» »

Seit knapp 4 Monaten keine Regel

k+leen.eeva hat die Diskussion gestartet


Hallo ich habe ein riesengrossen problem!

Habe zum 4mal meine tage nicht bekommen.habe 4 tests gemacht alle negativ(immer einen nach dem ausfall der regel)!was kann sonst noch ein grund dafür sein das meine tage einfach weg bleiben?

ich nehme keine pille mehr,verhüten nur noch mit gummi,da ich nach dem ich die 3-monatsspritze genommen habe knapp 20kg zugenommen habe.meine FÄ kann mir nicht sagen wovon es kommt.

habe die spritze vor ca 1jahr abgesetzt und dann 1jahr die pille mikrogyn genommen!aber davon nahm ich auch nicht wieder ab,daher der versuche mit gummi nur zu verhüten um zu gucken ob es an meinen hormonen liegt!

Könnt ihr mir helfen?

also wenn ihr irgendwelche infos braucht,gebe ich sie weiter!

Lieben dank

Eva

Antworten
l6eoPniwe0x04


hey du!

ich kenne das prob und mach mir auch enorm sorgen!

bei mir ist es allerdings nicht so extrem...ich bekomme meine periode....aber meistens mit mind. 2 wochen verspätung....ich verhüte nur mit kondom also keine pille...hab auch noch nie regelmäßig die pille genommen...nur ab und zu eine angetestet aber mir gings mit keiner gut.....das letzte mal pille is aber schon über ein jahr her...anfang dieses jahres hab ich mal diese pflaster probiert so 2 monate aber auch nix für mich deshalb lass ich die chemische verhütung.....

jedenfalls müsste ich meine tage immer so um den 20ten rum kriegen und heut ist der fünfte...sprich schon wieder zwei wochen drüber (s-test negativ kann auch eigentlich nicht sein da wir immer verhüten)

mach mir echt sorgen...denk an gebärmutterkrebs oder so...kenn mich ja nicht aus....kann es auch einfach normal sein ??? ?

lg leonie

k*leepnweevxa


Oh da bin ich ja nicht alleine

Naja ab und an habe ich beim pinkeln n blutfleck,man sieht es da mein klo noch mit ablage(oder wie man das auch sagt).ich traue mich auch nicht zum arzt,obwohl es besser wäre.ich weiss abe rich habe angst!

bei mir hat das auch mit verspätungen der regel angefangen,dann hatte ich durchgehend 2wochen die pocken und dann blieben sie einfach aus!

ich lese viele berichte wo dann irgendwas von krankheiten erzählt wird,und dann denke ich mir,....so n scheiss du bist tot-krank :-/

meine stimmung ist total mies,will keinen sex mehr da ich denke das ich was ansteckendes habe.

och man wenn nur jemand sagen könnte was ich habe wäre alles viel leichter :-)

Lieben gruss Eva

K5erlpshAake


:-)

Also ich würde mir keine großen Sorgen machen, geh aber trotzdem zu Arzt! Ich habe vor 2 Jahren über 30kg zugenommen und nun schon wieder 20kg abgenommen und jetzt meine tage auch wieder bekommen. Das kann also schon mit dem Gewicht zusammenhängen. geh aber trotzdem zur Arzt und lass alles abchecken und wenn dann nichts organisches vorliegt hat sich dein Stoffwechsel und das alles vielleicht zur Ruhe gesetzt.

Und ich erahne aus deinem Beitrag, dass du nicht glücklich mit deinen +20kg bist. Da kann ich dich auch gleich beruhigen! Habe bis vor ein paar Monaten auch nichts abgenommen. Und dann kam es plötzlich schlagartig.

LG *:)

kIleengeexva


Wie kam es denn bei dir dazu,das du zugenommen hast!?ich kämpfe und kämpfe gegen mein übergewicht bin 1,65 und wiege knapp 85kg.vor der schwangerschaft habe ich 63 gewogen und dann habe ich die 3monatspritze bekommen auf rat der ärztin.ich glaube das hängt mit der spritze zusammen denn seid dem ich die genommen hatte fing es an mit den kilos.und dann habe ich sie abgesetzt und dann wurde es das doppelte.obwohl ich jeden morgen 1 stunde rad fahre und den haushalt und job habe und meine fast 3jährige tochter!Also ich bewege mich nicht zu wenig.und essen tuhe ich auch nicht sehr viel.also mal schnökern mal richtig fettig essen,das kann ja wohl kein auslöser für 20kg sein!kann sowas von hormonen kommen ,das man so zunimmt.vielleicht ist meine hormone nur viel zuviel durcheinander.erst die pille dann schwnager dann 3monatsspritze,dann pille,dann alles von einen auf dem anderen tag abgesetzt!!!

Hat jemand vielleicht noch ein tipp zum abnehmen*zwinker*

KKelpgsh|akie


Ja es kann natürlich sein, dass dein Körper vielleicht die Umstellung nicht so schnell verkraftet.

Wie ich zugenommen habe? Durch die Medikamente, die eine Psychotherapie begleiteten. Ich habe den Mist dann abgesetzt, weil ich die Nase voll hatte. Die Ärzte hat es kein Stück interessiert wie ich mich in meinem Körper fühl(t)e wollten nur, dass ich ruhig bin und mich zulabern. Um mal direkt zu sien. Ich bin 167 groß und wog in Spitzenzeiten 106kg! Jetzt sind es 'nur' noch 84. Jetzt wird mir grad bewußt, dass ich viel mehr zugenommen hab als ich vorher schrieb. Ich trug vor dem ganzen Mist Konfektionsgröße 36....und werde irre, wenn ich meinen alten Kleiderschrank aufmache! Aber das is ja nich das Thema sorry :-|

Ich habe auch vor 18 Monaten gedacht ich sollte Sport treiben und bin gelaufen, radgefahren und bin viel geschwommen. Das hat mal garnichts bei mir gebracht. Aber da ist ja jeder Körper anders.

Ich habe erst angefangen wieder abzunehmen, als ich ins 'normale' Leben zurückkehrte. Vor ein paar Monaten wieder Arbeiten ging und mit alltäglichen Problemen zu kämpfen hatte...daher kann ich dir leider keine Abnehmtipps geben, denn bei mir hat keine Diät was genützt.

D)ieKruxemi


ehrlich gesagt, bin ich grad etwas geschockt, daß ihr die 3-Monatsspritze bekommen habt.....

ich arbeite in einer Univerisätsfrauenklinik, und hier würde man die 3-Monatsspritze nicht als "normales" Empfängnisverhütungsmittel einsetzen, sondern nur bei zusätzlicher Indikation, in erster Linie, wenn Frau geistig zurückgeblieben ist und daher eine regelmäßige Pilleneinnahme nicht sicher gestellt werden kann. Offenbar sind eure Frauenärzte nicht auf dem neuesten Stand, denn so einen Hormon-Hammer gibt man gesunden, durchschnittlich intelligenten Frauen eigentlich ncht mehr.......

MDaryJanxe82


Hab genau das gleiche Problem,

.. denn ich warte jetzt auch schon seit Anfang dieses Jahres (also seit 9 Monaten) auf meine Tage.

Habe auch die 3-Monats-Spritze bekommen, weil ich zuerst das Implanon wollte. Das FA hat mir zuerst geraten es mit der Spritze zu probieren, da es ja auch aus Gelbkörperhormonen besteht. Wenn ich die Spritze vertragen würde, könne ich mir das Implanon einsetzen lassen.

War zuerst mit der Spritze sehr zufrieden, denn ich hab seit dem keine Regel mehr bekommen (anscheinend passiert das bei 1/3 der Frauen), aber würde wieder einsetzen, wenn man die Spritze absetzt *hm*

nun, das ist bei mir auch nicht passiert. :-/

Hab durch die Spritze auch ziemlich viel zugenommen. Anscheinend löst die Spritze ein größeres hungergefühl aus. Oder Gustergefühl *hm* Mein FA hat mich auch bei jeder Kontrolle gefragt, ob ich zugenommen habe oder ob ich mehr Lust am essen habe.

Das beste ist ja, dass ich nicht mal die Pille verschrieben bekomme habe, weil ich zu der Zeit auch leicht übergewichtig war und deshalb auch die Spritze nehmen musste.

k~ljeene6exva


Ich verstehe gar nix mehr!!!!!!!!!!!!

Also meine frauenärztin hat mir die spritze sofort nach der geburt verschrieben!sie meinte das es überhaupt keine bedenken geben würde!habe auch mal größe 38 getragen aber vor der schwangerschaft :-)

Ich fühle mich so unwohl...und ich kann machen was ich will.also kann es doch damit zusammen hängen das mein körper einfach die ganzen hormone nicht verarbeiten können?kann man das irgendwie nachweisen lassen,das es vielleicht dadran liegt das man keine regel mehr bekommt und zunimmt?also hunger habe ich auch erst richtig bekommen wie ich die spritze bekam.habe mich aber sehr zusammen gerissen.und wenn ich 2liter wasser trinke und rad fahre,arbeite,und meine kleine den ganzen tag habe,nehme ich trotzdem weiter zu!ich habe schon mal eine woche mal gar nix gegessen nur tee und wasser getrunken,trozdem waren 3kilo drauf!

wenn es an den ganzen hormonen liegen würde,bekommt man das irgendwie wieder ins lot?oder muss ich jetzt immer so leben?das heisst ja dann auch das ich im moment gar nicht so wirklich schwanger werden kann oder?obwohl ich mir in absehbarer zeit ein baby wünsche??!!!!

Ach und eins will ich mal sagen:ich bin nicht geitig zurückgeblieben :-) wenn dann ist das meine damalige FÄ*lach*

also könnt ihr mir helfen?paar fragen beantworten?

lieben gruss

Sgteff(i x83


Oh jetzt ist mein Beitrag weg :-(

Also nochmal: Wann hast du die Pille denn abgesetzt? Versteh ich das richtig, dass die Regel in den letzten 4 Monaten mit Pille ausgeblieben ist und du sie jetzt erst abgesetzt hast? Das wär dann nämlich durchaus normal. Du musst deinem Körper ein bisschen Zeit geben sich umzustellen. Bei mir hat es ein Jahr gedauert bis ich nach der Pille wieder einen halbwegs normalen Zyklus hatte.

k&leen;eevxa


Hi!

also wie ich auf einmal meine tage nicht mehr bekommen habe,das zweite mal habe ich die pille angesetzt um zu sehen ob es an den hormonen liegt da die 2 schwangerschaftstests negativ waren.also vor ca 3monaten die letzte pille genommen.denn ich bekomme sicherlich auch zum 5mal keine regel!da gar keine anzeichen zu deuten sind!

ich verstehe es abe rnicht warum ich auf einmal keine regel mehr bekomme!habe ja davor die pille durchgehend genommen,und dann blieb sie einfach weg!sonst war sie pünklich und normal auch beim letzten mal,bevor sie gar nicht mehr kam!

bei meinem FA bekomm ich erst ende oktober n termin!

Sot;effiW 83


Es ist normal, viele bekommen mit der Pille ihre Regel nicht mehr, das wäre kein Grund gewesen sie abzusetzen. Und nach 3 Monaten nach dem Absetzen ist alles möglich, das geht nicht immer so schnell, der Körper muss sich ja umstellen.

sNweetb3unnxyo


Nie wieder 3-Monatsspritze!!

Also wenn ich das alles so lese, da bleibt mir nix anderes übrig als da mal meine Geschichte zu erzählen.

Ich bekam die erste 3MS letztes Jahr im April. War alles supi, meine Regel blieb aus und zugenommen hab ich auch nicht; alles wunderbar.

Mit der zweiten 3MS auch noch alles ok; nach der dritten fing dann alles so langsam an: ich hatte ständig Kopfweh, hab zugenommen, Schwindelanfälle usw. Die vierte 3MS und auch die letzte war im Januar 05. Mir gings danach richtig schlecht, und ich beschloß sie nicht mehr zu nehmen. So im März April dann wurden meine Beschwerden richtig heftig (vermutlich Entzugserscheinungen auf die Hormone, weil mir mein FA nicht mal ne niedrig dosierte Pille verschrieben hat); ich hatte Schwindelanfälle mit Ohnmacht, Herzrasen und -stechen, Übelkeit, starke Panikattacken, Hitzewallungen... Von da an ging eine Odysee zu den Ärzten los: 24Std. EKG, EEG, CT, Blut u. Magenuntersuchung; alles ohne Befund. Ich dachte daß ich langsam durchdreh. Dann wurde ich zum Neurologen/Psychiater überwiesen, der schlug mir ne stationäre Therapie vor und wollte mich mit Psychopharmaka zuschütten. Gott sei dank hab ich dem nicht zugestimmt. Ich lag fast 2 Wochen nur im Bett und traute mich nicht mal aufzustehn.

Mittlerweile hab ich eine Therapie wegen der Panikattaken angefangen aber ambulant und ganz ohne Tabletten. Die Hitzewallungen sind soweit weg, nur die Panik ist eben geblieben und es kommen immer noch neue Ängste dazu. Seufz.

Soviel ich über die 3MS rausfinden konnte: Mit apruptem Abbruch spielt es deinem Körper vor wie wenn du schon in den Wechseljahren wärst nur 10x!!!!! so stark (daher auch die Hitzewallungen und Herzrasen...) vor allem mit 27 Jahren :-(

Meine Periode hab ich immer noch nicht, also seit letztes Jahr April.

Verhüten tu ich gerad auch mit nix, hab Angst wieder Hormone zu nehmen.

Muß nicht bei jedem so sein, aber ich kann das Zeug wirklich niemandem empfehlen.

Sorry, daß mein Text so lang geworden ist, aber ich hoffe ich konnte jemandem damit helfen!!

Viele liebe Grüße

SNtefefi 8x3


Und weil du keine Hormone nehmen willst, verhütest du jetzt gar nicht? Es gibt ja genug Methoden ohne Hormone.

spwee&tbunnxyo


Steffi 83:

Ich hab anfangs mit Kondomen verhütet. Is aber nicht mein Ding. Zudem bin ich seit 6 Jahren in einer festen Partnerschaft, das Alter hab ich auch dazu falls wirklich was daneben gehn sollte. Also das wär kein Problem für mich.

Und da ich sowieso noch keinen Zyklus hab kann ich normalerweise auch nicht schwanger werden. :-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH