» »

Probleme nach Konisation

KBas)imixr1


27 Nadine

Hallo Nadine,

Du klingst ja gar nicht gut. Ich drücke Dir beide Daumen, dass alles wieeder besser für Dich wird. Sowas ist echt schwer und es belastet einen in jeder Form. Aber denk immer an Deine Kinder und schon geht es einem ein wenig besser...(so geht es mir zumindest, auch wenn meine beiden Jungs momentan nicht gerade die tollste Mutter haben) Wie alt sind Deine Kinder denn? Viele Grüße

2O7NaJdeine


Das ist wahr!

Ja meinen Kinder bekommen zur Zeit auch nicht die Aufmerksamkeit die sie bräuchten, sie sind gerade mal 4 und 6 Jahre alt. Ich kann ja eigentlich gerade echt froh sein das ich die beiden so früh bekommen habe, nach aussage von meinem Arzt ist es nämlich jetzt nicht mehr so einfach, gerade weil mir ja auch noch die Eierstöcke bzw.der eine noch halb vorhandene Eiersock probleme macht.

KHas/imir[1


27 Nadine

Meine beiden sind auch 4 und 6 Jahre alt und verstehen im Moment auch nicht warum ich öfter mal so biestig bin. Aber wie sollten sie auch? Aber es ist ja wirklich gut, dass Du Deine 2 so früh bekommen hast. Ich bin auch sehr froh, dass ich meine so früh bekommen habe, da ich ja momentan auch nicht weis was mich erwartet.Du mußtest ja wirklich schon einiges mitmachen. Aber ich wünsche Dir wirklich, dass sich alles zum Guten wendet. Mein Ergebnis bekomme ich morgen Nachmittag. Ich hoffe, dass es heißt: gutartig!!! Positiv denken... ;-D Vielleicht bis später *:)

C1hill2krötxe


@ ochnöö

Wie leen6 schon schrieb, meinte ich in meinem letzen Beitrag mit dem ersten Absatz J-E-S-S-I und der war nicht auf deinen Beitrag bezogen! deinen Beitrag fand ich nämlich echt klasse, wie ich ja auch geschrieben habe. Und mit dem heulen und so, das war auf meine Person bezogen. :-) So hatte ich ja reagiert, nachdem ich meine Diagnose bekam.

Und so allgemein zu den komischen FA´s, die´s hier so gibt: Ich bin auch jahrelang bei ein und demselben gewesen. Denn bin ich für meine Ausbildung für drei Jahre von hier weg gezogen und hab mir da einen gesucht. Der hat nie was gesehen, jedenfalls bekam ich von ihm nie nen Anruf oder Post, das irgendwas nicht in Ordnung wäre. Nach meiner Ausbildung bin ich wieder nach Haus gezogen und bin - na klar - wieder zu meinem alten FA gegangen. Und kaum bin ich das erste Mal wieder da, stellt er so ne Diagnose. Da hab ich mich auch gefragt, warum der andere nix festgestellt hat ???

@ 27Nadine:

Ich drück dir ganz feste die Daumen, das bei dir alles positiv verläuft. Und immer versuchen, positiv zu denken!

2D7NaDdin6e


So das Ergebnis!

Hallo zusammen und Danke schon mal!

Also hab heute morgen beim FA angerufen. Und stellt Euch vor, es ist alles im Guten wegeschnipselt worden*Freu*!!!!

Jetzt heißt es abwarten und hoffen das es in Zukunft so bleibt und nicht wieder durch mein high-risk positiv blödsinn alles von vorne beginnt! Ich hoffe es so sehr.Hab in zwei Wochen aufjedenfall meine Nachuntersuchung ein bischen bammel hab ich ja immer noch!

Ich wünsche jedem hier alles alles Gute und das alle Gesund werden und bleiben!Egal um was es sich handelt!!!!

Liebe Grüße an ALLE

Nadine

Kqiki1q972


Hallöchen....

So, meine Koni ist jetzt schon fast ein 3/4 Jahr rum. Anfang September muss ich wieder zur Nachkontrolle. Wenn ich dran denke, wird mir immer noch mulmig.

Blöde eigentlich. Denn wenn was nicht stimmt, ist es doch O.K., dass es rechtzeitig behandelt werden kann....

Aber so richtig bekomme ich die Angst vor neuerlichen Abstrichen nie wieder los.

Geht das jemandem auch so oder nur mir ???

Allen Mädels hier die liebsten Wünsche!!

Kirstin

l`eenx6


kiki1972

das mit der Angst geht wohl nicht nur Dir so!! Ich muß nach den Sommerferien zur dritten Abstrichkontrolle nach Koni. Im Moment geht es mir gut und ich denke auch nicht so oft daran, aber der Gedanke daran mehrt sich und im September wird auch mir dann total mulmig sein!!!

Ich fühle mit Dir ;-D *:)

KRiDki1[9j7x2


Morgen

@leen6

Dann sind wir also schon zwei Angsthasen ;-)

Laut meine FÄ ist ein neuerlicher schlechter Befund/Wert nur zu 0,05 % möglich. Und sie hätte das in ihrer Praxis noch nicht erlebt. Da muss ich ja nicht gerade die erste sein %-|

Na, müssen wir halt durch. Hilft ja alles nichts.....

Viele Grüsse von Kirstin

CLhilAlkröxte


Hallo!

@ 27Nadine:

Hey super!!!!! Freu mich für dich, dass alles im Gesunden entfernt wurde. Fühlt man sich gleich sehr viel besser, nä? :)^ Hoffe, dass es weiterhin so bleibt!!!!

@ kiki und leen:

Ich glaub, dass mit der Angst geht jedem so, oder? Ich denke jedenfalls, dass es mir ebenso gehen wird, sobald ich meinen ersten Abstrich hatte. Mag jetzt schon gar nicht dran denken! Aber uns Mädels haut so schnell nix um, oder ???!!!

Noch einen schönen Sonntag für euch!

2}7Nadixne


So ist es!

Wenn wir Mädels und schnell umhauen lassen würden dann bestünde die Welt nur noch aus Männern :-)

Macht Euch alle nicht so sehr verrückt! Das bringt alles nichts und macht die Nerven kaputt! Ich weiß leichter gesagt als getan aber das Leben besteht nicht nur aus Frauenarzt und sich gedanken machen um seinen Abstrich! Genießt das Leben und Lebt das Leben. Krank wird man immer wieder und irgendwann ist es zu spät. Nutzt die Zeit die Ihr habt um das Leben Lebenswert zu machen. Es gibt soviel andere Krankheiten bei den man nichts mehr machen kann als abwarten.Da können wir doch froh sein das es die Koni gibt und noch weitere Schritte um alles zu tun das es weg ist.

Ich möchte hier niemanden angreifen oder so etwas in der Richtung! Will nur mal wieder schreiben was ich denke und wie ich fühle. Alles alles Gute!

Gruß 27Nadine

SDammi7x9


Das zweite Mal!!

Hallo, bin neu hier im Forum!

Hatte letzte Woche meine 2.Konisation. Wieder Krebsvorstufe! Kann damit nichts anfangen. Wer weiß da mehr?

Bin hin und hergerissen zwischen ziutiefst niedergeschlagen und "wird schon".

VG Sammil79

C(hilClkröxte


@ Sammi

Also dafür, dass du schon deine 2. Koni hattest, hast dich aber wenig informiert! *gls* Also ich hatte auch die Vorstufe von Krebs, also mein Abstrich hatte den Wert PAP IVa. Das heißt, dass du Zellveränderungen am Muttermund hast - sogenannte Dysplasien. Das sind sozusagen inaktive Zellen, die sich noch nicht teilen und somit nicht streuen. Deswegen wird ja die Koni gemacht, um diese Dysplasien zu entfernen. Bei mir z. B. wurde nur ein kleiner Komus entfernt, weil ich noch recht jung bin und bei mir und meinem Freund ein Kinderwunsch besteht. Der Kegel wird jetzt zum Pathologen geschickt und im Feinschnitt untersucht. Danach kann man beurteilen, ob alles im Gesunden entfernt wurde bzw. die Verdachtsdiagnode bestätigen oder aber halt auch gucken, ob es doch schon weiter fortgeschritten ist. Hoffe, ich konnte dich ein wenig informieren?! Und ich wünsche dir natürlich ein gutes Ergebnis!!!!!!!!

lueuen6


sammy 79

wie lange liegt denn Deine erste Koni zurück ???

SAammix79


@ chillkröte und leen6

Hallo,

vielen Dank für Eure Beiträge. Also meine erste Konisation war im Jahr 2003. Danach waren einmal ( nach ca. 1 Jahr ) wieder Auffälligkeiten, die sich aber nachher zurückgebildet hatten. Da ich auch noch recht jung bin ( 27 J. ;-) haben wir unseren Kinderwunsch ein bisschen nach vorne verschoben und dann nach einer Eileiterschwangerschaft im Jahr 2004, im Juli 2005 einen gesunden Jungen bekommen. Nun wollten wir eigentlich in ca. 2,3 Jahren noch ein Kind. Die 2. Koni bringt uns nun ein bisschen in Bedrängnis. Welcher Wert bei mir festgestellt wurde weiss ich nicht. Meine FÄ erklärte mir in beiden Fällen, dass es jeweils Krebszellen waren ( tickende Zeitbomben, war ihr genauer Ausdruck ). Laut Feinschnitt wurde jeweils alles entfernt. Doch es kam wieder. Beim 3. Mal müsste die GM raus?!

Sollte ich den Wert bei meiner FÄ erfragen?

VlG

C!hilFlkrQöte


Sammi70

Also ich wollte den Wert schon wissen und mein FA hat ihn mir auch sowieso gesagt. Ohne das ich fragen musste. Das mit dem Kinderwunsch ist schon verständlich, mein Freund und ich machen uns da jetzt auch konkretere Gedanken drüber, die langsam aber sicher in Richtung Endspurt gehen! ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH