» »

Probleme nach Konisation

gmretaG40


punti und maka und überhaupt

Hallo zusammen,

na, jetzt bin ich ja wieder schön verunsichert - ich lass mich aber auch schnell ins boxhorn jagen - sorry. Mein FA sagte mir schon, das bei IV a viele gleich schnell zum Messer greifen, das es aber gar nicht nötig ist heutzutage und überhaupt und dieser lange Wartetermin sei auch völlig normal.... ich seh das eigentlich als Chance, jetzt noch ein´mal etwas für mein Immunsystem zu tun und mich ein wenig zu stärken.

Meint ihr, der Termin ist zu lange (eigentlich hatte ich den 27.08. bekommen - da habe ich noch einmal hinterhergehakt und daraufhin jetzt der 06.08.) Wer weiss wie lange ich dann wieder warten muss... :_((( ich weiss gar nix mehr - sch....

Hat jemand einen rat??

zu punti: irgendwie beneidenswert, dass bei dir alles so schnell geht - ich drück dir richtig die daumen - das wird schon alles. meld dich unbedingt - wenn alles überstanden und schönen Urlaub... :-)

lg an alle

iine's-29


Hallo Maka Hallo Leen! Hallo An alle!

Habe da auch mal wieder ein paar Fragen.

Meine Koni ist jetzt 3 Wochen und 2 Tage her. Mein FA sagte das ist jetzt nochmal die gefährlichste Zeit danach weil Sich jetzt die Krusten lösen und die Gefahr einer Nachblutung nochmal steigt.

Da nach meiner ersten OP nach 10 Tagen je alles wieder aufgerissen ist wurde die Wunde bei mir ja umstochen.

BIs jetzt sind aber noch überhaupt keine Krusten abgegangen und die Fäden scheinen auch noch zu sitzen. Leichte Schmerzen habe ich auch noch ab und zu.

Wie war denn das bei euch ,ist es euch aufgefallen als die Krusten abgingen? WundSekret kommt schon seit ca 1,5 Wochen nicht mehr raus. Schade das ich hier im Forum auch keinen finde bei dem die Wunde auch umstochen wurde. Oder jemand dabei?

Hattet Ihr nach 4 Wochen schon Geschlechtsverkehr?

Oder sollte man doch besser noch länger warten.

Hattet Ihr Schmerzen dabei? :-/ LG Ines

MMaKax5


Halli Ines

Also ich weiß nur, das die Gefahr von starken Nachblutungen nach 3 Wochen geing ist. Die Wunde heilt sehr lange und da soll man nichts heben. Aber ansonsten kannst du bestimmt alles machen, was nicht anstrengend ist.

Geschlechtsverkehr hatte ich erst nach 6 Wochen wieder und da hatte ich auch leichte Schmerzen. Das hat sich dann aber schnell gegeben.

Es ist schön das es dir gut geht.

Viel Sonne

Martina

ldeenx6


Ines:

zum Ablösen der Krusten kann ich nicht allzu viel sagen, denn bei mir traf dies zusammen mit der ersten Regel...somit hatte ich einfach sehr starke Blutungen mit "leberartigen" Brocken. Ansonsten habe ich mich sehr daran gehalten, nichts Schweres zu heben. GV hatte ich auch erst nach 6 Wochen, Schmerzen hatte ich dabei allerdings keine...eher so ein "komisches" Gefühl, was aber auch einmalig war. Kam vielleicht auch daher, dass ich einfach angespannt war :-/

Liebe Grüße *:)

pAuntxi


Alles überstanden - bin wieder da *:)

hallo an euch alle

meine sehr schnelle koni hatte sich wegen einer starken bronchitis erledigt. so kam ich zu meinem schönen sardinien-kurzurlaub !! hab mich mit dem flieger eher aus dem staub gemacht und mann und die zwei kleinen jungs bei der familie in italien allein zurück gelassen. bin gestern zur koni ins krankenhaus und vor zwei stunden wieder nach hause. alles bestens gelaufen. makroskopisch, also mit bloßem auge, auch gebärmutter ok, aber histoligie muß trotzdem erst abgewartet werden, bevor völlige entwarnung gegeben werden kann.

aaaaber: das erste ist geschafft und ich bin sehr zuversichtlich !!!

all denen, die es noch vor sich haben, drücke ich die daumen, es wird alles gut !:)^

freue mich, wenn man wieder was voneinander hört *:)

l6ee;n6


punti

freut mich, dass der Verlauf schon mal gut war!!! Drücke für das Ergebnis die Daumen!!!!:)* :)*

p-un>txi


hallo leen6 *:) und alle anderen

danke für deine guten wünsche, hat sich gelohnt :-D. histologie ist da! ich bin total erleichtert. es war von den drei unterstufen des pap IVa die III, also schlechtetste, aber es wurde alles im gesunden entfernt, wundränder frei und nicht weiter verbreitet. also hätte auch keine dysplasie-sprechstunde bei mir genutzt - die therapie wäre nur so möglich gewesen. ich verlass mich da drauf und werde immer fleißig meine kontrollen machen. z.zt. löst sich wohl die kruste ganz klein ab, ohne größere blutungen. werde am montag wieder in der arztpraxis zur arbeit erscheinen und hoffentlich nicht so viel zu tun haben

:)D.

alles gute auch für euch und gute nacht zzz

liebe grüße

pTunti


an alle...

...die schreibfehler entdeckt haben ...-- dürft ihr behalten ;-) :-D

schreib immer so schnell und kontrolliere nicht :-/

*:) *:)

lXeen!6


Punti: freut mich sehr für dich!!!!!!!!!!!!@:) *:)

CCeYlli~n


hallo ihr

Würde jedem raten, eine Dysplasiesprechstunde aufzusuchen.Wobei es hier aber auch gute und weniger gute gibt. Also vorher recherchieren!!!

Wie lange darf man denn nach Koni keinen Sex haben?

Und was ist mt dem PINGPONG EFFEKT?

Will den Virus loswerden, denn der ist ja Grund allen Übels!

LG

Cellin

Ctelxlixn


nochmal hallo,

Es ist ja schön, dass momentan keiner diese blöden Sorgen hat, aber wenn doch vielleicht einer Lust hat, sich auszutauschen, ich würde gern ein bisschen erfahren oder auch von meinem vielen Wissen abgeben.

LG

Cellin

M*aKal5


@cellin

Was hast du denn genau, einen schlechten PAP? Also nach der Koni habe ich 6 Wochen gewartet mit dem Sex und selbst da war es noch schmerzhaft. Aber jeder sagt hier was anderes.

Und zum Ping Pong Effekt gibt es auch ganz unterschiedliche Aussagen.

Viele Grüße

Martina

CXe:llixn


Hallo MaKa

Schön, von Dir zu lesen....

naja, ich hab schon alles hinter mir.

Hatte 2 mal lllD und HPV high risk.

Bin dann nach weiteren 3 Monaten in die Dysplasiesprechstunde zum Oberarzt in die Charité, wohl mit die beste Adresse.

Der hat Kolposkopie gemacht und gesagt, diese Untersuchung sei viel genauer als ein Abstrich und er sieht, dass etwas gemacht werden muss. Bis CIN ll lasern, und bei CIN lll Konisation.

Bei der Biopsie kam dann heraus, dass es doch ne CIN lll ist. Letzte Woche Dienstag wurde dann ne Koni mit Elektroschlinge gemacht, mit örtlicher Betäubung. Nach 3 Stunden liegen konnte ich abgeholt werden, hatte bis jetzt auch kaum Blutungen.

Ich hab blöder Weise vergessen, alles mögliche zu fragen. Und hier in den Foren sagt auch jeder irgendwie etwas anderes.Insbesondere zu Themen: wie lange keine Tampons, baden, schwimmen, Sport, Sex, heben etc.

Was mich noch irgendwie verrückt macht, ist, was viele hier schreiben über den Befund der Koni. Ich hab den OA gefragt, ob ich ihn dann anrufen soll und er meinte, nö, er geht jetzt erstmal 3 Wochen in den Urlaub und er weiß nicht, ob er es noch vorher schafft, den Bericht zu schreiben und ich könne ja dann in 3 Monaten zum nächsten PAP bei meiner FÄ fragen. Nach meinem ungläubigen Blick sagte er, na da wird jetzt nichts Schlimmes rauskommen.

Bei mir wurde wohl auch nur ein kleiner Kegel entfernt, aber dennoch kann es doch sein, dass es nicht im Gesunden entfernt wurde etc. Oder was man so liest, Karzinom in situ, oder invasives Karzinom.... naja, das finde ich irgendwie merkwürdig mit dem Befund und ich kann da irgendwie nicht zur Ruhe kommen. Bis Februar diesen Jahres wusste ich kaum etwas über diese Geschichte, aber das ging uns wohl allen so. Manche verdrängen das ja auch, aber ich muss mich immer informieren und über alles Bescheid wissen.

Er sagte anfangs auch, dass wir dann bis zum WE krankschreiben (Dienstag OP). Dann hat er aber bis diesen Dienstag gemacht, also 1 Woche. Als ich mit meiner FÄ telefonierte, sagte die, um Himmels Willen, sie lässt mich keinesfalls nach einer Woche wieder arbeiten und ich soll mir dann von ihr nen Krankenschein holen. ich meine, viell. können die Klinikärzte nicht länger als ne Woche krankschreiben, aber dann hätte er mich ja an meine FÄ weiter verweisen können.

Risiken, wie , dass nicht alles entfernt wurde oder, dass es wiederkommt wären wohl eher selten meint er.

Aber ich hab andere Dinge hier gelesen. Das ist immer echt genial, wenn alle und dann noch Ärzte so unterschiedliche Dinge sagen. Ich meine, ich will nicht arrogant klingen, aber die Menschen haben ja auch unterschiedliches Niveau und verstehen vielleicht Dinge falsch. Die Freundin meiner Freundin , mit der ich auch selbst telefonierte, sagte zum Beispiel, dass ihre FÄ nach 2 mal lll D und HPV high risk mitgeteilt hat, dass sie Gebärmutterhalskrebs hat. Das KANN ich mir einfach beim besten Willen nicht vorstellen, dass es so beknackte Ärzte gibt. Vielleicht hat sie auch das Wort VORSTUFE bei dem Schreck überhört.

Wie lange ist das bei Dir denn her? Find es aber toll, dass Du hier nochmal herein schaust :-)

Liebe Grüße von Cellin

CNel7lin


ach nochwas....

...zu dem Ping Pong Effekt...ich bin ja wirklich nicht prüde, aber so ganz genau trau ich mich einfach nicht beim Doc zu fragen...

Habe eher einen "Bekannten" als einen Freund, das hat sich irgendwie so ergeben und solange der Traummann nicht klingelt ;-) schaff ich es auch irgendwie nicht, es zu beenden. Na jedenfalls...räusper ;-).... kann der nicht mit Kondom und überhaupt hat er hin und wieder , also recht oft, "Standprobleme". So dass man also meist auf Finger oder orale Geschichten zurückgreifen muss. Und das mit dem Oralv. , das hat sich doch jetzt auch erledigt oder? Also ich bei ihm auf jeden Fall, aber wenn er bei mir, dann kann er sich ja auch immer wieder anstecken. Und mit den Fingern soll man auch lieber sein lassen, denn man hat immer Bakterien an den Fingern und der Druck am Muttermund ist ja auch nicht gut, so hörte ich. Schmunzel... sorry für meine direkte Offenheit, aber ich muss das einfach mal loswerden.

Sie schreiben ja auch, dass es nicht nur der GV ist, sondern auch schon die Kontakte per Schleimhaut, oder "abgeschilferte Hautteilchen"

Also ich glaube,das hat sich dann erstmal erledigt oder? Sollte ich das Glück haben, den Virus zu verlieren, lass ich mich gleich impfen, scheiß auf die 500 Peseten. Die kratz ich mir dann auch noch irgendwo zusammen.

Ich las auch, dass Raucherinnen es schwerer haben, den Virus los zu werden. Das nun auch noch. Man darf ja bald gar nix mehr. Essen nicht, saufen nicht, rauchen nicht, Sex nicht...lach... ein buntes Leben liegt vor uns ;-)

Und dabei hoffe ich noch auf ne 2. Chance mit einem netten Mann, ich bin nämlich schon 39 J.

LG und danke für Dein Ohr bzw. Deine Augen ;-)

MSaKax5


Cellin

Ich bin leider erst jetzt dazu gekommen, alles zu lesen. Ich werde dir ausführlich antworten. Aber erst wenn ich morgen Feierabend habe. Manches von deinen Fragen, die hier anstehen, kann ich dir beantworten, andere nicht. Ich wünsch dir einen schönen Abend

Martina

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH