» »

Gebärmutterentfernung: Wie ist der Sex bei euch?

N<icky:127x2 hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle

ich würde letztes jahr op im august. ich hatte pap2d und war high risk 16-18 und mein Gyn hat mir ans herz gelegt eine op zu machen und gleich die GM raus nehmen zu lassen. ich war zu der zeit schon sterilisiert und ich habe mich dazu entschlossen, sexuell meinte mein gyn würde da nix anders sein. also hab ich es machen lassen. ich bekam eine vordere scheidenplastik und meine blase wurde angehoben am eierstock hatte ich noch eine riesige zyste die mit rausgemacht wurde und als das eingeschickte da war sagte mein doc das mein schritt diese entfernung zu machen gut war ich hätte in der GM alles voller miome gehabt die schon sehr gross waren.also ein guter schritt dachte ich mir (bin 33 jahre) aber als alles verheilt war und es mir körperlich wieder gut ging und alles wieder normal war .. hab ich bemerkt das ich keine lust auf sex hatte .. mein mann hat zärtlich versucht als das grüne zeichen vom arzt kam mit mir zu schlafen doch ich hatte nicht die geringste lust und das hat sich bis heute nicht geändert!! es ist sehr selten das ich von mir aus lust spühre jetzt mit meinen mann zu schlafen .. es gibt pausen bei uns die bis zu 2-3 monate anhalten :°( ich finde es selber schrecklich aber ich weiss nicht was ich machen soll .. soll ich einfach mit ihm schlafen auch wenn ich es nicht möchte? nicht das feühl dafür habe? ich brauch heute sehr viel mehr kuscheln als sex aber ich denke ihr wisst selber das dies einen mann nicht reicht. er versteht das und drängt mich nicht aber ich weiss das er möchte und ich kann nicht :°( kennt ihr das prob nach solch einer op? habt ihr tips für mich damit es besser wird? ich bin über jeden einzelnen tipp super glücklich.

lieben gruss Nicky

Antworten
N5icvky1x272


sorry ich meinte pap3d nicht 2d hab mich verschrieben

-RHas!ex-


Du Arme, meine GM wurde im Apri entfernt und meine Lust ist besser denn je :)^ Hast Du Deine Hormone mal untersuchen lassen? Oder kann es psychische Gründe haben (unbewußt) ???

Ich muß im Moment leider gegen unzählige Pickel kämpfen,da nun wohl der Resteinfluss der Pille aus dem Körper raus ist :-( Meinen Hormonspiegel werde ich wohl auch mal testen lassen müssen :-/

NJicky5127x2


hallo hase

ja der ist untersucht worden und ist prima, die eierstöcke sind auch noch da, trotzdem hatte ich nach der op mit heftigen hitzewallungen zu kämpfen und mein doc hatte mir hormone verschrieben doch mir schwoll die brust so an mit schmerzen daher abgesetzt. danke dir für deine netten worte, ich beneide dich ja sehr das es bei dir super klappt mit dem sex. ich weiss nicht mehr was ich machen soll :°( mein mann ist super lieb aber ich weiss das es ihm fehlt .. ich bin ja erst 33 mein mann auch und ich fühle ihm ja nach aber ich kann doch nicht einfach machen ohne lust ??? :(v das merkt er ja auch .. ach mensch .. hat wohl keiner tips für mich

danke trotzdem hase :-D

Mdoni)ka65


Ich habe damit keine eigene Erfahrung, aber ich weiß, dass es bei meiner Schwägerin ähnlich war. Der Arzt meinte wohl zu ihr, dass doch bei etlichen Frauen die Hormone danach nachlassen, sie in eine Art Wechsel kommen. Manchmal wegen Narbengewebe, das die Durchblutung der Eierstöcke hemmt. Sie hatte sich nach einer gewissen Zeit damit abgefunden, aber andererseits, das muss ja nicht sein. Ich würde nochmal zu einem Arzt gehen, vielleicht einem, der sich darauf spezialisiert hat. Manchmal fehlt nicht Östrogen, sondern Testosteron, dass man auch substituieren kann. Gib nicht auf, es gibt manchmal Probleme, an denen man bei verschiedenen Ärzten gewesen sein muss, um endlich den Richtigen zu finden.

N4ickyp127O2


Hallo Monika

vielen dank für deine nachricht hier :-)

ich werde es nochmal bei meinen gyn ansprechen ... ich hoffe das irgendwas gefunden wird. weil so ist es wirklich nicht schön.

danke nochmals für deine netten worte

lieben gruss Nicky

hmeavenx777


An nicky 1272

Hallo.

Also ich hatte meine GM-Entfernung im Februar 2004 (vaginal).

Nach 5 Tagen Krankenhaus verlassen.Befund Pap 4b.Krebsverdacht im letzten Vorstadium.Also die Stufe nach meiner wäre Krebs gewesen.Also wichtig war für mich und meinen mann dass wir diese Sache gemeinsam so entschieden haben.Wir hatten zum Zeitpunkt schon 2 Kinder und wollten auch keine mehr.Somit war dieser wichtige Punkt schonmal abgeklärt und hat kein Problem dargestellt von dieser Seite her.

Der 2.wichtige Punkt für mich selber war auch abgeklärt,nämlich dass ich meine Periode nicht mehr bekommen werde,die war mir auch immer lästig.So blieben nur 2 Fragen offen.Fühle ich mich hinterher noch genauso als Frau und wie wird der Sex danach sein??

Zumal ich sagen muss dass es bei uns auch vor der GM Entfernung schon öfters Phasen gegeben hat,in denen wir über Wochen keinen Sex hatten oder aber auch 2x in der gleichen Nacht .Also dieses durcheinander und diese Unregelmäßigkeit gab es auch schon davor.

Also zur O.P.Keinerlei Blutung,noch nicht mal einen einzigen Tropfen nach der O.P.,keine Nachblutungen.Alles verlief bestens und komplikationslos.Natürlich hatte ich nach der O.P eine Rießenangst vor dem ersten Mal.Die Ärztin meinte nach 4-6 Wochen könnte man wieder.

Ich habe meinen armen Mann vorsorglich 2 Monate hingehalten.Der hat sich dann bei der nächsten Nachsorgeuntersuchung bei meiner Ärztin informiert und die hat dann meinen Mann bedauert und mit mir geschimpft.

Sie hat mir versichert,daß nichts passieren kann und alles gut vernäht und auch verheilt sei.

Also habe ich mich an diesem Abend dazu entschieden.

Mein Mann war übervorsorglich und vorsichtig.Es war wunderschön und fast wie beim ersten Mal.

Alle meine Ängste waren dahin.Keine Schmérzen keine Blutung.

Natürlich ist immer noch eine Unregelmäßigkeit da.Aber ich denke das dies ein psychisches Problem ist bei dir und nichts mit der O.P zu tun hat.Hast du denn deine Eierstöcke noch wie ich,denn die sind ja für die Hormone zuständig.

Ich hatte vor 18 Jahren auch noch eine andere Einstellung zum Thema.Mit den Jahren kommen einfach noch die Kinder dazu und andere Vorkommnisse,sodâß man die Sache mit dem Sex einfach nicht mehr in den Vordergrund stellt und es auch noch anderer wichtige Dinge gibt.So dass es einfach hin und wieder dazu gehört.Und ich habe einfach das Glück dass die Hormone meines Mannes sich auf meinen Bedarf eingestellt haben.

Ich bin übrigens zum Zeitpunkt der O.P 37 Jahre gewesen.

Hast du mal an eine Abklärung der Schilddrüse gedacht.

Ich hatte nämlich auch große Probleme mit Lustlosigkeit nicht nur im Bereich Sex,sowie auch teilweise depressive Zustände und Schlaflosigkeit u.v.m.Mittlerweile bin ich schon wieder im Krankenhaus gewesen zur O.P der Schilddrüse,weil die nämlich eine Überfunktion hatte und mir diese Probleme verursachte.Muss nicht immer so sein.Aber ich höre und lese das in letzter Zeit sehr sehr oft,dass die Schilddrüse,die ja auch ein Hormon-Organ ist sehr viel Schaden verursacht und für viele körperliche Probleme zuständig ist.

Vielleicht konnte ich dir etwas weiterhelfen.

gruß heaven777

s0usispAower


Mir gehts genauso

Hallöchen,

ich habe dasselbe Problem. Bin Anfang September operiert worden, GM raus, Eierstöcke blieben drinne. Am Anfang quasi noch im Krankenhaus und kurz danach war alles prima. Mein Sexleben war toll (ok ich durfte nicht - aber die Gedanken waren da und man kann ja auf viele Arten Spass haben). Aber so zug um zug lies dass auf einmal komplett nach. Zur Zeit habe ich ÜBERHAUPT keine Lust mehr und das ist fatal, weil wir immer sehr sehr viel Spass daran hatten. Meine bessere Hälfte ist super lieb und geduldig, aber ich merke, wie ich immer mehr unter Druck komme, den ich mir selbst setze. Ich bin dann ungerecht und behaupte, dass er mich nur auf meinen Körper reduziert, was überhaupt nicht stimmt. Die meisten Leute meinen, dass müsse andere Ursachen haben, weil meine Eierstöcke ja drin geblieben sind. Aber wenn ich das hier so lese, dann glaube ich nicht daran. Ich werde jetzt mal meinen Arzt anrufen und um einen Termin bitten. Macht das auch der Hausarzt - ich meine Hormonbestimmung? Vermutlich nicht, weil er dafür der Gyn zuständig ist.

Ichwollte Dir nur sagen, dass ich mir sehr gut vorstellen kann, wie es dir geht. Lass den Kopf nicht hängen, wir werden eine Lösung finden.

Liebe Grüße

susispower

fkussenl41


nicki1272

Versuchs doch mal mit Oral. Hat mir meine FÄ zu geraten. Meinete, dass es vielen Frauen so geht. Vonwegen unbewußte Angst, dass was kaputt geht. Darüber kommt oft die Lust zu mehr.

knaff2eema'uxs76


halo ihr lieben

ich( 29 ) hatte am 28.12.2005 eine GB entfernung,seit dem habe ich ein problem. Ich kann seit der op nicht mehr zur toilette, aber ich habe schmerzen auf der linken bauchseite.Ebenso hat mir der fa eine pudendus (betäubung des Beckenbodens ) gesetzt und die merke ich immer noch.Ist das alles so normal oder muß ich mir sorgen machen ??? Ich will ja nur schnell wieder auf die Beine komen damit ich mich um meine 4 Kinder kümmern kann,ohne sie zu heben.

R3edIdel 6x9


Hallo !

Ich habe die OP nächsten Monat vor mir und wenn ich das hier so lese wir mir ganz schlecht.

Ich habe ein grosses Miom, meine Spirale muß raus und meine pap Werte waren auch nicht so toll die letzten Male. Ich habe Angst davor das sich mei Sexleben drastisch verändert und es nicht mehr so viel Spaß macht. Aber ich muß da wohl durch. Leider.........

s|uesjsemaxus05


nicky....

hmmm...ich hatte auch die entfernung anfang august und auch vordere und hintere plastik...und ich kann nur sagen das der sex schön ist...auch von gefühl her...wenn ich dabei bin gehts...auch von mir gehts aus...aber hinterher geht mir viel im kopf rum...ich fühl mich dann fremd...weil ch das gefühl seit jahren nimmer kenne...

ich denk auch das deine psyche spielt da viel mit rein...wenn körperlich alles ok ist und dein hormonspiegel gestestet wurde...such dir andere hilfe und red drüber...

viel glück...und bereue die op net...ab und an geht das mal...aber net nur... @:)

m?anuewlmarcAexl


HALLO ICH HEISSE SABRINA BIN 28 JAHRE HABE ZWEI GEUNDE JUNGS ICH BRAUCHE HILFE UND BIN JETZT MAL GANZ OFFEN WEIL ICH EINFACH NICHT MEHR WEIS WAS ICH MACHEN SOLL!!!!! ":/

MEIN ERSTER SOHN WAR SEHR GROSS ER WAR 59CM ES WAR EINE SCHWEHRE GEBURT DA ICH NUR 55 KG WOG UND MEIN BECKEN EINFACH ZU KLEIN WAR !! DANN 2 JAHRE SPÄTER ERWARTETE ICH MIT VOLLEM STOLZ EINE TOCHTER DOCH IN DER 40 WOCHER 6 TAGE VOR DER GEBURT WAR ES MIR NICHT VERGÖNNT SIE ZU BEKOMMEN SIE STARB IM MUTTER LEIB ICH MUSSTE SIE IN 16STUNDEN QUAL AUF NORMALEN WEG ZUR WELT BRINGEN NACH VIEL KUMMER WAR ICH TROTZ ALLEM BALD DARAUF WIEDER SCHWANGER GING DURCH DIE HLLE UND BEKAM MEINEN SOHN STOLZ INS LICHT DER WELT !!

DANN FING ALLES AN

ICH WAR GERADE 23 JAHRE UND ICH BEKAM STARKE UNTERBAUCH SCHMERZEN DIE ÄRZTE SAGTEN DAS WIRD SCHON ICH HABE EINE GESENKTE GEBÄRMUTTER UND NACH UND NACH WURDE ES SCHLIMMER ICH KONNTE OFT NICHT MEHR SITZEN UND LANGE STEHEN UND DAS MIT 23 !! SEX WAR UND IST DIE HÖLLE ES TUT WEH ER KOMMT OFT NUR 1CM HINEIN UND DAS FRAGE NICHT IST ZUM WEINEN !! ICH BEKAM BLUT IM STUHLUND BLASEN INKONTINENZ ICH LIEF VON EINEM ARZT ZUM ANDEREN UND EINEN HATTE ICH DER MICH AUS LACHTE ALS ICH SAGTE DER FADEN VON DER SPIRALE STEHT RAUS UND ER STICHT UND DAS WAR NICHT ALLES DA KOMMT WAS AUS MIR RAUS ICH HATTE PANISCHE ANGST UND ER SAGTE WAS ICH WOLLE MIT DEM ALTER DAS GIBT ES NICHT ERST ALS ICH MICH DANN AUF DEN SESSEL SETZE UND ER SAGTE ICH SOLLE MAL DRÜCKEN FIELEN IHM BALD DIE AUGEN AUS DEM KOPF MEIN MUTTERMUND KOMMT RAUS !!! :°( ICH SCHÄME MICH DAS ZU SAGEN ABER ICH MUSS SOGAR BEIM STUHLGANG MIT HELFEN SONST GEHT DA GER NIX BITTE WAS SOLL ICH NUR MACHEN WURDE SCHON SO OFT OP STRAFFUNG DER SCHEIDENWÄNDE UND BLASEN FIXIERUNG DARM AUFHÄNGUNG USW ICH WILL UND KANN NICHT MEHR ICH WILL LEBEN SPASS HABEN MIT MEINEN KINDERN OHNE SCHMERZEN UND DAS SCHLIMMST ICH WEIS GAR NICHT MEHR GENAU WAS SEX EIGENDLICH IST ICH KANN NUR SAGEN ES IST NICHT SCHÖNES !!! KANN MIR JEMAND HELFEN OB ICH MICH DOCH ZUR ENTFERNUNG VON GEBÄRMUTTER UND MUTTERMUND EINLASSEN SOLL ODER BZW DARAUF BESTEHEN SOLL DA DIE ÄRZTE JA SAGEN SIE KÖNNEN MIR NICHT MEHR HELFEN DA ICH VIEL ZU JUNG SEI !!HILFE ":/

Myama DLisc$hen


**Hallo Mauelmarcel,**

leider werde ich aus Deinem Beitrag nicht ganz schlau. Wenn ich das richtig lese, dann hast Du eine heftige Senkung von den Geburten davon getragen und bist noch nicht operiert?

Warum will man die Gb entfernen? Wegen der Senkung?

Du kannst mich gern per Pn anschreiben, wenn Du genauer reden willst.

Ich bin zwar um einiges älter, als Du, aber ich habe auch eine sehr schwere Entbindung hinter mir. Ich hatte (bin vor einem Jahr operiert) einen völlig zerstörten oberen Beckenboden, chronische starke Rückenschmerzen, Inkontinenz - fast täglich schlimmer werdend und Sex war gleich Null, da ich nichts mehr gespürt habe und zur Krönung anschließend wahnsinnige Schmerzen hatte.

Mein Rat vorab: Geh in ein Beckenbodenzentrum und lass Dich dort genau untersuchen! Du brauchst dafür eine Überweisung von Deinem Gyn. In Berlin sind die offiziellen Wartezeiten bei bis zu 6 Monaten, aber mit Dringlichkeit geht es auch schneller.

Fast jede größere Stadt in Deutschland hat inzwischen solche Zentren. Du musst mit diesem Problemen nicht leben! Ich selbst brauchte auch fast 11 Jahre, bis ich an die richtige Gyn geraten bin, die mich sogar von sich aus zum BB-Zentrum überwiesen hatte. Bis zu meinem eigentlichen Termin kam jedoch eine Befundänderung dazu, so dass ich ziemlich kurzfristig im BB-Zentrum operiert wurde, aber mir auch die Gb mitentfernt wurde (nicht wegen der Senkung).

Alles Gute für Dich

BLlizrzard


Mama Lischen,

Ich hatte schon gehofft, dass du ManuelMarcel schreibst, da du dich mit BB so gut auskennst. Sie ist auch schon "bei uns" im Faden, und wir hatten ihr auch zu einem BB_Zentrum geraten. Sie hat wohl heut schon mit ihrem Arzt deswegen gesprochen. Hoffentlich wird ihr geholfen.

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH