» »

Mythos "Horrorgeschichten vom Frauenarzt"

dAanyxca


Ja, das ist ganz entscheidend. Was der eine schlimm findet, ist für einen anderen ganz harmlos. Nach dem Motto, was stellst Du Dich so an . ES ist also bis in gewisse Grenzen, ein sehr subjektives Thema.

EBsca)da


Für den einen mag es schon der Horror sein, wenn er die Beine öffnet für einen fremden Menschen, vielleicht sogar Mann

tja, kaum zu glauben, aber damit muss man nunmal rechnen wenn man zum gynäkölogen geht %-| :-/ ich denke, jede frau/jedes mädchen dieser welt ist sich darüber bewusst, dass er sich nicht für die zähne interessiert :-/

G(ras[-Halm


darum geht es ja gar nicht - es geht darum dass einige Probleme mit der Sache an sich haben!! Und die wissen dann sehr wohl, weswegen sie zum FA gehen.

Herrje, Escada, wieso hast du in deinen Beiträgen immer so einen zickigen, aggressiven Ton drauf? Brr...

M4ary-#Kxate


ich kann Escada schon verstehen. Wenn es immer wieder heißt, dass die Mädchen Horrorgeschichten gehört haben, nimmt es den neuen Patientinnen nicht unbedingt die Angst. Anstatt auf Escada rumzureiten solltet ihr sie doch mal ein bisschen verstehen. Sie ist genervt, dass es oft heißt, dass der FA Besuch so schlimm ist. Das ist er nämlich nicht. Und wenn jemand schon behauptet, eine Horrorgeschichte erlebt zu haben, dann soll er sie auch erzählen. Vllt war diese Horrorgeschichte ja objektiv betrachtet nur eine Kleinigkeit. Aber jungen Mädchen wird dadurch eben Angst gemacht und das ist ja nicht der Sinn der Sache. LG

G?ras-QHalxm


ich rede nicht von ihren Beiträgen hier, sondern von allen Beiträgen.

und ich persönlich hab zwar noch nie was von Horrorgeschichten gehört, aber vermutlich lese ich an den falschen Orten und kenne die falschen Leute. %-|

Mjary-GKaxte


wenn ich sowas mal wieder lese, dann schick ich dir den link. der ton von Escada könnte teilweise wirklich netter sein, da hast du recht. Aber im Prinzip kann ich sie schon verstehen. LG

Essc0adxa


naja, mein inhalrt stimmt ja, nur die verpackung scheint einigen nicht zu gefallen.

mary

wenn ich links finden sollte, dann schicke ich dir ne pn... habe so nen kram schon x mal gelesen, aber nie darangedacht, das zu sammeln,... naja dann fange ich schonmal damit an, einen link habe isch ja schon gepostet!

KPaPdda2x0


@ Escada,

ich glaube, es ist für manch junges mädel eine 'horrorvorstellung' auf diesen stuhl zu steigen. man hört nie von horrorgeschichten, das stimmt. aber die situation, sich nackt zu zeigen und sich was einführen zu lassen ist nunmal eine schlimme vorstellung für manche mädchen. und die fantasie ist sowieso immer viel schlimmer als die realität...

EbsMcada


naja "unangenehm" triffts wie ich finde auf den kopf! es ist anfangs UNANGENEHM! aber horror? nach ich weiss ja nicht... aber gut.

jzana_79blxk


ich habe eine Horrorgeschichte erlebt!

So nachdem ihr so schön über horror dirskutiert oder nicht, will ich mal eine kleine Geschichte erzählen, die MIR passiert ist. Ob es Horror ist oder nicht, bleibt jedem selbst überlassen, für MICH WAR ES DAMALS HORROR!!!!!

Es war 1999 und ich war gerade 20 Jahre. Musste zur Routineuntersuchung, hatte auch keine Angst oder so.

Saß ganz entspannt auf dem Stuhl, die Ärztin tastete irgendwas rum und sagte dann...wir müssen noch mal Ultraschall machen....

ich ahnungslos, hatte ja nie Probleme gyn seitig, hab mich also auf die Britsche gelegt...sie machte Ultraschall und sagte dann " schauen sie mal da - da ist ein Tumor! Wir müssen operieren, die Gebärmutter muss raus!Kommen Sie bitte nächste Woche wieder"

Ich total geschockt....bin heim gefahren.....rotz und Wasser geheult....meine Mutter hat mich dann am nächsten tag zu ihrem FA geschleppt, er schaute....machte Ultraschall....sah NIX!!! Alles OK sagte er, KEIN Tumor!

Ich mich gefreut!

Trotzdem noch zu nem anderen Doc.....der schaute wieder und sagte "Da ist NIX, alles OK bei Ihnen!"

Ist das nun HORROR oder nicht ??? ?Für mich war es der blanke Horror und ich wünsche es keinem!

hxeha


:-o

das ist allerdings horror!

daanyxca


Waaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaas?

Wer schlägt den so mir nichts dir nichts ner 19jährigen vor die Gebärmutter zu entfernen?!

jDana7k9blxk


meine damalige Frauenärztin...bin aber nie wieder bei ihr gewesen, habe nach dieser Aktion sofort gewechselt.

d;anycxa


puh, der hätte ich aber noch mal die meinung gegeigt, das kannst Du mir glauben.

S$ophiex_M


hab mal von einer gehört, deren frauenärztin etwas unvorsichtig mit dem spekulum umgegangen ist - und als sie sich beschwert hat, ist die fa auch noch pampig geworden (so nach dem motto "zuhause kriegen sie doch auch was zwischen die beine")... %-|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH