das bezog sich net auf den MC, sondern auf das einsetzen einer spirale, falls du das meintest!

h;ehxa


Zum Thema MC und schon entbunden bzw. kein Kiwu mehr: Äh, wo hast du den Quatsch her? Kannste mal ne Quelle nennen?

meinst du damit mich?

ich hab das nämlich nie behauptet.... :-)

da haste mich wol verwechselt, bin ausnahmsweise unschuldig *g*

S/use1x202


wegen der spirale noch mal, habe gehört oder meine gelesen zu haben, dass die eher für frauen zu empfehlen ist, deren kinderwunsch und familienplanung schon abgeschlossen ist und wohl auch für jüngere frauen (- 20) auch net so geeigent sein soll!? was ist da dran?

meintest du das? das war das einzige zum thema schwangerschaft hier und bezog sich wirklich auf die verhütungsmethode spirale, siehe zitat!

tWekkKi_meausxi


Merkt man das Dingens denn eigentlich beim Sex? Sowohl Frau als auch Mann ?

Kmath$ibab"y


Nix ist da dran, die Spirale ist genauso für Frauen geeignet, die noch nie schwanger waren.

S}usXe120x2


da sagt wieder jeder was anderes...

Eine Spirale eignet sich am besten für Frauen, die bereits Kinder haben. Bei Frauen, die noch nicht geboren haben, löst sie häufig wehenartige Unterleibsschmerzen aus.

SFuse1#2x02


Eine seltene, aber ernsthafte Nebenwirkung kann das Auftreten einer Unterleibsentzündung sein, die unbedingt ärztlich behandelt werden muss, damit es nicht zu späterer Unfruchtbarkeit kommt.

also wohl doch eher was für frauen, die keinen kinderwunsch (mehr) haben!

Kxathi?baby


die Wahrscheinlichkeit für eine Entzündung besteht nur, wenn Keime beim Legen eingeschleppt werden, sonst ist das Risiko genauso hoch wie bei anderen Frauen ohne Spirale auch. Liegt also nicht an der Spirale an sich.

tNekk4i_maxusi


Was ist denn nun beim SEX :-( ???

Kiathlibxaby


Nix ist beim Sex, die Spirale spürt man nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH