» »

Probleme nach Konisation

rVo(seannxeb


...Befund...

Hab mir meinen Befund abgeholt der lt.

Konisat von der Portio mit schweren Epith.dysplasien, CIN III: Die Veränderungen befinden sich sowohl an der vorderen, als auch an der hinteren Muttermundlippe. Für ein invansives Carcinom ergibt sich kein Anhaltspunkt. Die schweren dysplastischen Epithelveränderungen reichen an alle seitlichen Resektionsränder heran, so dass sich hier nicht sicher sagen lässt, ob die dysplastischen Veränderungen im Gesunden entfernt worden sind. Die Resektion zur Konusspitze hin ist im Gesunden erfolgt. Das Abrasionsmaterial von der Cervix und vom Corpus sind frei von Dysplasien. Typisches Zylinderepithel sowie eine breit proliferierte Corpusmucosa zeigen sich, im Corpusabrasionmaterial zeigt sich darüber hinaus verschachteltes Myometrium, Verdacht auf submucöse Myomatose.

Ich versteh nur noch Bahnhof. Vielleicht ist ja irgendwas dabei was ihr versteht, vorallem der letzte Satz!

DANKE!

SaatRiyne


Du hast breit gewachsene Schleimhaut in der Gebärmutter, und in dem ausgeschabten Material haben sie "verschachteltes" von der mittleren Muskulatur der Gebärmutter gefunden (??). Daher Verdacht auf viele Myome unter der Gebärmutterschleimhaut.

Keine Gewähr, aber so würde ich es übersetzen. :-|

b6ea77


Oh mann, mit was für einem "Scheiß" haben wir Frauen zu kämpfen.

Ich habe mir gerade einen Termin in der Frauenklinik gemacht. Da gehe ich nächste Woche hin und lasse mich beraten. Jetzt habe ich ein Ziel vor Augen, als dumm rumzuheulen.

Vielen Dank fürs (lesen). Ich klinke mich wieder aus.

Wünsche Euch allen alles Gute und viel Kraft.

Lieben Gruß

Bea

uuschix61


@ roseanneb

Hab in meinem Buch folgendes gefunden:submucöse Myomatose bedeutet Entwicklung des Myoms mehr nach der Gebärmutterhöhle hin.Myometrium ist die Muskelschicht der Gebärmutterwand.Proliferiert bedeutet Wucherung, Corpus -Körper und mucosa -schleimig. Im Prinzip so wie Satine schon geschrieben hat.

Kannst du es dir nicht von deinem Arzt übersetzen lassen,der kann es dir doch genauer sagen.

LG

*:)

LEarya74 OxL


Hallo

Ich habe nun 2 Wochen nach der Konisation auch noch meine Tage bekommen :(v und blute noch schlimmer, als sowieso schon. Heute Morgen dachte ich, OH GOTT :-o ich sterbe. Ich hatte noch NIE so dolle Regelschmerzen. Menno. Warum müssen wir Frauen soooo leiden? Eigtl. wollte ich ja Morgen zum FA gehen und checken lassen, ob das normal ist , weil ich ja immer noch (abgesehen v.d.Regel) so doll blute, aber nu blute ich doppelt und ich mag da nicht zum Arzt gehen, ist ja doch eklig. Soll ich nu warten bis die Regel vorbei ist? Aber wann weiss ich ob Sie vorbei ist, blute ja auch so immer noch so doll, ach mensch. Morgen hab ich auch eine sehr wichtige Prüfung zu bestehen, dass kann ja was werden...... irgendwie wollt ich das mal loswerden..alles doof

Slagti4ne


@ lara74OL

:°_ :°_ Geh doch zum Doc, wenns nicht auszuhalten ist. Und wenn du warten willst, dann würd ich 5 Tage abwarten bis die Mens vorbei ist. Wenn es dann noch dolle blutet, gehe bitte zum Arzt! Nicht, dass du uns umkippst. :-(

Viel Glück morgen bei der Prüfung! :)^

K%iki1x972


Hallo!

@Bea77

Ich war damals auch schwanger bei der ersten Konisation. Mit PapIVa Befund. In der 18 SSW. War ein schwieriger Entschluss. Aber ich hatte dann keine Fehlgeburt und es war auch ein absolutes Wunschkind!

Ist alles gutgegangen und heute ist meine Tochter schon 8 Jahre alt.

Es wurde nur eine "kleine" oberflächliche Konisation gemacht und sofort eine Cerclage gelegt.....

Liebe Grüsse von Kirstin

KIioki\1972


@ roseanneb

Bin ja kein Experte, aber wieso sollte man es nicht noch mal mit einer zweiten Koni versuchen, das veränderte Gewebe zu entfernen. Ist doch schon einiges weg....?

Unbedingt ne zweite oder noch ne dritte Meinung einholen, bevor die die GB entfernen! Die ist ja nicht nur zum Gebären da, sondern hat auch wichtige Haltefunktionen!

LZara7K4OxL


Satine

Du glaubst garnicht, was für eine Angst ich gerade habe. Ich habe wirklich nie soviel Blut aus meinem Körper fliessen sehen :°(

ach mensch. Ich überlege ja schon, dass ich nach der Prüfung morgen wirklich mal hingeh, aber die Vorstellung, da im Blut rumzuwühlen find ich absolut nicht schön. Nu ja. Ich weiß es einfach nicht...ich kanns mir nun nicht erlauben, wieder krank zu werden..... mein Chef killt mich.... warten wir mal morgen ab. Danke :-)

l<eLenx6


roseanneb: würde auch so wie uschi und satine übersetzen. Hat Dir Dein Gyn denn gar nichts weiter dazu gesagt? Auch in Bezug auf weitere Möglichkeiten des Vorgehens. Es gibt doch nicht immer nur eine Möglichkeit?? Würde mir an Deiner Stelle nach wie vor eine zweite Meinung einholen!!! Was macht Dein Kreislauf ??? Dein Fieber ist ja wohl hoffentlich weg ???

Ach ja, irgendjemand hat wenige Seiten vorher den Gang zu einer Dysplasiesprechstunde empfohlen! Würde mich auch mal dahingehend informieren??!

lara74ol: würde zum Arzt gehen, dann bis Du auf der sicheren Seite. Klar, blöde Situation, wenn man so blutet, aber dann hast Du Gewissheit! Gute Besserung!

Bkarw"il


Moin, moin

also ich möchte nur sagen, dass das Arbeiten nach 1,5 oder 2 Wochen nach der Koni schon sehr anstrengt und erhöhte Temperatur habe ich seit Tagen (na ja, 38,6 ist ja noch kein Fieber).

@Lara74OL

, ich blute jetzt seit 12 Tagen ohne Unterbrechung, so langsam lässt es etwas nach. Ich habe Zäpfchen von der FÄ bekommen.

Den Arzt stört es nicht, wenn Du blutest. Den hat es nicht zu stören. :-)

Ich drück Dir die Daumen für dier Prüfung heute :)^ :)^ :)^

Liebe Grüße an alle!!!! @:) *:) @:)

K0icksxy


roseanneb

zu deiner diagnose kann ich leider nichts sagen. falls es was mit myomen zu tun hat wurde dir vielleicht auch deshalb zur gm-entfernung geraten. würde auf alle fälle 2. meinung einholen und dich zu nichts drängen lassen. aufgrund der diagnose denke ich, dass man da nicht sofort handeln muss.

bea

bist ja wirklich nicht in einer leichten situation. wünsche dir auf alle fälle viel glück. kann dir bezüglich schwangerschaft und koni keine tipps geben.

lara

hoffe du konntest trotz blutungen die prüfung machen. ich würde auf alle fälle den arzt zumindest telefonisch konsultieren. eine untersuchung muss dir nicht unangenehm sein, ein gynäkologe weiss damit umzugehen.

ich habe gestern das ergebnis meiner biopsie erhalten und verstehe nur noch bahnhof. scheinbar habe ich nun keine zellveränderungen mehr ??? (beim vorhergehenden abstrich wurden leicht und mittlere veränderungen festgestellt). irgendwie scheine ich entzündliche stellen zu haben und irgendwas ist schon nicht gut aber wenigstens im moment weder gm-entfernung noch 2. koni. bin sehr erleichtert. muss nun in 3 monaten wieder abstrich machen.

die ärztin sagte mir übrigens noch, dass eine hpv impfung in frankreich schon auf dem markt ist. nützt aber nur jungen mädchen die noch keinen gv hatten :-(

liebe grüsse an euch alle

s5ass<3x0


@Lara

An deiner stelle würde ich sofort zum FA gehen....Glaub mir die sind einiges gewöhnt sonst hätte er wohl einen anderen Beruf wählen müßen .Wenn man eine Spirale bekommt dann wird diese auch während der Periode eingesetzt.

LG

lseen6


kicksy:

irgendwie scheine ich entzündliche stellen zu haben

wird das denn nun auch medikamentös (Zäpfchen oder ähnliches) behandelt oder wartet man einfach ab, inklusive regelmäßiger Kontrollen??

Deine Erleichterung kann ich gut nachempfinden!! Alles Gute @:)

roseanneb:

melde Dich doch mal!! Man macht sich ja sonst Sorgen!!:)*

r?osewannexb


....@leen6

Bin schon noch da, körperlich zumindest :-o

Mein Ex holt jetzt dann meinen Kleinen ab - bis samstag! Ich vermisse ihn schon jetzt, ich merke dann immer wie eine Glucke ich doch bin.

Aber ich denke mir vielleicht tut es mir auch mal gut.

Nächste Woche bin ich ja beim FA zur Besprechung zwecks Konisation. Ich werde ihm mitteilen, dass ich zwar kein Kind mehr will ABER mir trotzdem nicht gleich die Gebärmutter entfernen lasse. Ich denke mir engmaschige Kontrollen tun es die ersten paar Monate jetzt auch.

???

Wann wird eigentlich der 1. Abstrich nach der Konisation gemacht?

Vielleicht haben sie ja doch alles erwischt, denn mir die Gebärmutter entfernen zu lassen lt. dem einen Satz im Befund "so dass sich hier nicht sicher sagen lässt, ob die dystplastischen Veränderungen im Gesunden enfernt worden sind. Das ist mir mein Körper wert. Ausserdem brauche ich psychisch schon ein paar Monate um das ganze zu verdauen. ??? ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH