» »

Canesten Vaginaltabletten

jvulWchuen99 hat die Diskussion gestartet


hallo..!

hier hat doch sicher schon die eine oder andere oben erwähnte zäpfchen im zuge einer pilzinfektion o.ä. verwendet und kann mir hoffentlich eine frage beantworten :-)

ich habe leider schon dank einiger infektionen mehrere scheidenzäpfchen durchprobiert, u.a. fluorex plus oder candibene. bei jenen zäpfchen war es immer so, dass ich sie vor dem schlafen gehen einführte, und morgens, nach dem aufstehen, ist ein teil der tablette verflüssigt wieder herausgeflossen.

nun hab ich letzte nacht das erste mal canesten verwendet, und heute früh kamen allerdings überhaupt keine reste aus der scheide geflossen. mag vielleicht eine blöde frage sein, aber: ist das normal, oder ist da irgendwas schief gelaufen..? :/

Antworten
jOulche(n99


niemand, der mir sagen kann, wie das bei ihm ist mit canesten..? :/

haeha


canesten löst sich bei mir auch immer nicht richtig auf, dass ist aber nicht weiter schlimm.

warte mal ab, die tablette kommt sicher in so "bröckchen" wieder raus im laufe des tages :-)

jUu[lchekn9e9


danke für deine antwort.. :-)

bis jetzt ist immer noch nichts wieder aufgetaucht, kommt mir immer noch etwas seltsam vor...vor allem weiß ich nicht, ob ich heut abend bedenkenlos die nächte verwenden kann, wenn nicht mal das letzte zäpfchen aufgetaucht ist...;(

j:ulchieny99


ich meine natürlich die nächste, nicht die nächte ;-)

h|eha


na klar kannst du die nächste trotzdem nehmen, die alte kommt schon noch.

vielleicht isse schon längst draußen und du hast es nur nicht gemerkt.

wenn du allerdings ne komplette tablette rausholst, solltest du dir was anderes verschreiben lassen, was sich besser auflöst.

j~uXlchyefn9x9


äh, es ist vielleicht bisschen eklig...aber ich bin der sache mal auf den grund gegangen und hab gemerkt, dass sich das zeug noch in mir befindet...und zwar weder (zäh)flüssig noch bröcklig, sondern als ziemlich feste pampe, die sich von selbst nicht rauszubewegen scheint ;-)...ich hab einen teil entfernen können, aber wohl nicht alles...soll ich mich darauf verlassen, dass der rest doch noch irgendwann von selbst rauskommt..?

ich weiß nur, dass ich das zeug sicher nicht weiter verwende und mir was anderes verschreiben lasse...:/

Ctoroxlla


Deswegen würde ich mir aber keine Sorgen machen.

Eher im Gegenteil. So kann es noch ein wenig wirken. Würde ich jedenfalls so denken.

Das wird schon noch irgendwann herauskommen. Da ist bisher noch alles rausgekommen. ;-)

h(ehxa


in dem fall steht glaub ich sogar in der packungsbeilage drin,dass die tablette nicht richtig wirkt wenn sie nicht nicht auflöst.

bröckelig wäre ja noch ok, aber wenn da garnix gelöst ist, bringts nix.

wahrscheinlich ist deine scheide durch den pilz zu trocken.

probier doch mal canifug cremulum (oder cremolum?) 200 von dr. wolff, das hat sich bei mir immer aufgelöst :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH