» »

Periode einleiten, wer kennt sich aus?

-Tmilmi


also ich hab auch primolutm nor 5 bekommen, um die blutung zu erreichen. das ist wohl so was wie progesteron, um die 2. zyklushälfte nachzuahmen, einige tage nach absetzen bekommst du dann die mens.

ob sich alles wieder einspielt kann ich nicht sagen, habs im rahmen einer kiwu-behandlung bekommen.

SHig)alixt


Danke für Deine Antwort..wenn ich Dich richtig verstehe, hat es mit der Blutung dann auch nach c.a.14 Tagen geklappt??

Asno!nyma{1


-mimi

Hattest Du unter der Gestagenbehandlung irgendwelche Nebenwirkungen und wie hat sich das auf Deine Blutung ausgewirkt (stärker/schwächer)? Mir hat mein FA als eine Möglichkeit Duphaston (ebenfals ein Gestagen, das ich während der 2. Zyklushälfte nehmen soll) vorgeschlagen, gegen starke PMS und Dysmenorrhoe. Nur verunsichert mich irgendwo, dass das doch zu einem verstärkten Aufbau der Gebärmutterschleimhaut führen soll. Oder liege ich da falsch ???..... Ich baue nämlich bereits eine sehr dicke Schleimhaut auf, was wohl ein Grund für meine starke Periode plus Beschwerden ist, und noch stärker kann ich da wirklich nicht gebrauchen.... :-/

Tfaj(ya


Mir geht es auch so: nach 8 Wochen ohne Regel hier das Ergebnis von meinem FA-Besuch: Schwanger bin ich natürlich nicht - wäre auch zuuu schön gewesen. Er hat aber auch sonst nichts Auffälliges gesehen. Jetzt hat er Blut abgenommen, um einen Hormonspiegel zu machen. Zudem soll ich Primolut (Hormonpreparat mit Gestagen) nehmen, um die Regel auszulösen...Dann wird man weitersehen...Kennt sich da jemand von Euch aus?? Was passiert, wenn die Regel ausgelöst wurde, dann aber wieder nicht kommt? %-|

Tcajuya


Ach ja, ich habe noch etwas vergessen: Ich nehme die Tabletten seit 2 Tagen immer vor dem Schlafen gehen. Seitdem habe ich, v.a. morgens, wieder vermehrt Zervixschleim. Kann das schon von den Tabletten kommen? ist doch eher ein gutes Zeichen, oder?

KbatiVn+ka78


Hallo, mich würden die Antworten auf Tajyas Frage auch interessieren....Mir geht es nämlich ähnlich...Alos, Daumendrücken tajya, dass alles so klappt und die tabletten halten, was sie versprechen!!!!*:)

M019x02


Hallo, hast du Dich schon mal vom Fa auf PCO [[http://www.pco-syndrom.de/home]] untersuchen lassen? Habe auch PCO und nehme Metformin zur Zeit. LG M1902

Ainonymxa1


Also ehrlich gesagt würde ich zuerst mal das Ergebnis des Hormonspiegels abwarten bzw. die Ursache für das Ausbleiben der Regel suchen :-/

Dass die Regel mit künstlichen Hormonen ausgelöst wird, ist recht wahrscheinlich. Nur die Ursache des Problems wird damit ja wohl nicht behoben. Insofern hätte ich da meine Zweifel daran, dass sie auch im nächsten Zyklus nach Absetzen der Tabletten normal kommt.

Nimmt ihr die Gestagene alle wegen Kinderwunsches? Oder warum wollt Ihr die Periode unbedingt einleiten? Mir wurde das Duphaston wie gesagt gegen Menstruationsbeschwerden empfohlen, bin aber noch nicht so sicher, ob ich sie wirklich nehmen werde :-/

SWigagli't


Also ich nehm es wegen Kinderwunsch. Aber auch unabhängig davon will ich einfach wieder einen normalen Zyklus haben....Du hast Recht, ich sollte nicht so viel grübeln und jetzt erstmal die Blutuntersuchung abwarten..aber man ist ja neugierig und macht sich so seine gedanken.... *:)

JMean YDojw


Hi, hier ein paar Infos zu dem Präperat.

[[http://medikamente.onmeda.de/Medikament/Primolut-Nor-5.html]] .... rechts gibt es die HInweise im grünen Kasten.

Es ist ein Gestagenpräperat .... also die eine Hälfte einer Kombinationspille. Alleine bietet es kein Schwangerschaftsschutz!

Du wirst damit nur eine Blutung bekommen. Also wie bei der Pille eine Entzugsblutung. Quasi ein neuer Start nach dem Pillenabsetzen. Versprich dir nicht zuviel davon!

Ich hab das Präperat mal bekommen um für den Urlaub die Blutung zu verschieben ;-)

jJani=na7x7


Hallo ihr Lieben.......hier bin ich.....ich kann euch auch eine Story erzählen......hätte nie gedacht, dass "schwangerwerden" so kompliziert ist......

Also ich habe vor ca. 2 Monaten Primolut Nor 5 verschrieben bekommen, weil sich meine Mens nach Absetzen der Pille im Dez.´07 nicht blicken lassen hat. Ich hatte auch, bevor ich mit der Pille angefangen habe, 2 -3 Jahr meine Mens bekommen. Und mit 18 habe ich mit der Pille angefangen. Jetzt habe ich die Pille wegen Kiwu abgesetzt. Mir war klar, dass ich auf meine Mens warten musste, jedoch nicht so lange. Es heisst, man soll seinem Körper die Zeit geben, die er braucht. Schließlich habe ich 16 Jahre lang die Pille geschluckt. Ich habe die ganze Zeit gehofft, dass sich entweder meine Mens blicken lässt oder dass ich schwanger werden würde. Aber nichts von Beiden kam :°( Meine FA hat meine Hormone getestet und es wurde festgestellt, dass mein männliches Hormon erhöht wäre, zwar noch im Grenzbereich, was nicht behandeln werden müsste. Das erhöhte Hormon könnte auf das Nicht-Eintreten der Mens oder zuviel Stress die Begründung sein, so sagte das meine FA. Ebenfalls produziert der Körper weiterhin das männliche Hormon, obwohl man die Pile nicht mehr nimmt und nach einer gewissen Zeit, normalisiert sich das wieder. Aber nichtbei mir :°(....Meine FA sagte mir damals, dass sie sich sicher sei, dass ich spätestens im Sommer meine Mens bekommen würde. Aber leider nein. Dann wurde mir nach 6 Monaten wieder Blut abgenommen und mein männliches Hormon war weiterhin erhöht. Töffte.....alle anderen Werte sind okay....ich bin auch nicht übergewichtig. Ich bin 1,70 groß und wiege 62kg. Eigentlich Normalgweicht. Also hat mir meine FA meine Mens eingeleitet. 12 Tabletten durfte ich schlucken und sollte, nachden ich die Packung aufgebraucht habe, wieder kommen. Nach diesen 12 Tagen hat sich meine Mens nicht blicken lassen. Warum denn auch?? >:(Aufgrunddessen hat mir meine FA wieder die Pille (Morea Sanol) für 2 Monate verschrieben, damit sich das männliche Hormon senkt. Eigentlich wollte ich gar nicht die Pille nehmen, denn weswegen habe ich sie dann 6 Monate abgesetzt, um sie dann wieder zu nehmen?....Ich hatte erst überlegt, auf Anraten des Forums einen Endokrinologen aufzusuchen, aber dann habe ich mir gedacht, dass meine FA sicherlich auch Ahnung hat, wie man schwanger wird, denn ich bin sicherlich nicht die einzige Patientin, die solche Probleme hat. Und ich hatte auch nicht wirklich Lust, von einem zum anderen Arzt zu rennen, denn so oft, wie ich nun beim FA war, war ich noch nie. Naja, auf jeden Fall, kaum habe ich mit der 1. Pille angefangen, hatte ich 1 Tag später meine Mens. Naaa super, aber die Pille muss ich jetzt zuende nehmen, da ich mich auch noch kürzlich gegen Windpocken impfen lassen habe und da darf man halt 3 Monate nicht schwanger werden.. Aber es sind noch genau 5 Tabletten übrig und dann kann ich wieder zu hibbeln anfangen. Obwohl ich auch glaube, dass es nicht klappen wird. Als ich die Pille abgesetzt habe, hatb es nicht geklappt, warum sollte es jetzt klappen ??? :°( Zudem habe ich auch noch ein 1,2cm kleines Myom in der Gebärmutterhöhle, das evtl. die Einnistung beeinträchtigt. Noch mehr suuuuper....ich bin echt ein Glückspilz....Meine FA will demnächst eine Gebärmutterspiegelung bei mir durchführen, ob dieses Myom wirklich etwas beeinträchtigt. Mensch so schwer habe ich mir aber nicht vorgestellt, schwanger zu werden. Erst, dass ich keine Mens bekommst, dann dieses Myom. Na wir werden sehen, was bei mir als Nächstes passieren wird. Auf Clomifen möchte ich gar nicht denken. Ich würde lieber von allein schwanger werden und nicht per Hormone, aber manchmal geht es halt nicht anders. Ich habe halt nur Angst, dass aufgrund Clomifen-Behandlung Mehrlingsschwangerschaften bestehen könnten. Und das möchte ich nicht so wirklich. Aber erstmal abwarten....

Wünsche euch allen eine nice WE und haltet die Ohren steif, so wie ich das tue ;-D ;-D

Man kann es halt nicht ändern. Das ist die Natur!!!

k(uc,kucUksbl,ume


@ janina77

.Meine FA sagte mir damals, dass sie sich sicher sei, dass ich spätestens im Sommer meine Mens bekommen würde.

ich frage mich wie sie das erahnen hätte wollen.

ich denke es wäre doch nicht so schlecht gewesen zu einem endokrinologen zu gehen. mir ist nicht klar warum die ärztin wollte, dass du wieder für zwei monate die pille nehmen sollst. hat sie sich das so vorgestellt, dass die männlichen hormone auf dauer dadurch weniger werden? :-/

du schriebst ja, dass die männlichen hormone noch im normalbereich liegen, warum also der zusammenhang zum thema schwangerschaft?

k-uckuck"sbluome


Als ich die Pille abgesetzt habe, hatb es nicht geklappt, warum sollte es jetzt klappen ??? :°(

naja, es KONNTE ja natürlich nicht klappen, weil du keinen eisprung hattest. ohne eizelle kein baby :°_

aber alles was du weißt ist, dass es 6 monate lang keinen eisprung gegeben hat. es hätte durchaus sein können, dass im 7. oder 8. monat dann der erste eisprung nach der pillenzeit erfolgt wäre.

KVatminka%78


@ Janina77,

das tut mir leid, dass bei Dir alles so kompliziert ist...man denkt echt nicht, dass Kinderkriegen so schwer sein kann...Bei mir ging es eigentlich ganz schnell (5. ÜZ), nur leider hatte ich dann eine FG.....seidem ist alles durcheinander. Weil meine Periode jetzt über 8 Wochen nicht kam, hat mir mein FA am Mittwoch ja auch Primolut verschreiben...und siehe da: heute früh habe ich eine Blutung bekommen. Soll ich jetzt eigentlich die tabletten absetzen oder weiternehmen? Mein FA habe ich noch nicht erreicht...jetzt hoffe ich noch auf das Ergebnis des Bluttests und hoffe, dass dann langsam endlich alles gut wird und ich nicht wieder sooo lange warten muss (oder sie halt aus einem anderen Grund nicht kommt ;-)

K/at/inkax78


??? ??? Hm, jetzt hab ich doch noch eine Frage. Irgendwie hat die Blutung schon wieder aufgehört, war nur ganz wenig..kann das sein, dass man unter der Einnahme von Primolut auch Schmierblutungen bekommt und was bedeutet das dann ??? ??? ?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH