» »

Schmerzen/ brennen beim und nach dem sex

-Rmandoarinxchen-


hallo...

auch ich habe ein ähnliches problem..nach dem sex, wenn er etwas länger dauert, auch schon manchmal dabei, habe ich schmerzen, auch mehr äußerlich als innerlich. es ist wirklic unangenehm, da es bei so gut wie jeder bewegung brennt. meistens komme ich um intensives waschen nach dem sex nicht drumherum, dann wird es ein wenig besser.

ich werde kaum feucht, war aber auch schon so, bevor ich die pille genommen hab.wir probieren seit einiger zeit gleitgel aus - mit mäßigem erfolg. meine vermutung war anfangs auch, dass das am penis meines freundes liegen könnte - etwas über dem durchschnitt aber meiner meinung nach auch recht dick - vielleicht "reibt" dieser etwas auf? ich merke das auch beim eindringen - an einer ganz bestimmten stelle kommt es mir enger vor, wenn er dann aber richtig drin ist, merke ich es kaum noch.

abstrich habe ich machen lassen - alles in ordnung.

kann es vielleicht doch an seiner größe liegen?

J(eop;ard8y


Hallo Leute.

Ich brauche dringend Hilfe.

Seit 4 Monaten behandelt mich meine FA auf eine Pilzinfektion nach der anderen.

Bei der letzten musste ich Medikamente für 40 € kaufen - Biofanal. Die haben auch ziemlich gut geholfen und alles war weg.

Nachdem ich das erste mal wieder GV hatte, hab ich es jetz komplett von vorne wieder. Das hatte ich jedesmal wenn ich GV hatte, dass sich sofort wieder ein Pilz oder eine Infektion neu gebildet hat.

Weiß einer wovon das kommen kann?

Jedesmal zum Ende des GV, wenn er fertig ist fängt es bei mir an zu brennen. Am nächsten morgen ist alles angeschwollen, dann kommt Juckreiz und nach ein paar Tagen hab ich wieder diesen Ausfluss, woran ich dann merke, dass es erneut ein Pilz ist.

Wenn mir irgendjemand helfen kann, wär das echt super. Ich weiß nicht mehr weiter, es geht einfach nicht weg und es tut ja auch ziemlich weh.

Dankeschön. :)

bjeau-ty


hört sich so an, alsob dein freund einen pilz hätte und dich immer wieder erneut damit anstecken würde...

was ganz wichtig ist: wenn man anfällig für pilze ist oder schon öfter welche hatte, dauert es einfach ne zeit, bis sich die gegend wieder vollständig erholt hat (auch wenn es sich erstaml ganz normal und schmerzfrei anfühlt). darum auch in der zeit danach viel pflegen! nur spezielle waschlotionen verwenden (wenn überhaupt) und keinesfalls seife!!!!! immer gut mit feuchtigkeit versorgen, evtl ne joghurtkur(s.o.)

viel erfolg :)

J?eopxardy


Hey Leute.

Hab schon ziemlich lange auf GV verzichten müssen, damit sich meine Scheidenflora wieder aufbaut. Habe aber das Gefühl, dass es immer noch nicht gut ist. Wenn ich mich nach dem Wasser lassen abputze fühlt es sich etwas komisch an. Hat einer eine Idee wie ich das noch verbessern kann?

Wäre echt toll, denn ich hab im Moment keine Ahnung was ich noch tun soll ..

J=eop'ardxy


Hallo ihr lieben.

Ich bin auch mal wieder hier gelandet. Habe den Pilz jetz auch fast seit einem Jahr und werde ihn nicht los. Es ist immer eine Woche wieder gut und dann fängt alles von vorne an.

Mein Arzt verschreibt mir keine Medikamente wodurch die Scheidenflora wieder aufgebaut wird und wenn alles weiterhin unregelmäßig und gereizt da unten ist, kann das doch auch nicht besser werden oder ?

Ich brauche ganz dringend Hilfe, mit welchen Medikamenten kann ich nach der Pilzinfektion alles unten rum wieder normalisieren? Was hilft gut und wirkungsvoll? Wäre echt dankbar, wenn ihr mir helft.. Ich weiß langsam nicht mehr weiter :°( Bin auch schon am überlegen mich impfen zu lassen , auch wenn es sehr teuer ist.

Dankeschön schonmal !

MXusimxed


Moin :-)

Zu diesem Themenblock hier hätte ich auch mal eine Frage...

Meine Partnerin und ich haben relativ selten Sex, da wir in einer Fernbeziehung leben. Aber seit den letzten Malen hat sie dabei/danach auf einmal ziemlich starke Schmerzen im inneren Scheidenbereich. Früher war das nie – außer beim Ersten Mal natürlich. Wodran könnte das liegen? Haben die Kondome möglicherweise etwas damit zu tun? Früher haben wir immer "Billy Boys" verwendet und jetzt "Lifestyles ES²"...?

Naja... Ich freue mich auf Eure Antwort(en)!

Danke schon mal ;-)

K:amikakzi0R81x5


Du könntest [[http://www.kondomberater.de/ hier]] mal stöbern und schauen, welche Beschichtung die Kondome haben. Manche Frauen reagieren da durchaus sehr sensibel auf die unterschiedlichen Gleitbeschichtungen.

Hat sie außerdem noch Beschwerden, also auch, wenn ihr keinen GV habt (Brennen, Juckreiz, Ausfluss)?

Nimmt sie hormonelle Verhütungsmittel? Andere Medikamente?

M-usi8mxed


Vielen Dank für den Tipp und die Antwort, Kamikazi0815 :-)

Laut ihrer eigenen Aussage hat meine Partnerin sonst – also außerhalb vom Sex – überhaupt keine Beschwerden. Was Medikamente bzw. Verhütungsmittel angeht, nimmt sie nur seit 4 Monaten die Anti-Baby-Pille ("Monostep"). Daran kann es aber kaum liegen... ?

:-)

d]eep.xred


Doch, es kann an der Pille liegen, weil die Pille die Scheidenschleimhaut austrocknen kann.

Ist dein Freundin feucht genug, wenn du eindringst? Wenn nicht, könntet ihr mal Gleitgel ausprobieren.

MOu)simAed


Ja, aber ich meine, dass wir auch schon einige Male "problemlosen" Sex hatten, nachdem sie mit der Pille angefangen hat. Da passt der Zeitpunkt mit der neuen Kondomsorte besser ;-)

Gleitgel ist unnötig, denn meine Freundin ist definitiv feucht genug, wenn wir GV haben.

...? :-)

dAeep[.rexd


Wenn die Schleimhaut an sich durch die Pille gereizt ist reißt die Feuchtigkeit nicht mehr raus.

Ihr verwendet doch sowieso Kondome, dann könnt ihr es auch mal ohen Pille probieren.

M4usirmexd


Theoretisch schon, aber aus Erfahrung weiß ich, dass wir uns dann jedes Mal viel zu sehr verrückt machen würden, ob auch ja nichts "passiert" ist ;-)

Ratet Ihr mir bzw. meiner Freundin also, zum Frauenarzt zu gehen? Um den Grund für dieses Brennen herausfinden und sich ggf. eine andere Pille verschreiben zu lassen...? Oder soll ich doch lieber wieder die alte Kondomsorte kaufen?

Danke.

K.ami"kaziR0815


Die alte Kondommarke kannst du ja ziemlich unkompliziert einfach mal ausprobieren.

Ansonsten könnt ihr es auch mal mit einem anderen Pillenpräparat versuchen, allerdings bringt – sollte das Problem tatsächlich durch die Pille bedingt sein – ein Wechsel da oftmals nicht den gewünschten Erfolg, sondern erst das Absetzen der Pille.

Wenn euch Kondome alleine zu unsicher sind, könnt ihr ja mal hier in den Leitfaden für nicht-hormonelle Verhütungsmittel schauen, um Kondome mit etwas dazu zu kombinieren.

Mjan*uleí]n92


Hallo ihr ich habe ein Problem und ich hoffe das ihr mir dabei weiter helfen könnt.

Ich habe vor ca. 2 Jahren mein erstes mal gehabt und hatte auch lange Zeit keine Problem mit dem GV mit meinem Freund.

Doch irgendwann hat es angefangen zu jucken und zu brennen bin dann zu meiner FA und sie meinte dann nur das das trockene Haut ist. Ich habe dann irgendwann den FA gewechselt und der hat dann festgestellt das ich eine Infektion habe darauf hin wurden ich und mein Freund behandelt doch auch nach der behandlung wurde es nicht besser bis wir festgestellt haben das ich Pilze habe und auch darauf hin wurden ich und mein Freund mehrere Monate behandelt.

Jetzt habe ich diese Pilze nicht mehr und trotzdem habe ich extreme schmerzen wenn mein freund und ich mit einander schlafen es fängt nach einer zeit an zu brennen und wenn er in mich eindringen will schmerzt es extrem.

Ich habe schon fast alles ausprobiert und weiß nicht mehr weiter mitlerweile ist es schon so schlimm das unsere Beziehung drunter leidet weil ich angst habe mit ihm zu schlafen.

Könnt ihr mir weiter helfen ??? ?

b]uddleaiNa


@ Manuleín92,

auch hier die Frage: wie verhütest du?

Hast du nach den Behandlungen die Vaginalflora wieder aufgebaut?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH