» »

Enge Scheide, starker Muskel, nicht feucht, Riss, Vaginismus

sQkate"r_suxsi


hallo

danke für deine liebe Antwort :-) ja du hast recht, um eine Beziehung mit einem Mann zu führen ist nicht nur der Sex wichtig, sondern es spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Ich geriet wohl an die falschen Männer die den Sex in den Vordergrund stellten. Da hattest du ja echt Glück gehabt. Der eine dängte mich sogar endlich Sex zu wollen. Das war wohl ein Fehler

dem nachzugeben.

Ja bis september habe ich noch viel Zeit, aber auch danach habe ich viel Zeit. Vielleicht empfielt mir die FA auch solche Dilatoren, aber ich habe gehört das sie teuer wären, hab eben gesehne um die 80 euro, was ich mir bei bestem Willen nicht leisten kann, bei meinem Lohn. Es sei denn die Krankekasse bezahlt es? Geht sowas? Sonst weiß ich nicht was, vielleicht einen Minidildo oder sowas? Mit der Möhre war ja schon mal ein guter Anfang, aber das schöne Gemüse :-D Ich frag meine FA,was ich da machen kann. Ich habe auch gelesen wegen Beckbodenübungen. Dann bräuchte ich mit Sicherheit auch eine Physiotherapie.

so ich muss erstmal auf Arbeit, danke für deine Antwort und auf die Seite guck ich auch mal :-) dchte immer ich wäre mit dem Problem alleine und nur mir würde es so gehen

lg susi

SBprin2gcchilxd


Du bist absolut nicht alleine. :)_

Die Krankenkasse bezahlt auf jeden Fall die Dilatoren von Amielle, wenn Du ein Rezept dafür bekommst. Bei anderen weiß ich es nicht. Aber es eignet sich auch jeder beliebige glatte Gegenstand wie z. B. Dildos, das Problem ist dass diese meistens zu groß sind. Und da würd ich schon auch auf Qualität achten und z. B. welche aus Glas nehmen, nicht diesen Plastikkram, nicht dass da noch irgendwas ausdünstet und Deine Vagina reizt. Deswegen müssen auch Möhren o. ä. immer geschält werden (ich hab selbst kein Gemüse benutzt, da käme ich mir irgendwie seltsam bei vor, aber einige der Damen auf dem VAN-Forum haben gute Erfahrung mit Baby-Zucchini etc. gemacht).

80 € sind jedenfalls zuviel, ich hab für meine Amielle-Dilatoren glaube ich 56 € bezahlt, was natürlich immer noch zuviel ist, wenn man ein Rezept hätte bekommen können. %-|

s`ka2ter:_susxi


achso einen Tampon kann ich Problemlos einführen. Ich bin da ja dann auch feucht genug ;-) Ich habs aber auch schon so gemacht, also das geht, nur mit größeren hab ich Probleme. Mit der Möhre ist es so, das ich ein Kondom drüber ziehe, auch bei dem Vibrator, der eh nicht reingeht aber is denk ich besser gg muss ich mal sehen, vilelleicht bekomm ichs ja bezahlt ;-) sonst gehts ja nicht. Danke für eure Tipps, Auf der Homepage habe ich ein Forum gesucht, gibts da eins oder ist das nur was zum lesen?

Skprin.gcAhixld


Ich hab Dir den Link per PN geschickt. @:)

Srkyli~ne88


Von welchen Ärzten können denn Dilatoren verschrieben werden? Auch von Sexualtherapeuten, oder müssen das "richtige" Ärzte sein?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH