» »

Cytotec zur Behandlung von Periodenkrämpfen?

S>unIshi0nex7


@ Samilla - Hattest Du denn Schmierblutungen? Wenn ja dann kann das am reinen Gelbkörperhormon liegen. Hoffe für Dich, dass die Krämpfe jetzt ohne Hormone nicht noch schlimmer werden.

Ich habe auch immer recht starke Blutung und Krämpfe, mir hilft jedoch das Dismenol Formule L sehr gut, ist krampflösend.

SOamxillxa


Ja ich hatte ständig Schmierblutungen und fühlte mich auch sonst völlig lustlos. Dismenol hab ich auch schon probiert...leider ohne Erfolg.

SSu&nshi|nqeC7


Das glaube ich dir gerne, hauptsächlich wegen der Lustlosigkeit habe ich die Pille abgesetzt, zuvor hatte ich die Mirelle, eine Kombi-Pille die sehr sehr niedrig dosiert ist, mit dieser Pille ist meine Periode sogar ganz ausgeblieben, das war schon noch angenehm... aber eben sonst viele Nebenwirkungen, dafür gehts mir jetzt viel besser ohne.

LG

SkamiPllxa


Die Mirelle hab ich auch mal genommen. Hab sie aber wieder abgesetzt weil ich öfters Kopfschmerzen hatte. Vielleicht probier ich mal den Mönchspfeffer, soll ja auch gut helfen...?

SQuns&hi4nxe7


Hilft Mönchspfeffer nicht eher bei Stimmungsschwankungen/PMS?

Mit der Mirelle hatte ich auch oft Kopfschmerzen, vorallem während der 4tägigen Pause

SLami?llxa


Ja auch. Anscheinend kann (muss nicht) der Mönchspfeffer auch bei Schmerzen/Krämpfen helfen. Ich denke, einen Versuch ist es wert. Wenn man schon so vieles probiert hat, nimmt man jede Chance wahr.

S+unBshinxe7


Ja das glaube ich Dir, Hauptsache es hilft Dir....

d3anyZcxa


Mönchspfeffer hilft nur bei Gelbkörperschwäche. Sonst kann es noch mehr chaos machen.

S[amiflla


WAs meinst du mit "noch mehr Chaos"? Und wie weiss ich, ob ich ne Gelbkörperschwäche habe? Was ist das? Hast du schlechte Erfahrungen gemacht?

dGanyc8a


Mönchpfeffer kann einen Gelbkörperhormonmangel ausgleichen - hat also hormonelle Wirkung bzw. greift in den Hormonhaushalt ein. Wenn man aber an einer ganz anderen Stelle ein Problem hat, kann es so nach hinten ausgehen.

So eine Hormonschwäche kann man durch aufnehmen der Temperaturkurve oder der FA durch einen Hormonstatus feststellen.

S$amilxla


Okay, danke für die Info danyca

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH