» »

Probleme nach Konisation

a?rtigscihockxe


huhu Kaot,

das mit dem Ziehen hatte ich auch einige Zeit lang. Ein paar Wochen sogar immer mal wieder. Jetzt, nach - mom... knapp 5 Monaten ist es aber weg, und sogar die Probs, wegen denen ich hier "angefangen" hab ;-), sind wech!! Seit der letzten Mens keine "Leber" mehr, hihi, und die Blutung wieder normal stark und ziemlich kurz. Scheint sich jetzt wieder alles so ziemlich normalisiert zu haben. Nur, was ich bemerkt habe, ist, wenn ich mal dringend für kleine Mädchen muss und nirgendwo auf weiter Flur ein Örtchen auftaucht, dann ist es mir fast unmöglich dem Druck standzuhalten.... das ist dann so, wie wenn die Blase "nach unten fallen" wollte, grummel... aber damit kann man leben, nicht so viel Kaffee und immer schön gucken, wo ein 00 ist ;-D

Grüssle an alle *:)

toina?6x5


Hi Arti

schön mal wieder von dir zu lesen,hab dich irgendwie vermisst..deine aufbauenden Worte haben mir gut getan :)^

Meiner Blase kann ich im Mom auch nicht standhalten,weiss nicht ob es an der Erkältung und dem starken Husten liegt oder ob ich es wirklich nicht mehr unter Kontrolle habe..so kommt es mir meist vor :(v

Melde dich mal wie es dir sonst so geht.

Liebe Grüsse

c{ollxo


Hallo,

war gestern beim FA (Urlaub zu Ende).Meine Fäden lösen sich auf, es handelt sich um eine Sturmdorfnaht (laut Internetrecherche eine veraltete Methode). Da nicht alles im Gesunden herausgeschnitten wurde, muß nach ca. 4 Monaten regelmäßg Abstrich sehr hoch entnommen werden wegen dem Restrisiko und bei nächstem negativen Abstrich-Ergebnis ist die Hysterektomie fällig.

Alles nicht so toll, aber es sei momentan nicht besorgniserregend.

Alles gute an Euch alle.

Gruß Collo

Kwaoxt


Ach ne, Arti!!!

SCHÖN, mal wieder von Dir zu hören!!! Freu... Freu mich auch für Dich, dass es Dir wieder gut geht, obwohl ich nicht weiss was Probs sind (Probleme?). Krieg heute Mens. Mal gespannt. Blutsturz oder ... ??? Werde natürlich aktuell berichten, is kla... ;-)

Hab gestern auch den Path. Bericht von Freundin wiederbekommen, die den mal "ins Deutsche" übersetzt hat. O-ton path. Ärztin: Ich hatte Glück im Unglück und da ich ja auch nicht mehr die Jüngste bin ( ist sehr direkt die Gute) soll die GB auf jeden Fall raus, weil sie bei den Werten keine Chance sieht, dass es besser wird. Also, Tüss GB. War mir ja schon klar. Lass es mir nur von tausend Stellen noch mal bestätigen. Gestern ersten Tag wieder arbeiten. Hab mich mit Kolleginnen unterhalten... Wer hat überhaupt noch GB? Eine kann sich quasi im mit ins Krankenhaus legen und zwei andere haben auch schon keine mehr. Schlimm. Hört man ja erst, wenn man selber betroffen ist.

Muss gez mal weiterarbeiten. Bis später, Mädels und nen schönen sonnigen Tag Euch allen!!!

KNiki19u72


Morgen!

Bin wieder "online"! Gestern zur ambulanten OP im KH. War eigentlich nicht schlimm. Wollte ja ursprünglich PDA oder Spinalanästhesie, aber die Krankenschwester auf Station hat gepennt und mir "die" Beruhigungstablette gegeben. Vor dem OP sagte mir der Anästhesist, dass es jetzt nur eine kurze Vollnarkose geben kann: die andere Betäubung verträgt sich nicht mit der Tablette >:(

Weil ich verärgert war, sagte er mir, wie könnten bis zum nächsten Tag warten und dann die OP machen :-o

Ja, spinn ich? Habe mich dann zur Vollnarkose entschieden: das Team war auch wirklich supernett! Schon auf dem Weg in den Aufwachraum, war ich wieder wach und bin auch nicht wieder eingedämmert.

Aber es macht sich bemerkbar, dass sie viel grösser geschnitten haben, wie bei der ersten Koni. War ja mein Wunsch, mit der Aussicht, dass dann alles weg ist.

Ärztin, die bei der OP dabei war, meinte, dass sie nur einen ganz kleinen kaum auffälligen Bereich gefunden haben. Vertrau ich mal der Ärztin und warte brav das Ergebnis ab.

Mein Bauch zwickt und zwackt!

@Kaot

Tut mir leid, aber dann hast Du alles hinter Dir!!! Drück Dich mal!

P.S. Bin gelernte Schriftsetzerin und war in Berufszeiten auch viel am Bildschirm....

KcikiN1972


Dir Ärztin habe ich so genau befragt, dass sie gemeint hat, ich wäre vom medizinischen Fach ;-D

Was man sich nicht alles so anlesen kann.....

K;a8ot


Hallon Kiki

Na Kollegin? Freu mich, dass Du den zweiten Anlauf auch geschafft hast und wünsche Dir super Ergebnisse :)^ :)^ :)^

Ja, und warum wissen wir das alles? Aus dem Forum, weil alle sich so helfen und wir bald alle ne offizielle Web-Site zur Beratung von allen anderen Nichtwissenden aufmachen könnten ;-D

Meine Narkose bei Koni war auch so kurz. Genau der gleiche Ablauf. Schwups, war ich wieder da... ;-D

LG

tViuna6x5


Hallo Kiki

Schön das es nun auch hinter dir hast :)^ Und nun schon dich schön und nicht soviel im Haushalt arbeiten!

Alles Liebe

K>ic4ksxy


@Kiki

Liebe Kiki

Wünsche Dir gute Genesung! Lass Dich ein bisschen verwöhnen und versuche das "Nichtstun" zu geniessen.

Mit was für einer Methode wurdest Du denn operiert, da gibt's ja auch verschiedene Möglichkeiten?

Liebe Grüsse

Kaiki}1x972


Dankeschön Euch drei *:)

Da ich so gut wie nie Beschwerden im Unterleib habe (Schmerzen bei der Periode) ist das ganz schön unangenehm: das Zwicken mein ich. Aber es ist schon besser als gestern abend.

Hier im örtlichen Krankenhaus (kein Grossbetrieb) machen sie das mit dem Skalpell und dann Verödung mit irgendwas Heissem ???

Soll ja veraltet sein, diese Technik, aber Hauptsache, es heilt richtig aus....

Das mit der eigenen HP könnte man sich wirklich mal überlegen. Als ich mein Patenkind (Mädel) samt Schwester vor kurzem mal ins Gespräch verwickelt habe über HPV-Virus, sagten sie, sie hätten davon noch "niiieeee" gehört oder gelesen. Und die sind gerade dabei, sexuell aktiv zu werden! Überall liest man von Aids und sonstigem, aber nirgends von diesem Virus! Warum? Wollen die Frauenärzte nicht arbeitslos werden

:-/ Weiss, das sind blöde Gedanken, aber verstehen tue ich es nicht so ganz. Und wenn es zwar ab nächstem Jahr eine Impfung geben soll, haben sich etliche Teenager schon mit angesteckt :(v Bin überfragt...

Werde mich nachher wieder auf's Sofa schmeissen und ne Runde lesen, Desperates schauen etc. Männe kommt ganz schön ins Schwitzen mit den Kids und Haushalt ;-D

Liebe Grüsse

L,eomcamxa


Hallo!

Zu aller erst mal Danke schön.

Ich habe in 2 Wochen meine Konisation nach 3. Pap IIId und HPV positiv. Ihr habt mir hier ein bischen die Angst vor dem Eingriff genommen und viele meiner Fragen schon im Vorfeld beantwortet.

ICh heisse Sandra und bin 32 Jahre alt und hab gerade ein bischen aa im Hemd. Da komme ich gut erholt nach drei Wochen Kur wieder und dann solch eine Aussage. Also ihr Wert hat sich nicht verbessert, ist aber nach wie vor IIId und ich möchte, dass die Konisation so schnell wie möglich gemacht wird. Na ja.

Muss man wirklich 2 Wochen nur rumliegen?? und wie lange darf man keinen Sport machen? Und wie siehts mit dem Sex aus?

Viele liebe Grüße

Sandra *:)

*:)

Khiki19:7x2


Hallo Sandra!

Also, nur rumliegen sicher nicht! Und es kommt drauf an, ob eine kleine Koni oder ne grosse gemacht wird. Bei der kleinen wird viel weniger weggemacht. Und man ist viel schneller wieder fit bzw. schmerzfrei....

Sport würde ich sagen: 6 bis 8 Wochen nicht und Sex 4 bis 6 Wochen. Aber da wird Dir Dein Frauenarzt bestimmt genauere Auskünfte geben. Da gehen die Meinungen sowieso auseinander!

Ich selber bin froh, wenn ich am Donnerstag mal wieder mit dem Hund rauskann! Wenn nicht, muss mein Mann Urlaub dranhängen.

tLinax65


Hallo Leomama

Wie du sicher schon gelesen hast brauchst du vor der Koni wirklich keine Angst zu haben,wird heutzutage ambulant gemacht in den meisten Fällen.

Nur rumliegen 2 Wochen danach musst du auch nicht,aber du solltest dich schon sehr viel schonen und vor allen Dingen nichts schweres heben etc.Der Körper macht sich aber schon bemerkbar wenn man zuviel auf den Beinen war,ich hatte mich auch etwas überschätzt die ersten tage dadurch das es mir gut ging.

Wegen dem Sport sagte mir mein Arzt..4 Wochen keinen Sport und auch kein Sex ;-) Diese Zeit werde ich auch ganz sicher einhalten.

Wenn du noch Fragen hast antworten wir dir gerne

Liebe Grüsse *:)

K/ick!sy


Hallo

Also von HPV hatte ich vor meinem PAP Befund auch noch nie gehört, finde das auch ziemlich bedenklich.

Also meine Ärztin hat mich schon jetzt für sicher eine Woche krank geschrieben (mein Eingriff ist aber erst im Nov.). Dann muss ich zur Untersuchung und erst dann wird entschieden ob länger nötig sein wird. Da ich im Büro arbeite muss ich sicher nicht so lange zuhause sein. Ist sicher bei jeder Person je nach körperlicher Belastung im Alltag verschieden.

Das Problem mit dem Sex ist bei mir nicht so akut da ich zZ keine Beziehung habe :-(

Aber Sport liegt sicher ein paar Wochen nicht drin, leider.

Habt Ihr eigentlich alle einen festen Partner? Habe jetzt schon Horror, wenn ich dann wieder mal jemanden kennenlerne. Wie geht man damit um wenn man das Virus in sich trägt..... ???

Aber erst mal kommt der Eingriff...und dann weiter sehen.

L`eo!mama


Also bei mir hat meine Frauenärztin die Viren immer gleich mit getestet. Ist sie nun besonders gründlich?? Sie geniesst auf jeden Fall mein vollstes Vertrauen. Bin schon seit ca. 10 Jahren bei ihr in Behandlung und habe mich dort immer gut aufgehoben gefühlt.

Ich habe einen festen Partner seit 12 Jahren. Wir sind elf Jahre verheiratet. Denke mal, dass ich mich mit den viren schon vor seiner Zeit infiziert habe. aber meine ärztin meinte auch das hpv virus sei ähnlich wie bei eienr herpes infektion, entweder man ist träger oder nitt. ich hoffe, dass das thema für mich nach meiner koni dann aber auch durch ist.

vielen dank für eur aufmunternden worte.

gglg

sandra

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH