» »

Agnucaston

s]andYy15 hat die Diskussion gestartet


hi , ich habe seit längerem meine Regel nicht mehr , deshalb wurde ein bluttest bei mir gemacht, wobei rauskam ,dass ich viel zu wenig östrogene hab (17) oder so na egal, daruafhin hat mich die ärztin vor die wahl gestellt entweder gelich die Pille oder zuerst 3 monate agnucaston nehmen, was allerdings nur bei 60 % der Leuten wirkt. Ja und jetzt bin ich am überlegen mit der Pille würde alles in 3 wochen okay sein , und bei diesem anderen Mittel weiß man gar nicht obs wirkt...,

vor allem stört mich ja mein kleiner Busen und gar nicht mal ,dass ichnicht die regel habe !!

hat irgendwer erfahrungen mit dem zeug ?

Antworten
ASnonymxa1


Also bei Ausfall der Periode weiß ich nicht, ob das was nützt, aber ich nehme Agnucaston seit ein paar Monaten gegen PMS und Menstruationsbeschwerden, und bilde mir ein, dass es da durchaus etwas wirkt (wenn natürlich auch keine Wunder....).

Wenn Du die Pille nicht ohnehin zwecks Verhütung nehmen willst, würde ich es wahrscheinlich einmal mit Agnucaston versuchen, da Du damit Deinem Körper die Möglichkeit gibst, das Hormongleichgewicht selber wieder herzustellen, wohingegen Du mit der Pille ja nur künstliche Hormone nimmst (und das eigentliche Problem, dass Du aus welchem Grund auch immer zu wenig Östrogen produzierst, auch nicht löst).

Und ob Du von der Pille mehr Busen bekommst, halte ich für sehr fragwürdig. Ich habe vor Jahren mal (wegen starker Menstruationsbeschwerden) eine Zeitlang die Pille genommen, aber mehr Busen hatte ich davon auch nicht. Hängt aber vielleicht auch von der Pille bzw. Deiner Veranlagung (bzw. davon, ob an Deinem kleinen Busen wirklich der Östrogenmangel schuld ist oder ob Du - wie ich - einfach zu den Frauen gehörst, die nunmal kaum Busen haben). Also allein deswegen würde ich bestimmt nicht die Pille nehmen.

s"tillresw assxer


Ich habe bevor ich die Pille zwecks Verhütung nahm auch Agnuscaton genommen (Mönchspfeffer), da meine Periode auch extrem unergelmäßig kam. Mal drei Monate nicht etc. Mönchspfeffer hat mir persönlich sehr gut geholfen, schon im zweiten Zyklus kam die Periode wieder regelmäßig +/- 1-2Tage. Ich weiss natürlich nicht, ob das bei Dir auch so sein wird. Aber wenn Du die Pille nicht zur Verhütung oder bei starker hormonell bedingter Akne brauchst, würde ich lieber auf Mönchspfeffer zurückgreifen, da der rein pflanzlich ist und soweit ich weiss keine Nebenwirkungen hat.

suaEn dy1x5


mh ja ihr habt wohl recht, und ich werde es auch erst einmal mit agnucaston versuchen, wenns dann nach 2 monaten nicht hilft kann ich ja immer noch auf die pille umsteigen. Ne zwecks verhütung brauch ich die Pille nämlich nicht.

Mhh ja das mit der Veranlagung kann leider auch gut sein, da meine Mutter auch nicht soooo viel hat, aber ich glaube dieöstrogene sind auch mit dran schuld und durch die Pille würde ich diese östrogene glaubich kriegen.

Aunonycma1


und durch die Pille würde ich diese östrogene glaubich kriegen

Natürlich würdest Du mit der Pille (künstlich hergestellte) Östrogene bekommen. Aber Du willst doch wohl auch nicht Dein Leben lang die Pille schlucken, nur, um Deinen Busen zu behalten (sofern es überhaupt was nützt).

Und auch das Agnucaston hat doch den Sinn, dass Deine (eigene) Östrogen-Produktion wieder angeregt wird. D.h. auch in diesem Fall würde, wenn es bei Dir denn anschlägt und Du Deine Periode wieder bekommst (d.h. Dein Körper wieder Östrogen produziert) auch Dein Busen wachsen (natürlich wiegesagt unter der Voraussetzung, dass Dein jetziger kleiner Busen wirklich an Östrogenmangel liegt - bei mir liegt mein sehr kleiner Busen definitiv nicht daran, da ich meine Tage völlig normal habe, und auch noch nie einen Östrogenmangel hatte).

Also letztendlich kannst Du nichts verlieren, wenn Du es ein paar Monate versuchst, außer, dass Du im schlimmsten Fall (wenn es nichts nützt) doch die Pille nehmen musst.

sratnDdy15


...bis jetzt hat es leider nichts gebracht , und meine packung ist auch alle...

am 29. habich den Termin beim Frauenarzt ,

meint ihr denn ,dass sich an der Brust ,zwecks östrogene noch was tut, wenn ich die pille nehme ?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH