» »

Periode und kein Badezimmer?

K addha20


Find ich schon, aber das ist einfach Ansichtssache @:). Mich hat viel mehr interessiert, wie es gehen soll, kein Bad zu haben ???

CErazsy-lenxi


frag ich mich auch-ich könnt nicht ohne badezimmer leben

tGutti_1fruxtti


@ Kadda

Bis vor ca. 5 Jahren hatten meine Großeltern, die einen riesen Grund geerbt haben, von einer Tante meiner Oma dort in der Hütte (war wirklich noch von früher, auch was die Einrichtung großteils betraf) kein fließend Wasser.

Als Kinder waren wir (meine Cousine, meine Schwester und ich) jeden Sommer 2-3 Wochen dort und haben auch im Garten gespielt, uns schmutzig gemacht, etc. und waren trotzdem jeden Tag wieder komplett sauber.

Ein Badezimmer und auch eine Toilette mit Spüle ist eine gewisse Art von Luxus und eben mittlerweile eigentlich überall Standard. Wir hatten in der Hütte ein Camping-WC (früher war glaub ich irgendwo ein Plumpsklo) und gewaschen haben wir uns in einem großen Bottich. Das Wasser wurde vom Brunnen geholt und am Gasherd erwärmt. Zähneputzen lief genauso ab. Keiner hat nach einem heißen Tag mit Gartenarbeit nach dem Waschen noch "komisch" gerochen. Seife gibts ja schon sehr lange mit der man sich zusätzlich sauber bekommt. ;-)

C7razkyleni


also ich würd es eher als standard denn als luxus bezeichnen-luxus ist, wenn du vier badezimmer hast oder ähnliches

t7utti_9fruttii


Ich sagte ja eine gewisse Art von Luxus.

Mittlerweile sind viele Dinge für uns Standard, die manche Menschen trotzdem noch als Luxus bezeichnen...

A;kaksha7/6x7


Ihr tut ja so als ob die Wissenschaftler alles wissen würden. Erst neulich hat Stiftung Warentest Naturheilmethoden als Humbug abgewertet obwohl tausende von Menschen mit genau diesen Methoden geheilt oder von ihren Schmerzen befreit werden. Meine Tochter die man mit Cortison vollpumpen wollte hat ein Naturheilmediziner von Neurodermitis befreit. Mein Vater hatte unerträgliche Schwindelanfälle und man konnte NICHTS finden. Genau dieser Arzt hat etwas gefunden UND ihn geheilt.

Mir erzählt keiner dass die ach so schlauen Wissenschaftler alles wissen.

Nö, das tut hier niemand. Es geht ja nicht darum zu ergründen warum das so ist, sondern darum nachzuweisen, dass es sowas überhaupt gibt. Und wenn es dieses "Phänomen" tatsächlich gäbe wäre es auch in Studien objektiv nachweisbar. Das hat ja mit den Gründen noch gar nichts zu tun. Man sucht ja nur nach Gründen, wenn es das Phämonen auch tatsächlich gibt und die Beobachtungen nicht nur auf psychologische Ursachen beruht. Die Krankheit deiner Tochter und deines Vaters scheint ja objektiv vorhanden gewesen zu sein nur wurde die Ursache nicht erkannt bzw. keine Heilmethode gefunden.

dXibebie


@Akasha767

Nicht alle "Phänomene" dieser Welt sind bis jetzt objektiv nachgewiesen und die Wissenschaft an sich tut sich bei vielen "Phänomenen" recht schwer sie nachzuweisen. Immerhin gibt es viele Menschen die sagen: Mir ist das passiert.

Aber deswegen zu sagen sie existieren nicht,finde ich ,ist der falsche Weg.

Kxadd&a20


@ Diebie,

man kann trotzdem untersuchen, ob eine Beobachtung nur aufgrund Verstärktem "darauf achten" stattfindet, oder ob es wirklich so passiert.

t!utt^i_frxutti


Dazu gibts doch sicherlich auch schon irgendwelche Studien, die bestimmte Phämonene nachweisen wollten, aber nachdem ein anderes Ergebnis herauskam als erwartet, wurden diese nicht veröffentlicht?!

Beide Seiten sind da ja möglich:

1. Die Studie wurde durchgeführt um nachzuweisen, dass es diese Phänomene nicht gibt - Ergebnis es gibt sie doch => Studie wird nicht veröffentlicht, da dies nicht das gewünschte Ergebnis ist

2. Die Studie wurde durchgeführt um nachzuweisen, dass es diese Phänomene gibt - Ergebnis es gibt sie nicht => Studie wird nicht veröffentlicht, da dies ja nicht das gewünscht Ergebnis ist

d?iebixe


Metzgerei

Immerhin wäre es ja möglich,da eben die Menschen früher nicht täglich duschenkonnten,menstruierende Frauen etwas "ausschwitzen",was die Frauen heutzutage eben durch ihre Sauberkeit "wegduschen"(täglich). Angenommen eine Frau (vor 100 Jahren) hat ihre Tage und ist nicht sonderlich sauber. Sie arbeitet in einer Metzgerei und hat Spuren ihres Menstruationsblutes an ihrer Hand,fasst dann in die Salz-Lake,schon kann das Mallheur passiert sein. Damals wusch man sich eben nur am Waschbecken und statt ob's gabs Einlagen aus Leinen,Baumwolle oder selbstgestrickte Einlagen. Ich hatte mal ein altes Doktorbuch,da waren solche Einlagen drin und wie man sie selber macht. Heutzutage würden die meisten Frauen solche Teile noch mit Sagrotan desinfizieren,damals gabs eben nur Seife.

K5ad(d!a 20


Mmh, das klingt schon besser. Ich würde die Theorie noch ausbauen: Die Metzger wussten, dass Frauen während ihrer Periode oft verunreinigt/unsauber waren und wollten nicht, dass sie in der zeit das frische Fleisch verunreinigten, deshalb haben sie ihnen verboten, das Fleisch anzufassen, indem sie ihnen weisgemacht haben, dass es durch ihre Periode verdribt.

d.iegbie


@Kadda

Nein so meinte ich das aber nicht,schließlich sind diese Fälle sehr oft passiert(Lake die schlecht wird,usw.)Es passiert nicht wenn eine Frau an sich unsauber ist(die hat in einer Metzgerei eh nix verloren),sondern eben wirklich nur während ihrer Tage. Das ist Fakt! Es geht auch nicht um Metzger die Frauen etwas weismachen sondern um Frauen die von sich selber sagen es ist mir passiert.

Kvadxda20


So interpretiere ICH das aber. wie meinst du, das ist fakt? bei anderen metzgereien ist das schließlich nicht so.

dJieZbixe


Kadda

Die meisten Metzgerein machen den Großteil ihrer Ware gar nicht mehr selbst. Der Schinken kommt aus Italien und die Wiener Würstchen vom Großhändler. Der Metzger läßt sich nur noch die besten Fleischstücke liefern und verkauft die dann.

ABER in einigen wenigen Metzgerein kommen Schweinehälften und Rinderviertel. Dort wird ALLES selbstgemacht. Dort solltest du mal nachfragen,denn diese Metzger die das Wurstmachen noch können, wissen alle was passieren kann wenn.....

Kxadd%a2x0


ach diebie, nicht alle sind abergläubisch...ich kann ja mal meinen metzger fragen. das ist ein bio-metzger, da wird alles selbst gemacht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH