» »

Probleme nach Konisation

tKina6_5


Hi Kaot,

freut mich das bei dir alles SUPI gelaufen bist..hört sich wirklich alles nicht sooo schlimm an....Ich drücke dir die Daumen das es auch so bleibt und dein Ergebnis ebenso erfreulich ist :)^

Liebe Grüsse und alles Gute weiterhin*.)

aDrtigsgch6ocxke.


... war jetzt vorletzten Dienstag wieder bei der Kontrolle - die Gyn hat gemeint, wenn was ist, ruft sie mich an, so etwa eine Woche später.... bis jetzt kein Anruf! Kann ich davon ausgehen, dass alles in Ordnung ist ???

Ich denke schon.... :-D

LG

Kuaot


Hallo Mädels!

Puh, ist das langweilig nur so rumzuliegen... Was könnte man jetzt nicht alles tun? Endlich mal die Schränke ausmisten, damit die anderen Klamotten endlich wieder reinpassen...

Na ja.

Habe gerade den Anruf bekommen... Wenn es bei allen gut geht, ich krieg immer das volle Programm :(v Muss noch mal operiert werden. Ist schon eine Vorstufe. Sie haben nicht alles erfassen können. Entweder zweite größere Konisation oder Gebärmutter raus in ca 6 Wochen. Ist das ne super Nachricht? :°( Wochenende erledigt und ich wieder total am Ende

aKrtig,schoxcke.


Hallo Kaot,

das tut mir so leid für dich!!! Boah, und ich Döspaddl schreib auch noch vorher.....

Mir hat man damals gesagt, dass, wenn die Gebärmutter raus muss, die Sache dann ein für allemal erledigt ist. Hab ne Freundin, bei der war das auch so. Die hat seit über 30 (!) Jahren Ruhe!

Das stehst du auch noch durch! Auf jeden Fall knuddel ich dich jetzt mal ganz feste!!

Hab übrigens grad gesehen, dass wir vom selben Baujahr sind und gar nicht weit auseinander wohnen :-)

Ich wünsch dir ganz viel Kraft - und du bist nicht allein!

LG @:)

KLaoxt


Hallo arti

Mach dir bloß keinen Kopf... Freu mich ja auch für jeden, beim dem es gut ist.

Ich hatte sowas schon im Urin. Haben alle irgendwie so blöd betroffen gekuckt. Kann natürlich auch Einbildung sein. Man ist in solchen Momenten ja ziemlich empfänglich für alle Schwingungen... Meine ma war auch gerade da und sagte auch, wenn, dann das komplette Programm, dann wäre man damit durch. Ich hatte ja sowieso einen blöden Start von Anfang an mit meiner Frauenärztin und allem, was da dran hing.

Hab mich ja auch selbst nicht getraut, im Krankenhaus anzurufen aus Angst. Hat mein Männe gemacht. Und Krankenhausärztin kurz hat darauf zurückgerufen und alles erklärt. Sollte mich nicht verrückt machen, da ja nur Vorstufe und da eh kein Kinderwunsch bestehen würde...mit anderen Worten: weg damit. Na ist immer leicht gesagt... ist ja schon ein Einschnitt. Sie sagte sogar, dass man das sogar von unten machen könnte, weil bei mir eh alles so schmal gebaut wäre. Ist jetzt die Frage, was weniger schmerzhaft ist. Das oder eben Bauchschnitt...

Hoffe bloß dass meine Frauenäztin das Ergebnis noch nicht hatte sonst flipp ich aus, wenn doch und sie wieder nicht angerufen hat, obwohl ich drum gebeten hatte. Blöde Kuh. Hab so einen Hals auf diese Praxis, das kann sich keiner vorstellen. Hatte im Krankenhaus auch eine andere empfohlen bekommen, die ich auch schon ins Auge gefasst hatte, und die ist natürlich nä. Woche nicht da... mist. Sorry für den Roman. Aber so kann ich gut abschalten und mach mir nicht so viel Gedanken :°(

Ja der Ruhrpott ist halt überall... Fühle mich überhaupt in diesem Forum sehr wohl. Ist schon schön, obwohl man sich nicht kennt, so viel Mitgefühl zu erfahren. Wir Frauen sind eben stark und stehen alles gemeinsam durch, gell?

tzinax65


Hallo kaot,

echt sch....das dein ergebnis nicht gut ausfiel,aber lass den kopf nicht hängen (leicht gesagt,ich weiss..hab den ganzen mist ja noch vor mir..mit koni und ergebnis abwarten :-/ )....Wir Frauen sind aber stark,hast du ganz richtig geschrieben ;-)

Die Ärzte gehen damit eben immer leicht um.."wegschnippeln "und gut ist...aber ich denke in dem Fall würe ich auch lieber auf der sicheren Seite sein..endlich Ruhe und nicht immer diese Angst im Nacken sitzen haben vonwegen Krebs!

An deiner Stelle würde ich mir aber wirklich einen anderen FA suchen,wenn du dicht gut aufgehoben fühlst.

Ganz liebe Grüsse...wir stehen so ein Mist gemeinsam durch...so ein Forum ist schon eine gute Erfindung :)^

KXaot


Guten Morgen!

Muss heute mal vor die Tür. Träum nur noch konfuses Zeug und wache schweißgebadet auf. Denke ich kann, nach der OP am Mittwoch, doch wohl mal blöd neben meinem Mann im Supermarkt hertrotten oder ??? Muss mal bischen Luft schnappen, in jeder Hinsicht. Vom Liegen wird man ja bekloppt. Ein Tag wie der andere... Sorry, bin gez etwas scheisse drauf, fang mich aber wieder :-/ Wird schon , ne?

LG an alle Super-Mädels :-x x:)

aprtigsschoXcke.


hi Kaot,

kann mir vorstellen, wie du dich fühlst.... ich denk mir bei solchen Sachen immer: hm, an Weihnachten (z.B.) ist alles vorbei...

Ein schwacher Trost, ich weiß, aber bei mir funktioniert's ;-)

Wegbeamen, über sich ergehen lassen - und dann wieder aufwachen, und alles wird gut.

*:) LG

K6ao9t


Naabend!

Wie sieht es denn eigentlich mit Alkohol drei Tage nach Op aus? Würde mir gerne mal ein Gläschen Rotwein gönnen... ??? Maaahn, ich stell blöde Fragen ne? Aber ein gutes Glas entspannt so schön...

Hallo Arti!

Genau das hab ich auch gedacht. Schlechter Jahresabschluß, aber Weihnachten biste damit durch...

aLrtiXgschxocke.


*lacht*, also, wenn de nen Mediziner fragst: Nein, auf gar keinen Fall...

wenn de mich fragst: Warum nicht ;-D hab mir auch ein paar Tage später erst mal ein schönes kühles Alster gegönnt - man gönnt sich ja sonst nix :-x

Naja, halt eins.... Alc weitet kurzfristig die Gefäße = bessere Durch-Blutung... also, schön aufpassen, gell?!

Schönen Abend ;-)

Kxao3t


Guten Morgen!

Na supi. Und da ich ne alte Schissbuxe bin, lassen wir das dann mal mit dem Alk, ne? Son Mist. Gedanken kreisen wieder... Kann man nicht abstellen, auch wenn man sich noch so anstrengt :-/

Wünsch Dir und allen anderen noch zwei schöne freie Tage! ICH hab da ja noch n paar mehr von, hihi.

Mir fällt heute im Moment nix großartiges ein. Ich sach einfach mal bis später *:)

aRrtiKgMschoxcke.


... schönen Sonntag, und Montag, und.... @:)

Sieh's positiv, was meinst du, was du in den nächsten Wochen alles noch machen kannst ;-)

... bis denne

Kxaot


Hallo arti

Bin gez auch noch im Gebärmutterforum aktiv. Bin ja jetzt Betroffene... Auch sehr gut :)^ Hat mehrere Std. gedauert, sich da durchzulesen...

Mit der Zeit ist das so ne Sache... Könnte so viel machen – was eben so liegen bleibt oder man immer mal machen wollte – und dann ist es sooo viel, und dann macht man gar nichts, oder chattet im Internet... ;-D

Bin jetzt so mit Gedanken voll, dass ich jetzt erst mal noch ein paar Arzttermine machen werde. Hab nämlich auch häufig die Lymphen unter den Armen etwas dick und bilde mir auch sonst im Moment ne Menge ein,was noch so sein könnte. Will einfach mal nen Rundum-Check. Bekloppt, ich weiss. Aber nach so ner Nachricht verselbständigt sich alles. Man ist ja eh schon durcheinander, kann man sich ruhig noch bekloppter machen. Das ist aber auch Tagesformabhängig. Mal denk ich gar nicht, mal kann ich vor doofen Gedanken nicht schlafen oder abschalten.

Glaube, jetzt schalt ich mal ab und geh auf Couch. Bin eh schon zu lange auf den Beinen. Muss auch mal was trinken :-/ Ist auch son Problem von mir... Wenn ich 1 1/2 Liter schaffe, bin ich froh. Vielleicht hab ich deswegen ja auch morrgens immer diesen Rundum-Rückenschmerz/Nieren/Blasen ???

Bis später mal... *:)

aArtivgsc~hockxe.


Hallo Kaot,

das kenne ich auch, zur Genüge, dass, wenn man mal was hat, man auf jedes noch so kleine "Symptom" erst recht achtet und sich dann alles Mögliche einbildet... das ist ne ganz dünne Gradwanderung, die, wenn man nicht aufpaßt, sich tatsächlich ganz schnell autonomisieren kann.... und dann kommt der Effekt der Psycho-Somatik, d.h., du hast Angst vor etwas, "bildest" es dir womöglich dann so fest ein, dass das betreffende Körperorgan tatsächlich davon befallen wird...

Am besten fachlich abklären lassen - und meistens ist ja dann auch wirklich nichts. Und wenn, dann hat man es früh genug abchecken lassen und kann es gleich und erfolgversprechend behandeln...

Mach deinen Kopf frei, lenk dich ab, grübel nicht so viel... umso weiter rutschst du in deine Gedankenspirale rein...

Das mit dem GM-Forum ist eine gute Idee und Möglichkeit, und es gibt noch so viele Foren, in denen man sich wirklich sehr gut über diese und andere Dinge austauschen kann. Nur aufpassen, dass es dich nicht noch weiter runterzieht, das kann auch mal passieren... such dir das Positive raus :-)

LG

T1ran'c[e-QAngeXl


Konisation

Hallo zusammen :-)

Bei mir wird morgen die 1. OP durchgeführt und dann nach dem Ergebnis entschieden, wie es bei der 2. weitergehen wird. Da ich auch ein Angsthase bin und noch nie im Krankenhaus war, oder jemals eine Narkose hatte, hab ich ein bisschen im Internet gesurft und bin auf dieser Seite gelandet.

Ich finde es wirklich toll hier !!!! Man bekommt schon allein vom Durchlesen der Beiträge Mut !

Klar , die Angst kann einem nicht genommen werden........... aber ich bin jedenfalls ein wenig beruhigter !

Ich habe Angst davor, wie es nach der OP mit dem "Pipi machen" ist und ob man starke Schmerzen im Vaginalbereich hat.

Lieben Gruss an alle hier !!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH