» »

Phänomene während der Menstruation

Kkara qThJracxe hat die Diskussion gestartet


Und da wären wir schon :-)

Bitte alles was zu dem Thema bisher unter [[http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/158562/]] diskutiert wurde, ab sofort hier rein.

Antworten
K#ara :Th.race


Zusammenfassung

Dachte mir, ich kopier mal ein paar Auszüge aus dem anderen Thread hier rein, vielleicht möchte sich ja wer an der Diskussion beteiligen. *:)

also das mit der sahne etc. ist gar nicht frauenfeindlich. wenn man auf natuerlichem wege seine tage bekommt (nicht die falschen wie mit der pille z.b.), dann kann es durchaus bei einigen frauen dazu kommen, dass die sahne nicht steif wird, sondern gleich in butter umschlaegt. ausserdem werden auch lebensmittel die man zu diesem zeitpunkt einmacht schlecht bzw. bei marmelade etc. gelieren sie nicht.

auch bei hausschlachtungen kommt es vor, dass gepoekeltes fleisch verdirbt. jeder fleischermeister wird vor ner hausschlachtung erstmal fragen ob eine der anwesenden frauen ihre tage hat.

das ist weder aberglaube noch frauenfeindlich. nur leider nur noch wenig bekannt, da die meisten frauen keine natuerliche periode mehr bekommen (pille) bzw. keine lebensmittel mehr einkochen oder hausschlachtungen durchfuehren.

Bibiblocksberg13

Und das soll der Realität entsprechen Ich mein, dass gehört dämlichen Ammenmärchen an, die in patriarchalen Gesellschaften entsatnden sind. Ich hab auf natürlichem Wege meine Mens und ich kann Sahne steif schlagen, ohne dass sie zu Butter wird. Wie soll das auch bitte funktionnieren. Wenn man mir das plausibel erklären würde, waäre ich dankbar

KatWeh

@katweh

also bei mir ist das so und bei anderen die ich kenne auch. das liegt an irgendwelchen pheromonaehnlichen stoffen, die ja waehrend der zeit besonders stark abgegeben werden. so wurde es mir jedenfalls erklaert als ich nachgeforscht hab

Bibiblocksberg13

30.09.05 21:26

-

@ Bibi,

das ist der größte Schwachsinn. Wie kannst du sowas nur glauben? Da lacht man ja schon beim lesen...

Kadda20

30.09.05 21:30

@kadda

ich habs doch auch nicht geglaubt als man mir das schon als kind erzaehlte. ich hab mich ewig ueber meine mutter und oma lustig gemacht - bis ich es selbst an mir erlebt hab und an anderen auch.

Bibiblocksberg13

Bei uns (da sprech ich für alle Frauen, die ich kenne) gibts keine Probleme mit Lebensmitteln während der Periode. Ich glaub, da wird was schlecht gequatscht, was ist nicht schlecht ist.

So, zum Thema Hauschschlachtungen.

Hab grade meine Eltern gefragt, beide kommen vom Bauernhof und in ihrer Kindheit waren Hausschlachtungen Gang und Gebe. Und da wurde nie, aber auch nie die Frage nach einer anwesenden menstruierenden Frau gestellt. Und wir kommen aus dem Oldenburger Münsterland, wir sind bekannt für gutes Fleisch

Und im übrigen hab ich den Text bei Googel gefunden, es kam kein einziger der für deine These spricht und der Text ist ein Fachblatt von und für Ärzte.

Dass du an besagtem Zeipunkt Pech in der Küche hast, führe ich darauf zurück, dass das einfach unterbewusst ist-es muss schief gehen und siehe da- es geht schief!

KatWeh

@kadda

ja, dann machen wohl viele frauen ausgerechnet an den tagen was falsch. aber du musst es mir ja nicht glauben. ich hab es jedenfalls oft genug erlebt und kann an anderen tagen perfekt alles einkochen und sahne schlagen ohne das was passiert und die anderen auch.

nur noch ein beispiel. bei einer freundin wurden 30 glaeser marmelade im gleichen topf gekocht. die die meine freundin abgefuellt und zugeschraubt hat sind nicht geliert, die anderen die ihre mutter abgefuellt und zugedreht hat schon. dabei war es die gleiche marmelade. aber wie gesagt, man muss es natuerlich auch anhand solcher beweise nicht glauben und kann sich ruhig weiter in feministischen theorien ergehen.

Bibiblocksberg13

das ist wissenschaftlich nicht möglich. ich kann nicht glauben, wie man so einen stuss glaubt.

Kadda20

01.10.05 13:56

@kadda

wenn man es selbst oft genug erlebt hat glaubt man es. ausserdem gibt es vieles was wissenschaftlich (noch) unerklaerlich ist und trotzdem passiert es. aber das glaubst du wohl auch nicht. ich nehme an, als man roentgenstrahlen noch nicht entdeckt hatte gab es die auch nicht, oder? oder als man noch glaubte die erde ist eine scheibe, weil man es nicht anders wusste, war sie wohl auch wirklich eine scheibe nach deiner theorie zu urteilen.

Bibiblocksberg13

01.10.05 14:11

-

Zu dem Thema hab ich mal gelesen, dass diese Stories von den Männern erfunden wurden. Man hat die Mens als etwas schlechtes hingestellt, was sie gar nicht ist. Blumen sollten in der Hand einer menstruierenden Fraus schneller welken etc. Ich kann das auch nicht glauben.

KatWeh

01.10.05 14:20

-

@ Bibi,

diese Theorien liest man immer wieder in Büchern über das Mittelalter. Und heute sind sie definitiv wiederlegt. So weit ist unsere Wissenschaft, solche einfachen Vorgänge bestimmen zu können! Außerdem reicht ein gesunder Menschenverstand, um herzhaft darüber zu lachen

Kadda20

01.10.05 16:34

@kadda und katweh

wie gesagt ich dachte das auch immer bevor es mir staendig immer wieder selber passiert ist und bei freundinnen auch. aber ihr koennt ja ruhig weiter darueber lachen. ich lache auch, naemlich ueber soviel naivitaet zu glauben, dass erstens die vorgaenge des koerpers "solche einfachen vorgaenge sind", das sind sie naemlich nicht. es gibt nichts komplexeres. und zweitens darueber, dass man so einfach dem feminismus glaubt, der viele sachen einfach umgedreht hat. in vielen voelkern grenzen sich auch heute noch die frauen ob wenn sie ihre periode haben, und zwar ganz ohne dass die maenner darauf auch nur irgendeinen einfluss haben.

Bibiblocksberg13

dFie&bie


Nochmal zum Thema

Das sind keine Stories!

Ich maile seit einigen Tagen mit einem Metzger der mich per PN hier angesprochen hat. Ich habe mich mit ihm hier privat zu dem Thema ausgetauscht. Mit seiner Genehmigung darf ich seinen Text hier rein kopieren:

Zitat:

... das erlebe ich öfters... weil die mädels bei uns nicht aufpassen. ist auch schon beim fleischsalat passiert, daß er sauer wurde.

das wurde uns in dem ersten lehrjahr schon gesagt... und ich kann es bestätigen.

viele frauen schämen sich wohl... wenn sie sagen müssen... "hol du mal den pökel"... vielleicht ist es ihnen unangenehm wenn sie sagen müssen... ich habe meine tage.

S;ouOrCanxdy


alles klar... und warum habe ich dann in meinen schriftlichen abiturprüfungen 12, 13 und 14 punkte geschrieben, OBWOHL ich meine tage hatte?? oder muss ich jetzt sagen: gerade WEIL ich sie hatte?!?

wenn man will, kann man sich doch alles so zurechtbiegen, wie man es hören will. und deswegen ist für mich dieses "phänomen" einfach nur quatsch.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH