» »

Probleme nach Konisation

J,uzlikoxw


@julia37

Hi!

Es kann gut möglich sein,dass die HPV Viren nach einer Koni eliminiert sind .Ich würde HPV-Test einfach wiederholen(3-5 Monate nach der Koni).Bei dem Partner ist es auch sinnvoll ein HPV-Test machen lassen,um Wideransteckungsgefahr auszuschliessen.Ansonsten,ist es auch gut etwas für die Immunsystemstärkung tun.Starke Immunsystem kann HPV-Viren schneller unterdrücken.

LG

Juliana :-)

D@rea xB.


@Ute 38

Nö, vor OPs eigentlich nicht. Aber du hättest mich mal sehen sollen, als ich auf das Ergebnis gewartet habe. Es hieß, dass ich es Donnerstagnachmittag oder spätestens Freitagmittag bekomme. Es war leider erst Freitagnachmittag da. Von Freitagmorgen an war ich ein Nervenbündel. Ich habe mir eine Tafel Schoki nach der anderen reingezogen. In solchen Zeiten bereue ich es, mit dem Rauchen aufgehört zu haben. Das war schon ganz schön nervenaufreibend. Aber das Ergebnis war dann super. Hm, was für Tipps kann ich dir geben? Besorge dir genügend Binden (auch dicke für nachts), genug zu naschen :-) und natürlich ein gutes Buch oder ein paar Pferdezeitschriften. Ach ja, wenn du in eine Tagesklinik gehst, nimm bloß Ersatzunterwäsche mit. Ich habe da bei meiner zweiten (Not-) OP natürlich in der Eile nicht dran gedacht und durfte dann im Netz-OP-Unterhöschen nach Hause fahren, weil meine Unterhose durchblutet war. Echt schick! Du packst das schon. Keine Angst. Ich muss heute Nachmittag auch noch mal zum Arzt (außer der Reihe). Irgendwas stimmt nicht. Ich habe so ein Brennen. Hoffentlich habe ich jetzt nicht auch noch eine Entzündung. Langsam reichts. Heute ist es genau 4 Wochen her.

DcoroC1972


@Julikow

Also es wurde wohl ein recht kleines Stück entfernt, und mein FA sagte damals, ich könne ohne Probleme nach 4 Monaten schwanger werden. Die künstliche Befruchtung wird zur Hälfte von der Krankenkasse bezahlt, aber auch nur wenn man verheiratet ist (und natürlich auch nur dann, wenn man wirklich unfruchtbar ist, egal ob Frau oder Mann). Sonst muss man alles selbst bezahlen, es sei denn man stellt einen Antrag bei der Ethikkommission, aber ich habe gehört, das sei ein ziemlich umständlicher & langwieriger Weg... Du musst dann in eine Kinderwunschpraxis gehen und Dich da behandeln lassen....

Mein nächster Pap-Abstrich ist soweit ich weiss erst wieder in einem Jahr, da der Befund nach der Koni ja wieder völlig im Grünen Bereich war.

Jtulikoxw


@doro1972

Hmm... ??? Ich habe von mehreren Ärzte ganz andere Information,dass man nach der Koni innerhalb 1 Jahres jede 3 Monate zu Kontrolle muss.Wenn danach alles ok ist,dann wie alle andere... ???

LG und gute Nacht :)*

Juliana

m-ar-y20p0x6


Hi!

Also ich war 6 Wo nach meiner Koni zur Kontrolle beim FA. Komischerweise hat mich 3 Wo nach der OP das Krankenhaus angerufen und mich für Oktober zur Kontrolle rein bestellt. Hab dies jetzt mit meiner FÄ besprochen und Sie meinte da ja alles im guten entfehrnt wurde, glaubt Sie sie werden nur einen Abstrich vornehemen. Was ich nicht verstehe Abstrich im Krankenhaus? Hä das kann ich ja gleich bei meiner FÄ machen lassen und muss nicht ewig lange warten u. im Krankenhaus is es halt ganz anderes als bei deiner FÄ (mehr Vertrauen)..ect....! Hat jemand damit schon Erfahrung gemacht? Irgendwie denk ich da eher an eine Gewebeentnahmen? Naja und auf alle Fälle muss ich erst wieder im Oktober hin nicht alle drei Monate....! Bis dahin ist ja noch ein bisschen Zeit. Wünsche allen einen schönen Tag......Liebe Grüsse

Jguli)koxw


@mary2006

Hallo mary2006!*:)

Welches Befund war bei dir nach der Konisation?Ich denke,dass die Nachsorge überall anders verläuft.Es liegt wahrscheinlich an KH oder FA ???.

LG

Juliana

Dyrea xB.


Kontrolluntersuchungen

Bei mir wurde auch alles im Gesunden entfernt (CIN II - III) und ich muss jetzt ein Jahr lang alle drei Monate zum Abstrich. Scheint wohl unterschiedlich gehandhabt zu werden. Habe im Web sogar was von 3-monatiger Kontrolle die ersten zwei Jahre gelesen.

D$attxl


Keine Angst vor Konisation!!!!

Hallo ihr lieben. Hatte am 12.05. meine Koni. Ich muß sagen, meine ganze Angst vor und nach der Op war komplett unbegründet. Hatte nur am ersten Tag leichtes ziepen, so wie bei den Tagen. Und die Blutungen waren auch nur minimal. Obwohl ich nicht das Bett gehütet habe, sondern relativ oft draußen war. Meine FÄ sagt, dass ich mindestens 1 Jahr bis zum schwanger werden warten muss. Also ihr da draußen: Habt keine Angst vor dem Eingriff und vor dem danach.

mmary20x06


Hi Julikow

Mein Befund PAP III-IV bzw CIN III. Ja ist wahrscheinlich so trotzdem versteh ich nicht warum ich einen einfachen Abstrich im Krankenhaus druchführen sollte. Naja aber am 24. Okt. weiss ich dann mehr :o). Jetzt bin ich halt gerade dabei mein Immunsystem zu stärken damit der HPV bekämpft werden kann...jedoch mit dem RAuchen ist das so eine Sachen *uuuuffffff*. Liebe Grüsse

J"ulikjow


@mary2006

Bei mir war auch CIN 3,alles im gesunden entfernt.Muss jetzt 1 Jahr lang alle 3 Monate zur Kontrolle gehen.Mit dem Schwangerwerden muss ich mindestens 5-6 Monate warten ???.Was machst du für dein Immunsystem? Ich nehme homäopathische Hormeel und Lymphomyosot.Hoffentlich, es bringt was...Mit dem Rauchen habe ich schon vor 3 Jahren aufgehört.Bis Ende Juni darf ich leider kein Sport machen.Sonst ging ich immer 2 Mal pro Woche ins Fitnessstudio(1 Mal die Woche-Krafttraening,1 Mal die Woche-Ausdauertraening+Sauna).

LG

Juliana

m0ary2x006


@Julikow

ich nehme jetzt auch 2x am tag homäppathische tropfen und 1x am tag eine turbo vitamintablette supradyn.....! natürlich ist es mir vollkommen bewusst, dass die raucherei wirklich schlecht ist. ich hoff ich hab jetzt bald mal den willen dazu. nur bin ich momentan beruflich einen ziemlichen stress ausgesetzt und irgendwie funktioniert es einfach nicht. sport naja da bin ich eigentlich ein ganz faules ding :o)).

JMulikFow


@mary2006

Welche Tropfen hast du? Hormeel und besonders Lymphomyosot sind auf rein alkoholischen Basis.Wenn ich die nehme,dann habe ich Gefühl,dass ich reines Alkohol trinke..brrr... :-o.Kann man vielleicht diese Tropfem mit dem Wasser verdünnen ??? ?

Gruss

Juliana

m/ary2x006


jaja genau meine schmecken auch nur nach alkohol, kann dir erst morgen schreiben wie sich diese genau nennen....! hab sie leider nicht mit. ich denke schon, dass man diese mit wenig wasser etwas verdünnen kann.

D rea~ B2.


Orthomol

Hallo, habe jetzt schon häufiger gelesen, dass Orthomol zur Stärkung des Immunsystems gut sein soll. Habe jetzt auf der Homepage von Orthomol zig verschiedene Produkte gefunden. Welches sollte man nehmen ??? Hoffe, ihr könnt mir helfen. Danke.

@ Ute38:

Toi,toi,toi für morgen. Ich denke an dich. @:)

Jpuolikgow


@mary2006

Ich werde es ausprobieren.Nach den Tropfen pur muss ich sowieso etwas Wasser trinken :-)

Grüss

Juliana

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH