» »

Probleme nach Konisation

S,ati9ne


*:)

Hallo Mädels!

Ich war grade beim Doc. Clamydien-Test und nochmal HPV (keine Ahnung warum nochmal ??? Letzter HPV war im November).

Bin mal gespannt, was rauskommt. Wenn es Clamydien sind, was ich hoffe, dann bliebe mir eine Koni erspart und ich könnte die Infektion einfach mit Medikamenten wegbekommen. :-D *hoff*

Was mich bissel beunruhigt ist die Tatsache, dass ich beim GV öfters Blutungen hab und mein Doc meint, dass meine Muttermundlippen unnormal aussehen. Die sehen aus, als wären sie chronisch entzündet... :-o Als wenn sie angeschmirgelt worden wären... :-| Hm... Also sooo heftig treiben wirs nun auch net :-o |-o (und eigentlich auch net oft... Einmal in 2 Monaten bis jetzt. In letzter Zeit hat er aber öfters Lust. :-D).

Anfang nächster Woche bekomm ich das Ergebnis.

KWaoxt


Hallo ihr lieben alle!

kicksey, mir geht es super nach der entfernung, echt. würd es eben genau wegen dem ganzen psychostress wieder so machen. hoffe nur, dieses wohlfühlgefühl bestätigt sich auch in den ergebnissen, die ich erst freitag bekommen... :-/ hoffe sie haben den hpv auch getestet, der muss gez mal endlch weg sein...

kommt aber eben auch aufs alter an und kinder wollt ich ja eh nie. also lass doch gleich besser zweite koni statt biopsie machen, dann ist doch bestimmt alles weg. denke, sie haben, wie bei mir, bei der ersten koni nicht alles erwischt. oder denkst du über eine gb-entfernung nach?

kim, danke der nachfrage, wie gesagt, freitag bin ich schlauer und hoffentlich immer noch so glücklich wie im moment...geniese das so, weil ich auch vor dem ganzen "scheiss" (koni, ergebnisse abwarten, gb-entfernung) ganz tief im keller war und dachte, ich komm da nie wieder raus. aber jetzt, ohne pille und ohne mens...kann meinetwegen so bleiben...fühl mich wie ein neuer mensch...

kann nicht mehr so oft hier rein gucken. muss viel arbeiten, der alltagstrott hat einen wieder voll im griff.

drück euch alle ganz lieb und wünsch euch alles gute und den operierten gute ergebnisse :)^ :)^ :)^ und denen, die es vor sich haben: KEINE ANGST!!!

LG

Karen

l$eenx6


Satine

viel Glück für nächste Woche!!! Melde Dich doch dann wieder!! Daumendrück :)^ *:)

L\ara7x4OL


Hallo Ihr da draussen

*:) Ich hatte letzte Woche Dienstag die Konisation und ich empfand das auch garnicht schlimm. Das ganze hat 20 Min. gedauert, 3 Std. später durft ich heim. Am Montag löste sich irgendwas da unten. Ich hatte schleimartigen, Brockenähnlichen "Auswurf" nicht wirklich lecker. Das ging bis gestern. Nun ist das vorbei aber nun blute ich ziemlich stark, leichte Ziehschmerzen sind im Bauch. Ist das normal? Kann mir da jemand helfen? Vielen Dank

vfro9ni!251x0


hallo ihr!

hab angst,

muss am montag in die klinik - konisation. bin gerade 22....

kann ich danach noch problemlos kinder bekommen ???

SYatixne


@ vroni:

Die Sorge hab ich auch, da ich auch erst 23 bin. :-/

Aber die Ärzte werden in Anbetracht deines Alters nur einen schmalen Kegel schneiden. Da dürfte ein späterer KiWu kein Problem sein. So sagts zumindest mein FA. Im Falle von Problemen in der Schwangerschaft kann auch eine Cerclage gelegt werden. Eine Art Ring um den Muttermund, der die ganze Sache verstärkt.

Hat dich dein Frauenarzt nicht in dieser Hinsicht beraten?

@:) :)*

v_ron'i2x510


brauche antworten!

hallo ihr!

muss am montag in die klinik - konisation. bin erst 22....

kann ich danach noch kinder bekommen? normal meine ich?

vYrlo&ni|251x0


noch mehr fragen....

und was ist mit dem geschlechtsverkehr? ist der so wie vorher?

SiatAifne


Das mit dem Geschlechtsverkehr kannst du ja hier im Faden nachlesen. Musst halt von vorne anfangen. Ist zwar viel zu lesen, aber da werden dir bestimmt auch einige Fragen beantwortet werden.

MOaKa5


@vroni

Kinder kannst du nach einer Koni kriegen nach einer Wartezeit von ca. 1 Jahr. So hat mein Arzt gesagt. Die Wartezeit, damit alles total abheilen kann. Und der GV ist nach einer gewissen Zeit wieder ganz normal.

Wenn du noch mehr Fragen hast, frag ruhig.

Viele Grüße

Martina

k0iim4x0


@ vroni

Welchen Befund hatest du denn, dass jetzt die Koni gemacht wird? Ich drücke dir die Daumen für deine Op :)^ :)^ :)^

@satine

ich hoffe mit dir, dass es nur ne blöde Enrzündung ist :)^ :)^ :)^ und das du den HPV geschafft hast :)^ :)^ :)^

@roseanneb

jetzt hast du es hinter dir, toll, beneid :-)

@Maka

wie geht es dir, hab schon lange nichts mehr gelesen :-)

Ich wünsche uns allen nur das Beste @:)

Kim

M{aKax5


@kim

Ich hab am Donnerstag Kontrolltermin und habe Angst ohne Ende, obwohl es schon die 3. Kontrolle ist. Manchmal denke ich, das kann ich auf Dauer nicht ertragen.

Viele Grüße

Martina

koim40


@Maka

.. ich kann dich so gut verstehen, viel viel Glück am Donnerstag, ich drücke dir ganz fest die Daumen :)^ :)^ :)^, das heißt aber auch wieder warten, kotz :(v

Du hattest das letztes mal IIw oder? Ach ich drück dir so fest die Daumen :°_

Am MO geh ich noch mal zum Besprechen zu meiner FÄ, da lege ich auch wieder den Kontrolltermin fest, grusel, grusel

Kim

K;icVksy


danke...

...für euer mitgefühl. ist schön dass man nicht alleine ist mit seinen ängsten.

vor einer koni wird eigentlich immer eine biopsie (gewebsentnahme) empfohlen. die geht tiefer ins gewebe als ein abstrich und man kann eine genauere diagnose stellen. so jedenfalls habe ich das verstanden. wurde denn bei euch immer nur der abstrich und dann direkt die koni gemacht?

werde mal das ergebnis der morgigen biopsie abwarten (dauert etwa 2 wochen) und dann mal sehen was mir die ärztin rät.

vroni: kinder kriegen sollte noch möglich sein. gv ist nach 4-6 wochen möglich und wie vorher (bei mir jedenfalls ;-D).

lara: vermutlich hat sich bei dir der wundschorf gelöst. bis sich wieder neuer schorf bildet dauert es vermutlich ein wenig, deshalb wohl die blutungen. wenn die blutungen nicht aussergewöhnlich stark sind (stärker als ein menstr.blutung) sollte das nichts schlimmes sein. auch das ziehen gehört in der regel zum normalen heilungsprozess.

liebe grüsse an euch alle

MZaKa5


@kim

ich hatte das letzte Mal II. aber eine bakterielle Entzündung, die mit Antibiotika behandelt wurde. Diese Kontrolltermine, die man immer vor sich hat, finde ich so furchtbar. Da denke ich dann schon 3 Wochen vorher ständig dran. Geht dir anscheinend so ähnlich. Außerdem heißt es auch immer, schlechte Werte haben was mit Psychischen Sorgen zu tun, und die hab ich im Moment mit meiner 19 jährigen Tochter ohne Ende. Aber ich hoffe, das der Abstrich ok ist und dann erst mal wieder Ruhe. Das Warten 2 Wochen lang auf das Ergebnis ist übrigens total abartig. Naja

Martina

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH