» »

Jemand schwanger nach "Pille danach"?

rza%gnxo


Ragno Re

Danke, dass du mir geantwortet hast.

Ich habe aber meine Tage auch sonst immer sehr schwach, vielleicht liegt es auch mit dem zusammen.

Eigentlich glaube ich wirklich nicht, dass ich schwanger bin. Ich habe nämlich schon eine Tochter und damals waren die Symptome schon anders.

Ich hoffe nicht, dass die Pille genau bei mir nicht gewirkt haben solte.

Kann sich dann das ei schon vorher, vor den 12 Stunden eingenistet haben?

Kpadd9a2*1


Die Pille danach kann dann nicht mehr wirken, wenn der Eisprung schon stattgefunden hat, das passiert in etwa 5% der Fälle.

Ich drücke dir die Daumen :)^.

r'agxno


Ragno Re

Habe heute einen Schwangerschaftstest gemacht und ich bin schwanger. Mir kommt es immer noch sehr unwahrscheinlich vor, weil es sehr sehr selten passiert, dass man trotz PilleDanach schwanger wird. Werde am montag meinen Arzt aufsuchen müssen.

C%oruol la


Oh je! Das ist ja ein Ding! :-o

Ich wünsche dir alles Gute und hoffe, dass du mit dem Ergebnis leben kannst!?

Ganz dicke Umarmung!

S7uEcextte


Wie Kadda schon sagte, wenn man gerade schon einen Eisprung hatte, wirkt die Pille danach nicht mehr. Die EINNISTUNG der Eizelle in die Gebärmutterschleimhaut wird NICHT verhindert, das hatte man früher angenommen.

rNag5nao


Ragno Re

Ich habe manchmal ein ziehen im Unterleib, alsob meine Periode einsetzen würde. Sind das immer noch die Nebenwirkungen der PIlle Danach? Kann es sein das etwas nicht stimmt, mein schwangerschaftstest war ja positiv?

b\u0ddlReia


@ Ragno

Ich fürchte, diese Frage wird dir per Netz keine(r) beantworten können.

Ziehende Schemrzen im Unterleib treten manchmal in der Frühschwangerschaft auf, kann normal sein.

Genaue Auskunft kann dir nur der Facharzt geben.

Wolltest du nicht heute hin ?

bVuddcleia


..Schmerzen...

oFOCub)aLibre;Oo


Zum Thema *Schwangerschaft* trotz Pille danach kann ich nur sagen :

VORSICHT bei vorheriger Einnahme von Antibiotika und Co.

Es kann zu einer Wechselwirkung kommen und das wars mit der sog. Pille danach und verhinderung der Schwangerschaft.

Zudem bringt die Pille danach nichts mehr, wenn schon so viel Zeit vergangen ist, das eine Schwangerschaft durch einen handelsüblichen Test nachgewiesen werden kann.

Trotzdem weiterhin viel Spaß beim *hoppeln* :)^

b=udgdl]eia


Zudem bringt die Pille danach nichts mehr, wenn schon so viel Zeit vergangen ist, das eine Schwangerschaft durch einen handelsüblichen Test nachgewiesen werden kann.

Dann ist aber die Pille danach nicht mehr angezeigt.

Einnahme bis max. 72 Std. nach GV, da ist noch kein Test positiv... ;-)

Hast du vielleicht mit der Abtreibungspille verwechselt ? *rätsel*

ooOFCubacLibxreOo


Hast du dich etwas verlesen was meinen text betrifft *buddleia* ???

Und seit wann gibt es in Deutschland die Abtreibungspille ???

S[uceyttxe


Und seit wann gibt es in Deutschland die Abtreibungspille

Seit 1999.

oPOCub@aL.ibrexOo


War mir nicht bewußt. Hab mich auch ehrlich gesagt nie wirklich mit dem Thema Abtreibung befasst, weil es für mich nicht in Frage kommen würde! Aber danke für die Aufklärung @:)

b}ud_dleixa


@ CubaLibre

Die Abtreibungspille ist, wie die anderen Methoden, nach Beratung und unter den üblichen Bedingungen in Deutschland zugelassen, allerdings nur bis zum 49. Tag der Schwangerschaft.

[[http://www.netdoktor.de/sex_partnerschaft/fakta/mifegyne.htm]]

Mir ist dein erstellter Zusammenhang zwischen positivem Schwangerschaftstest und Pille danach wirklich nicht klar, daher kam ich auf die Abtreibungspille.

Der Schwangerschaftstest wird erst positiv, wenn das Schwangerschaftshormon produziert wird.Dies ist erst nach der Einnistung, also etwa eine Woche nach Befruchtung möglich.

Die Pille danach wird aber bis maximal 72 Stunden nach GV eingenommen, daher passt es nicht.

o?OCu&baL<ibreOxo


Genau das hab ich auch geschrieben. Wenn eine Schwangerschaft nachgewiesen werden kann ist es für die Pille danach zu spät !!!

War selber in der Situation

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH