» »

Probleme nach Konisation

Bsarfwil


mit dem blöden Rauchen aufhören

Ganz einfach: sich dafür öffnen und jemanden finden, der die Mentalsuggestions-Methode anwenden kann.

Ich hab's probiert und hätte nie gedacht, dass mir jemand das 'Gehirn waschen' kann. So nenne ich das, weil das ganz sicher die Methode der Hirnwäscher ist. Aber ich habe es zugelassen und nach 30 Jahren endlich das Rauchen gesteckt. Letzten November - und ich bin ganz stolz auf mich. Man kannte mich nicht ohne Zigarette und manchmal kann ich's heute noch nicht glauben.

Liebe Grüße!

B9ar wixl


mit dem blöden Rauchen aufhören

Ganz einfach: sich dafür öffnen und jemanden finden, der die Mentalsuggestions-Methode anwenden kann.

Ich hab's probiert und hätte nie gedacht, dass mir jemand das 'Gehirn waschen' kann. So nenne ich das, weil das ganz sicher die Methode der Hirnwäscher ist. Aber ich habe es zugelassen und nach 30 Jahren endlich das Rauchen gesteckt. Letzten November - und ich bin ganz stolz auf mich. Man kannte mich nicht ohne Zigarette und manchmal kann ich's heute noch nicht glauben.

Liebe Grüße!

B.arswail


sorry, war ein Verbindungsfehler ...

deshalb kam mein Beitrag 2x

B"arvwil


sorry, war ein Verbindungsfehler ...

deshalb kam mein Beitrag 2x

POetix63


@barbara

:)^ alle Achtung !!

@roseanneb

Den Zahnarzt-Termin schaffst Du nun auch noch, oder? :)^

und Lara: Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung @:) @:)

L`ara7x4OL


Guten Morgen

Peti63 danke schön.

Mir gehts heute auch das 1. Mal wieder richtig gut. Am WE haben die schlimmen Blutungen aufgehört :-) und mitm rauchen aufhören würde ich auch gerne, aber das ist so schwer :-(

r$osea`nneb


...Blutungen nach der Konisation ???

morgen werden es 2 Wochen nach Konisation. 1 Woche nach der Konisation bekam ich ja meine Tage, etwas mehr als sonst und bis zum Freitag wurde es schwächer. Ich dachte die Tage hören jetzt auf.... aber heute ist Montag und es kommt immer wieder frisches Blut. Die Arzthelferin dort meinte wenn es mehr ist wie bei der Periode oder wenn ich richtig Schmerzen kriege ist es nicht normal. Aber so ist es ja eigenlich nicht. Habe nur immer noch so ein Ziehen und ein leichtes Brennen, echt nicht schlimm. Aber kann das sein das 2 WOchen danach so frisches Blut kommt? Wie ist es so bei euch mit den Nachblutungen?

Oje am Mittwoch um 11.15 Uhr habe ich meinen Kontrolltermin beim FA, wahrscheinlich besprechen wir dann das weitere Vorgehen.

Mir ist schon ganz schlecht!!!

l4eexn6


roseanneb: der Wundschorf löst sich laut meinem Gyn innerhalb von 7-9 Tagen, manchmal auch erst später. Vielleicht liegt es daran ??? Alles Gute für Mittwoch! Und lass Dir Zeit mit Deiner Entscheidung und lass Dich nicht überrollen!!! LG @:)

Maka: kommt diese Woche Dein Ergebnis vom Kontrollabstrich ??? Dafür alles Gute, daumendrück!!!*:) :)*

B6arwvil


Aber kann das sein das 2 Wochen danach so frisches Blut kommt? Wie ist es so bei euch mit den Nachblutungen?

ja offensichtlich kann das sein - nur sollte es unter Beobachtung bleiben und ich denke dass man der Gesundheit zuliebe in dieser Zeit auf seinen Eisenwert im Blut achten sollte.

Bei mir haben die Blutungen nach genau 10 Tagen begonnen und 15 Tage später noch nicht aufgehört. Dann habe ich meine Mens bekommen und sehe nicht, welches Blut woher stammt -jedenfalls kann so manches Tier nicht mehr Blut in sich haben .....

:-| %-| Nach ca. 5 oder 6 Tagen hatte ich Tabletten und danach Zäpfchen erhalten, um die Scheiden-Flora wieder ins Gleichgewicht zu bekommen. Die Blutungen sind dadurch immer etwas mehr zurückgegangen. Zwischendrin hatte der Arzt die Wunde noch einmal verödet. Bis jetzt am Samstag sickerte es dann so vor sich hin. Na ja und nun warte ich bis die Mens rum ist und kann dann erst weiter sehen - auch blöd.

roseanneb, ich drück Dir die Daumen, dass Dein Termin am Mittwoch glimpflich vonstatten geht und für Deine Entscheidung drück ich Dir auch die Daumen. :)^ :)^ :)^

Liebe Grüße

Barbara

rboseanHnexb


@Barwil

das mit dem veröden hört sich ja nicht gut an, aua tut das weh ???

Momentan ist es jetzt wieder ein bisschen weniger, kommt nur noch wenn ich aufs klo gehe, sobald ich wieder viel rumlaufe und mich bewege wirds mehr.

H^anni%4x9


Hallo ihr Lieben,

was bin ich froh, daß es dieses Forum gibt. Habe die ganze Zeit fleißig mitgelesen und immer mehr an Panik verloren.

Hatte heute Gesprächstermin mit meinem OP-Arzt. Am Mittwoch um 7.30 h muß ich im KH sein zum schnippeln. Mist - muß leider bis Donnerstag drinbleiben, weil genäht wird und die Tamponade dann auch erst am Donnerstagmorgen entfernt werden kann.

Jetzt hab ich ein paarmal gelesen, daß einige von Euch Probleme hatten mit Pipi machen, wenn das Ding noch drin war, waren das Ausnahmen oder normal?

Hab auch gleich mal gefragt wegen dem HPV-Test. Antwort: "Der wird bei der Koni in diesem Fall automatisch mitgemacht". Gut was? Geht doch, auch ohne € 50,--, aber nur bei Zellverände-rungen - auch son Quatsch von den Krankenkassen, was haben wir denn sonst für Probleme?

Von GM-Entfernung keine Rede mehr. Der Arzt meinte, nach seiner Erfahrung ist bei 80 % auch bei PAP IVb die Koni ausreichend - vielleicht gehör ich ja auch dazu.

H8angnix49


Rauchen aufhören!!!

Mir hat das Buch von Allen Carr "Endlich Nichtraucher" ganz toll geholfen. Habe nach 25 Jahren (ca. 50 Stück am Tag) von heute auf morgen aufgehört.

Das war vor 7 Jahren und ich kanns nur empfehlen.

Liebe Grüße

B@ar#wxil


von heute auf morgen aufgehört

Meine Methode hat sogar ohne Lesen funktioniert - auch von jetzt auf gleich (vorher habe ich noch schnell eine geraucht .... ;-)

Bei mir waren's 30 Jahre Qualm - früher selbst gedreht, dann gestopft und in letzter Zeit stark reduziert auf rd. eine Schachtel am Tag. 50 Stück waren's auch schon mal, aber so viel Zeit hatte ich schon lange nicht mehr :-D

Und ich war ohne Zigarette ein halber Mensch - es funktioniert echt ohne, wenn man wenigstens ein wenig möchte. Und es hat wirklich viele Vorteile (schon alleine der Geldbeutel merkt's).

Allen, die noch rauchen wünsche ich die richtige Entscheidung und viel Glück beim Durchhalten.

Hanni49, ich bin schon stolz auf Dich! Finde ich echt stark, dass Du's geschafft hast!:)^ :)^ :)^

Alle anderen schaffen's auch, bin mir sicher und guter Dinge :)* :)* :)* *:) *:)

Liebe Grüße

Btarwril


veröden hört sich ja nicht gut an

nein, das war nur unangenehm, hat aber nicht weh getan. War nicht schlimm, Roseanneb

P@etix63


@roseanneb

das war nur unangenehm, hat aber nicht weh getan. War nicht schlimm,

Kann ich nur bestätigen, bei mir wurde ja auch nochmal einen Tag nach Koni eine Stelle verödet.

Drücke Dir für Mittwoch auch die Daumen :)^ :)^ Höre Dir erstmal alles an, dann löchere den Doc und dann triffst Du die für Dich richtige Entscheidung!

Liebe Grüße

Petra

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH