» »

Periode und kein Badezimmer?

BCibibloWcksbe=rg13


@frosch

frag bitte mal katharina ob sie dir meine PN kopieren kann. ich mag das jetzt nicht nochmal alles abtippen, weil es drei studien waren und ich die artikel jetzt schon wieder abgeheftet hab

K^lei[n Tifxfi


Warum kann denn Katharina das nicht einfach hier rein kopieren? Ist doch sicher interessant für viele hier... Oder mach du das, Bibi, hast das doch sicherlich noch im Postausgang!

B\ibSiblAocksberxg13


@klein tiffi

leider nicht mehr - ich speicher die gesendeten PNs nie. wenn katharina nicht nochmal online kommt in naechster zeit oder die pn nicht gespeichert hat dann hol ich den ordner mit den artikeln nochmal vor und stell die titel hier rein. sind aber wie gesagt wissenschaftliche artikel auf englisch

K1lein" ^Tiffxi


Ich sehe mich der englischen sprache durchaus mächtig, auch der wissenschaftlichen!

B0ibibYlocuksbexrg13


@klein tiffi

ich wollt's ja nur erwaehnt haben - habe nicht angenommen dass du kein englisch kannst

kuatmhaZrinxa32


PN ??

Bibi, ich habe keine PN bekommen - wann hast Du sie mir geschickt ??? ?

k:ath6arin'a32


Also meine mailbox funktioniert, habe gerade mit einer Freundin hin und her geschrieben.............seltsam........ :(v

Bibi, bitte schreib die Autoren der Berichte einfach hier in diesen Thread - es interessiert bestimmt noch andere! @:)

B3ibiQbl;ocksbe=rgx13


artikel

hier sind die von denen ich gesprochen habe. es gibt noch mehr zu dem thema, aber die genauen titel habe ich gerade nicht.

D'Orban, P.T. 1983, 'Medicolegal aspects of the premenstrual syndrome', British Journal of Hospital Medicine, vol. 30, no. 6, pp. 404-9.

Dalton, Katherine 1980, 'Cyclical Criminal Acts in Premenstrual Syndrome', Lancet, Nov. 15, pp. 1070-1

Brunetti, Louis & Taff, Mark 1984, 'The Premenstrual Syndrome', The American Journal of Forensic Medicine and Pathology, vol. 5, no. 3, September, pp. 265-8.

Horney, Julie 1978, 'Menstrual Cycles and Criminal Responsibility', Law and Human Behaviour, vol. 2,no. 1, pp. 25-36.

B"ibibl1ock"sbkerg1x3


@katharina

kein ahnung wieso die pn nicht angekommen ist. da standen die ersten 3 titel drin. 4. hab ich gerade gefunden.

k!atha/rinxa32


Vielen Dank Bibi !

BJibkibl&ocksxberpg13


@katharina

kein problem. haette die schon frueher gepostet wenn ich gewusst haette dass die pn nicht angekommen ist. die hatte ich ja schon vor stunden geschickt

B2ibibbleoycksbe9rgx13


@kadda

hab eben mal den anderen thread in dem nfp forum gelesen und ich muss sagen ich bin angenehm ueberrascht. irgendwie wird da sachlicher diskutiert als hier und es gibt viele die das anscheinend doch nicht fuer so abwegig halten was ich hier gesagt habe

kvatwharxina32


Habe gerade gegoogelt - einen Artikel habe ich gefunden. Nochmals danke @:)

Auf der Seite: [[http://www.madaus.de/cd/article/article.jsp?oid=1032]] wird folgendes berichtet (Auszug):

..........Der innere Spannungszustand während der prämenstruellen Phase läßt sich bereits in medizinischen Lehrbüchern des 17. Jahrhunderts als obskure Fußnote finden. Das Syndrom als solches machte erst 1981 Schlagzeilen, als in den Prozessen gegen zwei Frauen, die schwerer Verbrechen angeklagt waren, auf mildernde Umstände plädiert wurde, da die Beschuldigten an einem prämenstruellen Syndrom litten..........

Ein wirklich interessantes Thema, wenn es auch vom Ursprungsthema etwas abweicht.....

:-)

Ob das mit dem Sahne schlagen oder der verdorbenen Lauge zutreffend ist weiß ich nicht.

Möglich ist vieles, man denke da nur an die Einflüße der Mondphasen auf das Schlafverhalten: ich kenne Menschen die sagen dass sie bei Vollmond schlecht schlafen, bei anderen wiederum scheint das keinen Einfluß zu haben. Wissenschaftliche Beweise gibt es keine, soweit ich weiß.

Ich denke es gibt viele Phänomene die letztlich nicht wissenschaftlich bewiesen werden können, für den einzelnen aber Realität sind.

dyiebixe


Nur weil einem selbst so etwas nicht passiert ist muß man doch nicht gleich sagen

Das kann nicht sein!

Ich hatte ja auch nur erzählt ,dass meiner damaligen Kollegin so etwas selbst passiert ist und sie mich nur warnen wollte.

Ich bin grundsätzlich für alles offen und würde nie kategorisch die Meinung eines anderen ablehnen nur weil es keine Erklärung dafür gibt. Man kann sagen : Ich kann mir das nicht vorstellen ,aber doch nicht gleich : Ihr seid alle..... So etwas geht mit Recht in Quarantäne.

Warum soll es denn nicht möglich sein? Männer in der Urzeit konnten auch den Eisprung der Frau "riechen". Noch nie was davon gehört? Ich schon!

Knaddxa20


Ich kann dazu nur sagen: Gesunder Menschenverstand! Gut, dass ich ihn habe!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH