» »

Probleme nach Konisation

KlaxoRt


zum Thema Konisation

Hallo.

Habe gestern dieses Forum gefunden auf der Suche nach "Konisation". Bin ziemlich fertig, weil bei mir bei der Vorsorge so ziemlich alles schief gelaufen ist... Erste Untersuchung PAP III, zweite ein viertel Jahr später, (das war Mitte August) auch wieder PAP III. Dieses Ergebnis habe ich aber erst nach mehrmaligen Anfragen FÜNF!!! Wochen später erfahren!!! Ich muss dazu sagen, das Praxis-Team funktioniert überhaupt nicht, man sitzt auch mit Termin zwei Stunden im Wartezimmer, ohne drei bis vier... Aber die Ärztin ist so super. Bin immer wieder vertröstet worden: Ach ist schon nicht schlimm, dann hätten wir das Ergebnis schon längst... Erst als ich zum letzten Mal anrief, sagte eine: Oh der erste Test war ja auch schon PAP III, ich ruf sofort im Labor an!" Super... Für mich bedeutete das fast fünf Wochen Ungewissheit und eine ernorme seelische Belastung. Danach sollte ich dann doch schnellstmöglich in die Praxis kommen, nachdem mein Mann noch einmal mit einer Arzthelferin gesprochen hatte, die wohl als erste mal den Ernst der Lage begriff. Schnell hieß dannfür mich wieder: drei Stunden warten, weil ohne Termin... Dann wurde noch mal ein Thin Prep Test gemacht mit dem Ergebnis: deutlich veränderte Zellen, vielleicht schon Vorstufe.. Konisation muss gemacht werden. Jetzt bin ich richtig fertig, weil ich nirgendwo so richtig erkennen kann, ob eine Konisation gemacht wird, weil schon Krebszellen vorhanden sind oder ob die Entnahme zur endgültigen Feststellung durchgeführt wird. Ist im Netz nicht eindeutig definiert... Auf jeden Fall bin ich seit Wochen ein seelisches Frack und habe panische Angst vor der OP, oder besser vor dem Ergebnis... :°(

MjaKa5


@kaot

Ich versuche mal, hier zu antworten.

Eine Konisation wird gemacht, wenn der PAP Test IV a ist oder wenn er mindestens 3 mal IIId ist. Nur bei der Konisation kann man feststellen, wie die Zellen verändert sind. Und dann entscheidet sich die weitere Behandlung. Übrigens bin ich von einem FA genauso verarscht worden. Ich kann dich also verstehen.

S:cThal+mei


Re: zum Thema Konisation-Kaot

Ich hatte letzte Woche eine Konisation ambulant und das war wirklich nicht schlimm. Ich hatte überigens schon seit 7 Jahren III d Abstriche, habe jetzt endlich doch mal die Koni machen lassen, aber eigentlich mehr für mich als auf Drängen der Ärzte. Nicht jeder Pap IIId ist gleich eine Vorstufe zum Krebs, aber amn muß es halt regelmäßig beobachten.

Alles Gute für Dich

K+aoxt


MaKa5

Danke, es tut immer gut zu hören, dass es anderen ähnlich erging...

Trotzdem ziemlich mies, wenn so leichtsinnig mit unserer Gesundheit umgegangen wird. Man kommt sich ja immer häufiger wie eine Nummer vor.

Na, mal abwarten, was das Gespräch morgen mit der Ärztin ergibt und wie schnell ich die OP machen lassen kann. Will das nämlich endlich weg haben, sonst kann man mich bald einliefern... Jeder sagt zwar, mach dich nicht verrückt, das ist aber immer leicht gesagt...

K=aot


Re Koni-Schalmei

Danke Dir. Bin immer etwas sehr ängstlich, was Krankheiten angeht und ich hasse Krankenhäuser... Super Forum. Hat mich jetzt schon etwas beruhigt... Habe gestern auch von einer Bekannten gehört, dass das viele Frauen so um die 40 triffft. Sind wir ja ein großer Club.

Man kann jetzt eh nicht mehr tun wie abwarten...

eove_}0912x86


hi jenny *:)

Bist du noch da? ich hoffe ja. bin grade eben heimgekommen von der konisation. wollte dir nur sagen das es mir soweit gut geht. ich geh jetzt erstmal schlafen. bin ziemlich müde. also bis dann... lass mal wieder was von dir hören! liebe grüße

eve ;-)

JAennTy7u5


Hallo Eve,

ach das ist ja Klasse!! Endlich geschafft!! :-D Und tuts weh ??? Ich hatte so ein Ziehen im Bauch! War schon unangenehm! Bin auch schon etwas müde! zzz Muß morgen früh um 5:00 schon wieder auf die Beine (arbeite in Frankfurt-Höchst)!! Haben die dich jetzt zwei Wochen krankgeschrieben ??? Mach es dir irgendwie gemütlich, guck TV oder gehe ins Internet usw...!! Hauptsache erst mal etwas Ruhe!! Und nicht zu weite Wege laufen! Bißchen wird das halt noch nachbluten!! Wenn du noch irgendwelche Fragen hast, dann melde dich! Helfe dir gerne weiter!!

LG Jenny ;-)

K!aZoxt


Konisation

Muss gleich zum Gespräch ins Krankenhaus und morgen op.

Ärztin hat es dringend gemacht, da nach Thin Prep so viele veränderte Zellen waren, die sich nicht zurückbilden.

Hab jetzt natürlich Panik, das es das schlimmste ist...

Jemand mit Erfahrung da, der mir Syptome nennen kann oder bei der die Koni das ergeben hat? Habe nämlich schon seit längerem morgens im Bett so ein Ziehen im Nieren und Unterleibbereich. Könnten aber auch die Nieren sein, weil ich immer zu wenig trinke :-(

eAve_0*9128x6


Hi Jenny! @:)

Also bei mir tut überhaupt nichts weh. direkt nach der op hatte ich so ein leichtes druckgefühl, aber jetzt gar nichts mehr! :)^

Es ist so, ich habe ja nur eine Mini-Konisation bekommen und bin jetzt erstmal nur eine woche krank geschrieben. nachher muss ich mal zu meinem frauenarzt der mir die Tamponade rausmacht. nächsten dienstag muss ich da auch wieder hin zur kontrolle und da werden wir weiter sehen! wenn alles io ist kann ich wieder auf die beine und wenn nicht, dann werde ich halt weiter krank geschrieben!:-(

ja ansonsten hab ich bis jetzt keine probleme. mir geht es super :-)

ach ja und die narkose fand ich auch ziemlich cool ;-D so gut wie da habe ich schon lang nicht mehr geschlafen zzz

na gut also ich muss jetzt erstmal was essen. es ist schon nachmittag und ich war bis jetzt zu faul mir was zu machen... also bis dann, wünsche dir noch einen schönen tag *:)

liebe grüße

eve 8-)

e)ve_t0912`8x6


Hi Kaot!

Ich wünsche dir für deine OP alles gute. bin gestern operiert wurden und mir geht es bis jetzt sehr gut. hab keine angst, alles halb so wild. ich habe vorher auch geheult ohne ende. aber jetzt lach ich drüber. ich war auch über ein jahr ein seelisches frack weil mir eine frauenärztin vorgemacht hat, das ich krebs habe. und ich bin erst 18Jahre! aber jetzt ist alles gut, denke dich.

also gut ich werde an dich denken, drücke dir die daumen, und du schaffst das schon!

alles wird gut :°_

liebe grüße eve :-D

KPaot


Hallo eve!

Toll, immer wieder zu hören, das es Euch nach der Op gut geht. Das beruhigt ungemein. Mein gott mit 18... Du arme... War gerade stundenlang im Krankenhaus, Vorgespräche und Untersuchungen. Sind aber alle supernett. Morgen dann Op :°( Bei mir natürlich das Komplett-Programm: Koni und Ausschabung. Is kla... Oder ist das immer so?? Bin so unwissend. Ist halt meine erste OP im Krankenhaus... Wünschte es wär schon Mittwoch abend...

Liebe Grüße an alle!

MuaKax5


@kaot

Ja das ist normal. Es wird immer eine Ausschabung dabei gemacht. Aber glaub mir, es ist nicht schlimm. Morgen Abend schreibst du sicher schon wieder.

Toi Toi Toi

t{inax65


@ kaot

Ich drück dir auch die Daumen für morgen und das alles zu deinem besten verläuft.Ich bin leider erst nächsten Mittwoch dran mit Koni...mit zittern jetzt schon die Knie :-(

Alles Gute dür Dich :-)

eYv4e_X0912x86


hi Kaot!

Das alles ist nicht so schlimm wie du denkst. habe auch tage vor der op nur geheult. aber das hätte ich mir sparen können. also bei einer koni wird immer etwas mit ausgeschabt. ist ganz normal. es war auch meine aller erste op überhaupt. sie war vorgestern (montag) und mir geht es jetzt super. ich habe weder schmerzen noch sonst irgendwas. keine nachblutung oder so.. das einzige was ist, ist ein bisschen ausfluss, naja nicht wirklich ausfluss, es ist einfach etwas wundsekret was da raus kommt und das ist völlig normal. ist auch nicht viel! musst dich halt einfach nach der koni schonen. das heißt "extremcouching". schau fernsehr an, lies ein buch oder irgendwas. auch wenn du so ungeduldig bist wie ich und keine probleme hast ist es wichtig das du so viel wie möglich ruhe hast, nichts schweres hebst und nicht so viel auf den beinen bist! das ganze so ca 2 wochen und dann ist schon alles vorbei! denke einfach positiv, wir können froh sein das die ärzte das bei uns gefunden haben und es rechtzeitig entfernen können, so musst du nie im hinterkopf behalten "oh mein gott, da ist etwas, das vielleicht mal irgendwann was werden könnte!"

verstehst du was ich meine? so ist es raus und wir haben ruhe und nie wieder probleme mit solchem zeug.

Kopf hoch süße :°_ das wird schon... keine angst ;-) ich denk an dich und du schaffst das, so wie ich auch :-D ganz cool bleiben 8-)

also wenn du noch fragen hast, ich bin da, ok?!;-)

bis dann... alles gute und ich denk an dich ;-)

LG eve *:)

Kuaot


Hallo eve und alle anderen lieben Mädels!

:)^ ICH HABE ES GESCHAFFT!!!!! Gestern auch direkt wieder nach Hause gekommen.

SUPER gelaufen. Super Krankenhausteam, super Narkose – war ja total kurz – Mir gehts super! Keine Schmerzen. Hoffe, es bleibt so...

Das einzige Problem bei mir war... ich konnte nicht pinkeln |-o. Die Tamponade hatte alles abgedrückt. Man, war das ne super Nacht. Um sechs Uhr morgens hab ich dann zu meinem Männe gesagt: "So und gez mal ganz schnell ins Krankenhaus, sonst platze ich!" Danach war alles prima... Man, war das ein Tamponanden-Ding :-o. Bestimmt so sechs bis zwanzig Meter lang ;-D...

Einziger Wermutstropfen ist ja gez noch das Warten auf das Ergebnis :-/. Freitag oder aber erst Dienstag... (wg. Feiertag). Aber wie Nina Ruge, die blöde Kuh, immer zu sagen pflegt: Alles wird gut! Gell?

IHR alle habt mir auf jeden Fall ein ganzes Stück bei der Angstbewältigung geholfen und dafür vielen lieben Dank x:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH