» »

Wann ist man fruchtbar, wann nicht?

bDuddlxeia


@ Hallo Sakini,

wenn du die Pille nur sechs Tage einnimmst, bist du nicht geschützt, es kann also zu einer Schwangerschaft kommen.

Magst du dies noch etwas genauer erklären?

Hast du am ersten Tag der Blutung mit der Einnahme begonnen und dann nur sechs Tage ?

Wann war denn der Geschlechtsverkehr, um den es geht?

Vielleicht ist auch noch Notfallverhütung ("Pille danach") möglich.

Erstmal,

s&akinxi


natürlich kann ich das näher erklären,unzwar habe ich die pille wie gewohnt nach den 7tätigen pause eingenommen das heisst am 4.nov habe ich meien tage bekommen und am 9.nov habe ich wieder angefangen die pille zunehmen, doch neben bei habe ich ein antibiotikum eingenommen das auch sehr stark ist,mir wurde dann durch umhören bewusst das die pille mit dem antibiotikum keine grosse hilfe ist.Mein ersten GV nach meiner perioder hatte ich am abend vom 13auf den14nov.und am 14 war meine letzte einnahme der pille. und an dem 16.novhatte ich wieder GV und nun in der zeit habe ich kein Verhütung benutzt.Aber gestern hat eine schmierblutung bei mir angefangen und ich weiss jetzt nicht ob das schon ein zeichen is´t der negativen schwangerschaft ist oder nicht ??? ?!!!!und kann ich denn schon eine schwangerschaft feststellen hab einen test gemacht doch er ist positiv ausgefallen,ich weiss nicht wann ich den test machen kann um ein ergebnis zu sehen,,...normaleweise egal wann ich meine pille absetzte bekomme ich 3tage später meine tage...und nun brach ich ein sehr sehr guten ratschlag dankeschön.... ;-D

sbakinxi


ich meine der test ist negativ ausgefallen soryy :|N

b]uddlXeia


Jo, ich glaube ich habe es begriffen, wenn nicht, musst du verbessern.

Du hast die Pille abgesetzt, weil du gleichzeitig eine Antibiotikum nehmen musstest.

Sollte dies die Pille beeinflussen, war weder der Verkehr vom 13./14. November noch der vom 16. geschützt.

Die Blutung kommt wahrscheinlich vom Abfall der Pillenhormone, eine Schwangerschaft ist aber dadurch nicht ausgeschlossen.

Ob es schief gegangen ist, kannst du mit einem Urintest 18 Tage nach dem GV, also ab dem 5.12. herausfinden.

Wenn du nicht schwanger werden willst, würde ich dir dringend Verhütung nahelegen.

seakixni


ja das problem,habe gelesen das mann nur in fruchtbaren tagen schwanger werden kann denn ich weiss nicht wann die bei mir sind ............... o:) meine periode endete am 4nov.

sollte ich schwanger sein wann fang ich an es zu merken vor dem urintest oder danach also am 5.12 kann ich den SST machen denn erst dann seh ich das richtige ergebnis..

NMa`la8x5


Ohne Zyklusbeobachtung wirst du das auch nicht feststellen können.

Denn dir fruchtbaren/unfruchtbaren Tage hängen vom Zeitpunkt deines Eisprungs ab. Das kann an Zyklustag 12 oder auch erst nach 30 Tagen sein - alles möglich.

Von einem regelmäßigen Zyklus nach der Pille kann aber sowieso nicht ausgehen.

Hier zb: [[http://www.mynfp.de/display/view/40972/]]

Mein erster Zyklus Blatt 1 war normal

mein 2. zieht sich nun ewig.

Gerade nach der Pille (wie auch bei mir) kann sehr schnell ein Eisprung stattfinden - bei manchen gibt es mehrere Zyklen ohne Eisprung. In obiger Grafik muss man von allen Tagen "fruchtbar" annehmen, die nicht grün sind. Im vorhinein weißt du ja nämlich nicht wann der ES stattfindet.

Wenn du deinen Zyklus beobachten willst schau dich mal hier um [[www.nfp-forum.de]]

s,akixni


also eins weis ich das ich 21tage die pille nehme dann 4 tage später meine tage kriege also habe ich einen zyklus von 28-29 doch was ist bei dir passiert wegen schnelle fruchtbarkeit.....

sNakixni


doch wie wie prozent bin ich schwanger laut meiner aussage buddleila.... ??? ??? ??? ??? ???!!!! ich danke euch nochmal für eure aufklärung klar wünsch ich mir ein kind doch net jetzt aber wenn es so sein sollte ist das auch ok

M}oMniM


Unter der Pille bist du, richtige Einnahme vorausgesetzt, NIE fruchtbar, da du keinen Eisprung hast. Auch die Zykluslänge ist nicht natürlich, sie wird rein durch das Einnehmen und Absetzen der Pille bestimmt. Frauen, welche die Pille durchnehmen, bekommen ihre Blutung manchmal monatelang nicht-deswegen haben sie aber keine überlangen Zyklen. Das Durchnehmen der Pille verhindert einen Abfall der Pillenhormonkonzentration-und nur dieser Hormonabfall löst bei der Pille eine Blutung aus-sonst nichts. Der Pillenzyklus ist also rein durch die Pille bestimmt-der Körper selbst produziert kaum noch Hormone.

Und gerade weil der Körper die Hormonproduktion unter der Pille einstellt, kann es nach dem Absetzen zu Problemen kommen. So zB das der natürliche Zyklus erst mal ausbleibt, weil kein Eisprung stattfindet. Wie hier schon gesagt wurde: Um zu sehen, ob der Zyklus wieder funktioniert und wann man fruchtbar ist, muss man den Zyklus genau beobachten und zwar mit einer geregelten Zyklusbeobachtung wie ZB NFP.

Du kannst also nicht erwarten, dass dein Körper nach dem Absetzen den künstlichen Pillenrhythmus beibehält.

bhuRd[dlexia


sakani,

ich kann nicht nicht richtig nachvollziehen, dass du unverhüteten Verkehr hast, wenn du eigentlich kein Kind willst. :-/

Wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass du jetzt schwanger geworden bist, kann ich dir nicht sagen, es ist aber so, dass beide Male GV nicht geschützt waren (einmal wegen des Antibiotikums, einmal wegen Absetzen der Pille nach sechs Einnahmen).

Es bleibt dir jetzt nur, abzuwarten und dann zu testen.

sNaki?ni


ICH bin 22j.klar wünsche ich mir ein kind bin auch schon verheiratet nur ich will eine aufklärung die habe ich ja auch jetzt bekommen also die schmierblutungen habe ich immer noch .und du sagtest das ich einen urintest 18tage später machen kann das wäre ja am 30.11.bis dahin muss ich mich nun gedulden und sehr glücklich wäre ich wenn es doch positiv ist ... :p>

b{udd8leia


18 Tage nach dem 16.11. wäre wie oben schon geschrieben der 5.12.. ;-)

sRakUini


JA ICH WEISS DAS DOCH NUR DA kann ich schon mein ergebniss doch wissen oder hab ich das dann falsch verstanden ich hoffe mir es ist positiv denn ein kind würde mir persönlich sehr glücklich machen bin seit 5jahren verheiratet und liebe kinder bin erzieherin ,also danke nochmal in 18tage also am 5 .12 bin ich gespannt auf das ergebnis

s1a6kixni


noch was unzwar habe ich immer noch zwischenblutungen ist das genau so wie meine tage,oder ist das dnur wegen der pille......

:-|

BOelladovnnax87


Am fruchtbarsten ist frau kurz vor dem Eisprung, ca in der Mitte des Zyklus. Da der Zyklus aber sehr unregelmäßig ist, muss man immer mit einer Schwangerschaft rechnen und immer verhüten, wenn man nicht schwanger werden will.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH