» »

Probleme nach Konisation

S"a:tinxe


Hm, ok. Ich denke, dass es vielleicht ganz sinnvoll ist. Zumal ich auch noch eine Eierstockzyste hab seit zwei Jahren. Mein FA hat da so was angedeutet, dass man das auch gleich erledigen könnte...

Macht ihr eigentlich irgendwas zur Immunaufbau?

Ich hab immer wieder gelesen, dass man HPV mit nem gesunden Immunsystem in Griff bekommen kann, und die Abstriche auch wieder besser werden.

l1een6


satine

Ich nehme orthomol immun Trinkampullen. Wurde mir hier im Forum empfohlen und nach Rücksprache mit meinem Arzt kann das Einnehmen kein Fehler sein. Einziger Fehler ist, daß sie relativ teuer sind, aber über das Internet beziehe ich sie nun günstiger als in der Apotheke und ... was tut man nicht alles für seine Gesundheit!

Habe für mich selber beschlossen, sie den ganzen Winter durch zu nehmen, bin gespannt wie oft es mich infektmäßig dann dieses Jahr erwischt!

Habe außerdem meine ganze Ernährung umgekrempelt: wenig tierisches Eiweiß, weniger Fette, weniger Zucker, gaaanz viel Obst und Gemüse (5 verschiedene am Tag), sowie nur noch Oliven- und Rapsöl und Leinsamen mit viel Trinken!

tjina 65


Hallo Satine

Also ich würde das an deiner Stelle auch abklären lassen,dann hast du Gewissheit.

Bei mir war es PAP IV a und ich wollte mich auch vor einer Koni drücken,aber wie du nachlesen kannst hab ich die gestern gut hinter mich gebracht.

Zum stärken des Immunsystems kann man schon etwas machen,meine Hausärztin meinte mit Seleen und Zink,dazu werd ich sie aber nochmal genauer fragen.

Eine Bekannte schwört auf" Grünen Tee Sanchez ",von dem man täglich einen Liter trinken soll.Ihre PAP Werte haben sich dadurch verbessert,ob das nun wirklich an dem Tee lag weiss ich nicht,aber Schaden tut es sicher nicht..also ich trinke ihn mal.

Lieben Gruss

Sxatin0e


Hm, ich hab mir nach dem ersten Abstrich Tabletten von Doppelherz geholt mit C, Zink, E, Folsäure und Selen. Hab es aber nur ein paar Wochen durchgezogen die zu nehmen. :-( Das sind so große Brocken zum Schlucken.

Das mit der gesunden Ernährung mach ich auch irgendwie immer nur ein paar Tage und dann verläuft sich das wieder im Sand... Bis ich wieder mal verzweifelt bin und die Gemüseabteilung leer kaufe... Bin so sauer auf mich, dass ich nicht konsequenter bin. >:( Ich esse zur Zeit viel Tomaten und Orangen wegen der Folsäure... Das mit den Orangen/Früchten und ab- und an einen Salat sollte ich durchziehen.

Werd auf jeden Fall meinen Arzt deswegen fragen, wenn ich im November hingehe.

Meine Mutter macht mir Vorhaltungen, dass es von der Pille kommt. Ich denke eher, dass ist die Quittung für mein Sexualleben, dass ich vor der Beziehung mit meinem Freund hatte (leider wechselnd). :-(

lNee$nx6


tina65

das mit dem grünen Tee habe ich auch gelesen, trinke ihn auch seitdem!

S9atiKne


Kann man da irgend einen grünen Tee trinken, oder muss es dieser Sanchez sein ???

Sgatigne


Hab mal gegooglet. Ich glaub der Tee heisst Sencha nicht Sanchez... ;-)

[[http://www.nurnatur.de/produkte/index.php?kat=tee_gruen_china&prod=32]]

lMeGenx6


also ich habe das in einem Fachbuch gelesen, welches sich ernährungsmäßig "vorbeugend" zu dem Thema Brustkrebs beschäftigt. Da wurde nur allgemein von grünem Tee gesprochen.

SAatixne


[[http://www.quarks.de/dyn/6041.phtml]]

Eine Seite weiter steht, dass Beuteltee die gesunden Wirkstoffe besser freigibt.

Werd ich mir mal grünen Tee besorgen. Tee trink ich nämlich ganz gern. :)^

KQaoxt


Hallo Ihr alle!

Bin genervt. Wann hört das auf mit der Bluterei ??? |-o |-o |-o

Na, gut, dass ich genug "Pampers" hab, hihihi

Mein Männe hat heute meine Unterlagen von meiner jetzt EX-FA abgeholt und – wie der Zufall so spielt – hat er sie alleine im Flur getroffen und ihr die ganze Misere mit ihrem Team geschildert. Die ist fast ohnmächtig geworden, als sie das hörte. Tat ihr sehr leid, aber das hilft mir ja gez auch nichts mehr. Freue mich nä. Woche auf eine hoffentlich bessere neue Praxis :-/

Hallo Satine

Bin genau so inkonsequent wie gut: Gez fangen wir aber mal an "GESUND" zu leben, ne ??? Das hält maximal 2 Tage, wenn überhaupt. Ach ne, viel zu anstrengend, hab eh ne Obstallergie, keine Zeit, nach der Arbeit noch umzuschnippeln etc. Zu blöd, aber wahr.

Trink auch gerne Tee, aber nur wenn er schmeckt und nicht weil er gesund ist ;-)

Mein Mann kauft immer jede Menge Vitamin-Kapseln- Komm mir vor wie in Amerika. Aber – geht doch irgendwie leichter und macht überhaupt keine Arbeit ;-D

Selen, Vitamin C und Zink. Und weil ja gez der Winter naht, Echinacea...

Wenn's hilft... Gemüse wär besser ich weiss :-/

tIina6x5


SOrry war ein Schreibfehler mit dem Tee..er heisst natürlich SENCHA und ich kenne ihn nur als offener Tee..aber wie gesagt,ob er wirklich etwas bringt ???

Trotzdem viel Spass beim *Teegluggern*

tdinia6x5


Hallo Kaot

Hast du immer noch so starke Blutungen?Vielleicht ist es ja die Berühmte Verschorfung die gerade abgeht??!!!

Ich habe kaum Blutung eher schmierblutung,vermutlich auch von der Ausschabung.

Das du den Schritt machst und nä Woche zu einer neuen FA gehst....TOP.....man soll sich wirklich nicht wie eine Nummer behandeln lassen und das mit dem Leid tun,hilft die wirklich nicht...hätte sich deine alte FA mal vorher etwas intensiver um ihre Patienten kümmern sollen!!!!

Ich wünsche dir auf jeden Fall,das du dich besser betreut fühlst nächste Woche :)^

Das mit dem gesunden Leben weiss man ja alles,aber es immer durchzuziehen ist wirklich schwer,alles will man sich ja auch nicht nehmen lassen,oder :-D

Scatinxe


Hallo Kaot!

Nach einer Konisation darf man also keine Tampons tragen ??? Wär ja schade... Ich kann Binden nicht ausstehen.... %-|

Naja. Erst mal die nächste Untersuchung abwarten bevor ich mich wieder verrückt mache...

Wegen FA: Bin eigentlich ganz zufrieden mit meinem Arzt. Hab mich nur ein wenig gewundert, wieso er wegen meiner Eierstockzyste über zwei Jahre nix unternimmt. Hier im Forum sind die meisten nach ein paar Monaten unters Messer gekommen. Worauf ich nicht gerade scharf bin... Er ist halt schon etwas älter, aber er und sein Team haben mich bis jetzt immer zuvorkommend behandelt. :-)

Dann drück ich dir mal die Daumen, dass deine neue FA besser ist. :)^

Puh, und ich dachte schon, ich bin die einzige inkonsequente in Sachen gesunder Ernährung... ;-D Das ist bei mir immer so phasenweise.... Hält meist so ne Woche. Dann wars das wieder... %-|

@ tina65:

Dann werd ich beim nächsten Einkauf mal gucken, ob ich grünen Tee bekomme. Schmeckt bestimmt ganz nett. Bei meiner Mutter hab ich immer frischen Kräutertee aus dem Garten getrunken. Also die frisch gepflückten Blätter übergossen... Mhmmm.... x:)

K2a1oxt


Hallo Tina

Na was heißt "starke Blutung" Man ist wieder mal sehr sensibel und achtet auf alles...

Hatte meine Tage auch nie besonders stark. Zwei Tage und dann reichte "mini". Denke, bin ein wenig zu viel rumgeturnt, also in der Senkrechten gewesen gestern und deswegen. War die Tage vorher auch eher Wundfluß, – mein Gott, über was man sich alles unterhält – aber da hatten wir Frauen ja noch nie ein Problem mit, ne? Ist ja auch ne Wunde, mit Ausschabung und so, dauert schon etwas... GEDULD...

Hallo Satine!

NUR nach der Koni nicht, nach Abklingen alles wieder erlaubt, auch Tampons. Ist nur wegen der Infektionsgefahr!

lJeen6


auch ich habe dieses dicke Windelpacket gehasst, ähhh, aber klar nach der Koni sind Tampons tabu und mein Arzt meinte auch eine weitere Periodenblutung sollte ich versuchen ohne Tampons durchzustehen!

Habe mittlerweile gelesen (was sollte man in der ersten Zeit nach der Koni auch machen, außer lesen und Internet und natürlich telefonieren?!.....also, ich habe gelesen, daß es auch ansonsten "gesünder" ist Binden zu tragen, damit das Blut einfach ablaufen kann, Tampons beeinflussen das Scheidenmilieu ungünstig und können somit auch verantwortlich für Gewebsveränderungen sein ??? Ich habe meinen FA gefragt, der bestätigte, daß Binden natürlich weitaus besser sind, somit mein Kompromiss: wenn ich zu Hause bin Binden, ansonsten Tampons!! Musste mich aber bei meiner 3. Periode nach Koni schwer zusammenreißen, um nicht zu den Tampons zu greifen!!

mein Gott, über was man sich alles unterhält – aber da hatten wir Frauen ja noch nie ein Problem mit, ne?

Kaot, bei diesem Kommentar musste ich grinsen, er ist so wahr!!:-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH