» »

Probleme nach Konisation

Kbiki1[97x2


Ist doch schön zu lesen.....Herzlichen Glückwunsch zur SS und alles Gute @:)

Das macht doch immerhin Hoffnung für viele.....

LG Kirstin

g+ubmkpendoxrf


baby

hei janet,

danke dir!!! wirklich!! und wünsch dir alles gute!

war heute (zwei wochen post op) wieder im fitnessstudio - nur cardio training am crosstrainer. wenigstens ein bisschen was! und zum glück ohne beschwerden.

lg

alexandra

jVuliax37


gestern op

Hallo ihr Lieben *:)

Hatte gestern op mit Laserevaporisation und zervix-curettage. Wurde mit Vollnarkose gemacht.

Hat soweit wunderbar geklappt. Tamponade ist mir im Klinikum noch entfernt worden, und wie bei einigen andren hier auch, hab ich eigentlich keine Nachblutungen. Bissl rosa Ausfluß-das ist alles. Und tatsächlich man fühlt sich relativ fit und denkt man kann so wie bisher rumsausen. Aber dann kommt doch so leichtes ziehen danach.

Ich könnte jetzt noch heftig lachen-als ich im Aufwachraum lag und geweckt wurde, hat mich der Pfleger od. was immer er war(zumindest grün :-D) gefragt ob ich gut geträumt hab, naja von der Arbeit :-/ aber mir wär jetzt nach wildem sex ;-D ;-D ;-D Die Schwester sagte zu dem Typ: Du ich glaub des war ne Aufforderung. Ich sagte dann: naja nach bereits 7Mon. abstinens!!! .... Und dann bin ich glaub ich wieder eingeschlafen.

Mann mann mann!! Was diese Narkosen einen so ausplaudern lassen!;-D

Ach ja. Und jetzt heißt es halt mal wieder abwarten bis der Befund da ist :-/

Drück euch alle und alles gute :)*

rroseiannexb


@all

hallo, bin mal wieder im forum, vielleicht kann sich noch jemand erinnern. hatte am 28.02. meine koni mit PAP IVa nicht im gesunden entfernt. danach 3 kontrolltermin inkl. fäden herausschneiden, da sich natürlich bei MIR die selbstauflösenden fäden nicht auflöst haben, grrrrrr! :-o

der arzt meinte damals kein problem mit "nicht im gesunden" entfernt, da durch das heisse veröden meistens alles abgetötet wird - für mich brach eine welt zusammen. SOOOOOOOOO nun müsste ich eigentl. im Juli zur 1. Koni danach kommen, ABER ich schaffs nicht mir nen Termin geben zu lassen. Ich krieg echt fast nen Kreislaufkollaps wenn ich nur daran denke. Ich dachte mir ich machs im August dann hab ich 4 Wochen Urlaub aber neeeee, war nix :°(

*:) *:) *:)

rmosea8nnexb


@all

uuups kleiner Fehler, meinte natürlich im Juli zum 1. Abstrich danach. Aber da seht ihr selbst, nur das schreiben darüber macht mich schon fertig :°_ :°_ :°_

M%aKax5


@roseanneb

Ich kann deine Angst total verstehen. Ich habe meinen nächsten Termin in 2 Wochen und schlafe schon nicht mehr richtig. Das ist verrückt, ich weiß.

Aber ich werde den Termin auf jeden Fall einhalten, denn vor sich herschieben ist noch schlimmer. Das lese ich auch aus deinen Worten. Es geht einem doch nicht aus dem Kopf.

Du solltest das auch schnell hinter dich bringen und sicher ist alles ok, wie bei fast allen hier. Du kannst dich doch hier im Forum immer austauschen und ausweinen.

Überlegs dir.

Viele Grüße

Martina

KKik;i197x2


Ich habe meine zweite Kontrolle nach Koni noch vor mir: in drei Wochen....und ich denke auch schon immer daran >:( Obwohl ich nicht denke, dass es ein schlechter Wert wird.....diese Angst wird man wohl nie wieder los, wenn man mal einen schlechten Wert gehabt hat und diese blöde Angst einem im Kopf rumspukt!!

@roseanneweb

Würde da dem Arzt vertrauen und denken, dass die letzten veränderten Zellen abgetötet wurden. War das Deine erste Koni ? (könnte ja nachlesen, bin aber grad in Zeitdruck).

Fühl Dich gedrückt :-) :)^ Wir wissen, was Du durchmachst.....

LG Kirstin

j>uli#a3t7


So. Heute ist es genau 7 tage her seit der op. Eigentlich fühl ich mich soweit relativ ok. Kreislauf lässt zwar no zu wünschen übrig. Aber gestern hatte ich den bisher schlimmsten Tag. Heftiges ziehen im Unterleib und dazu noch Magenschmerzen. Ich denke daß kommt viell. daher daß ich mich so aufgeregt und geärgert hab am Sonntag und Montag(über meinen Exmann u. seine Schwester >:() Heute fühl ich mich wieder bissl besser.

Wie ist das eigentlich wenn sich der Schorf lösst ??? Tut das weh, hat man Schmerzen, kommt da ein Blutbrocken ??? oder hat man einfach nur ne stärkere Blutung ??? Überlege nämlich, ob ich am Samstag wieder arbeiten soll. (von 5.45 bis 14Uhr) Aber mir ist eben vorhin eingefallen, daß sich ja der schorf nach 7-10 tagen lösen soll und deshalb frag ich jetz hier mal vorher, nicht daß ich dann in der Arbeit wegkippe :-/

Würde mich über Erfahrungsberichte/Antworten freuen. ;-)

Ach, und noch was wollt ich wissen. Wie war das bei euch nach eurer op mit dem Befund ??? Wann u. wie habt ihr den erfahren ??? Hab nämlich nur nen Brief mitbekommen den ich bei meinem Arzt abgeben soll, darin steht daß ich in 4 wo. nach der Op zur Nachuntersuchung kommen soll. ..... hmmmm :-/ Sollte ich viell. im Klinikum nach dem Befund fragen ???

Lg und wünsch euch alles Gute weiterhin :)*

MgaKxa5


@julia

Ich hab in der Klinik gefragt. Der Befund ist da schon nach ein paar Tagen. Dann kommst du sicher mehr zur Ruhe. Und wegen Arbeiten. Ich habe 2 Wochen lang nicht gearbeitet, kommt aber drauf an, was du machst. Ich denke im Nachhinein, ich hatte auch nach einer Woche wieder ins Büro gehen können. Das mußt du aber selbst entscheiden. Die Blutung nach 8 Tagen war bei mir ganz harmlos.

Viele Grüße

Martina

j9ulvia3x7


*:) Danke martina, dass du so schnell geantwortet hast.

Naja. Ich helf Samstags auf einer Tankstelle aus.

naja. ich könnte es ja mal versuchen im klinikum, nur ob die mir den befund telefonisch mitteilen ???

:)D

lg

M+aKax5


@julia

Mir haben die den Befund am Telefon gesagt.

rfose0annexb


@kiki

ja das war meine erste koni. habe damals dem arzt extra mein einverständnis gegeben zum "grosszügig" schneiden. das komische war das bei der voruntersuchung beim einpinseln (glaub mit jod) er noch meinte "also er sieht jetzt fast nichts, es muss alles in die tiefe gehen"

ergebnis vom pathologen war dann "in der tiefe alles entfernt und das veränderte gewebe reicht aussen an alle resektionsränder heran so dass nicht mit sicherheit gesagt werden kann dass alles im gesunden entfernt worden ist.

Habe seit wochen, tagen schon unten immer so einen komischen sporadischen dumpfen schmerz, wahrscheinlich weil ich mich so verrückt mache.

naja schön dass es dieses forum gibt!!!!@:)

K8ik+i1x972


@ roseanneweb

Denke, wenn "wirklich" nicht alles entfernt wurde, könnte man ja dann nochmal nachkonisieren. Aber viell. bildet sich der Rest ja von alleine zurück. Ich bin ja nach meiner zweiten Schwangerschaft 5 Jahre nicht mehr zum FA, wegen der Angst. Aber deshalb wird es nicht besser. Prompt durfte ich zur zweiten Koni antraben......Hoffentlich habe ich jetzt wieder ein paar Jahre meine Ruhe (oder für immer ;-D).

Also, überwinde Dich und mach nen Termin. Wird schon werden! Falls noch Zellen übrig sind, wird das viell. nur sein, dass man sie beobachtet.....

LG Kirstin

A|ielOla


Hab gerade hier gelesen über die länge der Blutung nach Konisation, bin nämlich gerad sehr unsicher, hatte vor knapp zwei Wochen meine Koni und hab fast so starke Blutung wie bei einer Regelblutung, nun frage ich mich, ob es normal ist und wie lange es dauern kann? Und kann es sein, wenn sich die Verschorfung löst es noch mal zu stärkeren Blutungen kommt?

Würd mich freuen, über eure Antwort.

Lieben Gruß

Aiella

M(aKoa5


@aiella

hatte ich auch. Mein Fa hat mir gesagt, ich hätte mich übernommen. Dann war 2 Tage Sofa angesagt und danach waren die Blutungen weg. Wenn das nicht schlimmer als eine Menstruation ist, halt dich einfach ruhig. Wenn doch schlimmer, dann würde ich den Arzt fragen

Ich drück dir die Daumen

Martina

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH