» »

Schmerzen/ brennen beim und nach dem sex

Lliebe{sp)erxle


Ich hab auch mal ne Frage dazu:

Eine Infektion würde der FA am Abstrich doch erkennen, oder?

Hab vor kurzem einen Abstrich gemacht bekommen und da war alles ok, hab trotzdem Vaginaltbletten bekommen, weil ich demnäcsht eine Kupferspirale bekomme, aber nur vorsichtshalber.

Hab dieses Brennen nach dem Sex auch, und hab das Gefühl, dass es am Sperma liegt.

Aber eine Sperma-Allergie ist ja nun wirklich selten und kann auch richtig gefährliuch werden, so weit ich weiß, und ich bin bisher nicht daran gestorben.. auch wenn ich dank Pille schon seit nem halben Jahr nur noch sehr, sehr selten Sex habe.. aber auch vorher wars eben nur das Brennen.

Inzwischen tuts auch höllisch weh, abgesehen vom Brennen, weil ich von der Pille so trocken geworden bin. Aber damit ist ja nun hoffentlich bald Schluss :-)

cMeli\ciax222


hi

ich empfehle dir multigyn das hilft gegen das brennen wenn du es täglich äußerlich und innerlich anwendest...weist du was ich bei dir glaube....wie bei mir durch die trockenheit hast du durch sex microfeine risse in der schleimhau und die brennen wenn flüssigkeit dran kommt also sperma

ich würde dir wenn du sonst keine bakterien hast folgendes raten

scheidenaufbau mit vagiflor 14 tage

danach jeden tag multigyn dünn auftragen. zum sex nurnoch gleitgel damit keine risse enstehen!!!!!

dann schau mal ob es besser wird...

ps ich habe die pille gewechselt und werde nun auch wieder feucht

Fpreyax88


kostet MultGyn viel..?oder muss man sich das erst verschreiben lassen?

wär glaub auch ne Möglichkeit für mich-

halt das mit dem Brennen bald neme aus (und mein Freund leidet mit :°_ )

lg Freya

MRon0iM


Multi Gyn acti Gel kostet 15 Euro für 50ml (ist aber sehr ergiebig).

Du kannst es einfach so in der Apotheke kaufen.

Flreyax88


..und das Brennen hört dann auch auf...?

Danke für den Tipp

M[onxiM


Direkt nach dem Auftragen wird das Brennen erst mal schlimmer, das ist normal.

Im allgemeinen sollte das Gel schon gegen das Brennen helfen.

Tut es das nicht, sind deine Schleimhäute möglicherweise zu stark gereizt.

Häufig liegt das an zu trockenen Schleimhäuten.

Die Trockenheit selbst ist eine häufige NW der hormonellen Verhütung.

tnhe6mar


brennender Schmerz beim Orgasmus

Hallo, wenn ich zum Orgasmus komme, habe ich während dessen einen brennenden Schmerz über dem schambein. Manchmal auch ein ziehen in den Leisten. Es hört auf sobald der Orgasmus vorrüber ist. Ich muß sagen das ich 2Eileiterschwangerschaften hatte. Links wurde die Tube entfernt , rechts konnte sie erhalten werden. Können es durch das zusammen ziehen während des Orgasmuses die Narben sein die schmerzen? Würde mich sehr über Antworten freuen. liebe Grüße

M'oniwM


Hast du mit deinem FA schon einmal darüber geredet?

Ich habe keinerlei Erfahrung mit derartigen SChmerzen, könnte mir aber durchaus vorstellen, dass es mit den Narben in Zusammenhang stehen könnte.

t?erncxhen


Kurze Frage

kann man, trotz Sperma Allergie, auf normalem Wege schwanger werden?! Ich glaube nämlich auch dass ich eine Allergie dagegen habe (mein letzter FA meinte, es gäbe sie nicht :-o >:() und mache mir Gedanken darüber, ob man dann trotzdem normal schwanger werden kann oder sich künstlich berfruchten lassen muss... :-/

gguruz2244


Actimel statt Naturyoghurt...^^

mroonl`ighxt88


hallo *:)

ich hab mir jetz die zwei seiten durchgelesen...

u es ist wirklich ein tolles gefühl wann man liest das man nicht allein mit den Problemen ist

das mit dem naturjoghurt hab ich auch schon gehört bzw. meine ärztin hat es mir empfohlen zur vorbeugung von einer Pilzinfektion.

Bin für Pilze sehr anfällig. aber mein größtes Problem ist das brennen wärend u nach dem Sex.

meine freundin hat sich das Multi Gyn acti Gel gekauft u es is auf alle fälle besser, aber was tun wenns wärend dem Sex brennt

Hab auch die Pille Valette, vielleicht liegt es wirklich an Ihr damit sie das Feuchtwerden etwas verhindert...

wär über weitere tipps sehr froh, denn meine beziehung ist wegen dieser sache am zerbrechen :°(

w}-86


Pille absetzen ist leider der einzig sinnvolle Tip. Lass sie mal für 3 Monate weg, in der Zeit sollte es sich deutlich gebessert haben.

MultiGyn Actigel ist auch gut;

MjonixM


Kann mich nur w-86 anschließen: Durch das Absetzen bin ich endlich schmerz-, blasenentzündungs- und pilzfrei.

Ich habe das hormonelle Präparat davor 2 mal gewechselt (Valette -> Monostep -> NuvaRing) und es ist schlimmer geworden, nicht besser.

Deswegen ist auch das einzige, zu dem ich ruhigen Gewissens raten kann: Absetzen!

Das MultiGyn Gel könnte etwas Besserung bringen, wenn es aber tatsächlich an der Pille liegt, bleibt die Gereiztheit der Schleimhäute an sich aber bestehen.

m*oonvlighxt88


@ moniM

hm... ich hätt mich nu für den Verhütungsring entschieden...

aber wie ich rauslesen kann gibt es da ach keine besserung!?

was wäre denn dann ne super sichere Verhütungsmethode? nur kondom?

lg

w%-x86


ne, hormone bleiben hormone.

Im Leitfaden stehen doch sichere Methoden! NFP und Gynefix sind hier die Favoriten im Forum

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH