» »

Schmerzhafter Riss zwischen Scheide und After

w2-8x6


Der/Die Risse waren am Damm. Die Frauenärtzin meinte, sie sieht mehrere kleine Risse und es reißt schon, wenn man nur die Haut ein bisschen auseinander zieht.

Ich hatte vorher 2 Jahre lang den Nuvaring. Dann hab ich eben auf die Cerazette gewechselt, Deumavan und MultiGyn geschmiert.. und eben noch die Pilzbehandlung, die schließe ich aber mal als Ursache aus.

Frag deinen Arzt doch auch mal nach der Cerazette, wenn du nicht gleich die Pille absetzen willst. Die enthält keine Östrogene, ist aber genauso sicher wie die "normale" Pille. Man nimmt die durchgehend (also keine Pillenpause), kann also sein, dass du deine Periode nicht mehr bekommst.

Wenns dann immer noch nich besser wird würd ich die Pille mal absetzen und schauen, ob sich da was verändert.

Das MultiGyn acti Gel ist echt sehr empfehlenswert, kannst du dir in der Apotheke holen.

MnondiLni


Ich

versteh gar nicht,warum die Cerazette immer so empfohlen wird..

Ich kann nur nochmal die Gyn ausm Hormonspirale-Forum zitieren (deckt sich mit den Erfahrungen aus der LS-Selbsthilfegruppe etc.)

Bei der Hälfte der Frauen kann man zugucken, wie sie 10 kg aufpacken, wild durch die Gegend bluten oder andere Nebenwirkungen entwickeln.

Weder Cerazette, noch die Dreimonatsspritze noch Implanon hat eine Zykluskontrolle! da gibt es eigentlich nur zwei Varianten: entweder blutungsfrei vielleicht sogar mit Atrophieerscheinungen wie alte Frauen (s. Lichen sclerosus) oder wilde Dauerblutungen.

MhonixM


Ich verstehe dich zwar, Mondini (du kennst meine Einstellung zu den Hormonen ja ;-) ), aber dennoch denke ich, dass hier die Frauen sehr unterschiedlich sein können.

Für mich persönlich wäre die Cerazette aufgrund der NW auch keine Alternative, aber wenn w-86 damit gut zurecht kommt und suaves es probieren möchte, können wir sie schwer davon abhalten.

Und vielleicht klappt es ja. Falls die Nebenwirkungen kommen wissen beide zumindest, dass es die Cerazette sein könnte.

MEondiBnxi


@Moni

ich verstehs halt nicht,wie man so an der Pille und an dem anderen Kram festhalten kann. Weil von ner trockenen Scheide kann der Weg zu LS sehr kurz sein und wenns bei mir so einfach gewesen wäre,dass ich hätte nur die Pille absetzen müssen und dann wäre wieder alles Paletti gewesen,hätte ichs getan..Aber bei mir hats ja leider nichts genützt

w}-86


Bei mir ist aber alles wieder paletti, warum soll ich sie denn dann absetzen?

Es gibt auch Frauen, die mit der Pille zurecht kommen. Nur weil ihr sie nicht vertragt, müsst ihr nicht gleich alle andern bekehren wollen. Einen Versuch isses doch wert zu wechseln.

Mkon"d)ini


@w-86

Ich glaube es gibt keinen Grund,so unfreundlich zu reagieren.

Es ist nunmal Fakt,dass die allermeisten Frauen keine Ahnung von den wirklichen Risiken und Nebenwirkungen der hormonellen Verhütung haben. Es ist wiederum Fakt,dass die allermeisten bei gravierenden Nebenwirkungen(trockene Scheide bis hin zu LS,Libidoverlust,Depressionen)immer wieder herumwechseln und es nützt nichts. Zudem setzen die allermeisten erst ab,wenn die Pille ihnen massiv geschadet hat (wie bei mir LS,Thrombose,Embolie etc.)-nur,dann ist es zu spät. Ich glaube,wenn du LS hättest dank Pille,so wie ich,würdest du nicht so lapidar und vor allem ärgerlich daher schreiben.

d5ie_7ela


hallo....

ich hatte dieses problem auch bzw habe es noch zwar nich mehr so stark aber es ist immer noch sehr schlimm und ich weiß nicht was ich machen soll ich habe schon soo viel ausprobiert bekomme es aber einfach nicht in den griff! und aus dem grund habe ich auch nur noch selten lust auf sex und das nervt mein freund natürlich! ich bin sicher das geht auch irgendwann von alleine weg aber das dauert einfach viel zu lange! habt ihr noch andere gute tipps? habe wirklich schon so viel ausprobiert aber nichts hat bis jetzt geholfen! und es ist echt ätzend!

hoffe ihr habt noch paar gute tipps....

lg

d_ie?_ela


hallo....

ich habe genau das selbe problem....

und ich habe schon sehr viel ausprobiert aber nichts hat geholfen es ist so ein ätzender schmerz!!!

ich weiß wirklich nicht mehr was ich noch tun soll! ich habe sogar kein bock mehr auf sex oder nur noch selten und das kotzt mein freund natürlich echt an was ich auch verstehen kann! ich hoffe ihr habt noch ein paar gut tipps! ich bin sicher das es auch von alleine weggehen würde aber das würde einfach viel zu lange dauern und darauf habe ich garkeine lust weil es echt weh tut!

hoffe ihr könnt mir ein wenig weiter helfen!

lg

M=o4niM


Nimmst du die Pille?

Dann wäre mein erster Rat: auf eine nicht-hormonelle Alternative umsteigen. Diesen Rat und noch viele mehr wirst du bestimmt auch finden, wenn du dir den ganzen Faden durchliest :)*

voerozweeifePl{t001


Hallo, Mädels. Ich bin ebenfalls betroffen. Schon 4 Jahre habe ich einen Riss, der immer wieder aufreißt. Ich habe mehrfach Cremes verschrieben bekommen und nun den Frauenarzt gewechselt, da ich einfach verzweifelt bin. Mittlerweile ist der Riss so groß, dass er zwischen den inneren und äußeren Schamlippen beginnt und bis in den After reicht. Ich habe Schmerzen beim Sex, beim aufs Klo gehen, beim Heben von schweren Sachen (was leider mein Job ist). Mit Strings und Baumwollunterhosen und dem ganzen Kram hat das nichts zu tun. Ich hab echt ALLES ausprobiert und bin mit meinen Nerven am Ende. Der Riss ist IMMER spürbar, auch wenn er leicht zugeht (was er grade nicht mehr tut). Mit der Pille, das werde ich nun ausprobieren mal auf Cerazette zu wechseln. Hat eine von euch Erfahrungen mit OP's? Mein neuer Frauenarzt rät mir dazu, da er auch nicht weiter weiß. Er meinte, der Riss (die betroffene, kapputte Haut) würde rausgeschnitten und die gesunde Haut zusammengenäht. Aber wie hoch ist dann die Wahrscheinlichkeit, dass ich endlich keine Wunde mehr habe, bzw. das das richtig gut heilt und nicht ein noch größeres Problem wird durch die schneiderei&näherei. Laser hab ich auch schon gehört, dass das geht. Ich weiß nicht weiter. Ich habe seit Wochen keine Lust mehr auf Sex und ärgere mich sehr, da ich eigentlich Sex liebe und nun mein Freund so leidet, da ich mich so verändert habe lustmäßig. Er versteht das zwar, aber natürlich hat er manchmal auch Zweifel, es könne an ihm liegen. Auf jeden Fall bin ich sehr froh, dieses Forum gefunden zu haben, weil ich mich nicht mehr alleine mit meinem Problem fühle! Es scheint so viele Frauen zu geben, die das haben. Umso erschreckender, dass uns kein verdammter Arzt die richtige Diagnose oder Lösung bieten kann! Das interessiert die Ärzte nicht mal. Ich bin so wütend, dass keiner einem hilft! Ich freue mich auf Antworten, danke!

wk-86


Warum setzt du die Pille nicht ganz ab? Ist der Leidensdruck denn immer noch nicht so groß? Ich kann das wirklich nicht verstehen, wie man sich so kaputt machen kann.

Mqir6i i'st| kran*k


ich versteh es nicht ganz, was hat der riss mit der pille zu tun?

bringt es was, wenn man nivea-creme draufmacht ??? ??? ??? ??? ??? ??? ???

M9ed6ihXr\a


Die Pille, besonders anti-androgene, trocknen die Schleimhäute aus, wodurch es zu Rissen kommen kann.

Und nein, keine Nivea-Creme, die hat auf Schleimhäute nix zu suchen. Wenn man schon "schmieren" will, dann mit Olivenöl.

aNnoLnymx687


Hallo an alle,

ich hatte auch mal kleine Haarrisse zwischen Scheide und Darmausgang,die brannten beim Toiletten gehen und gelegentlich ein Jucken im äußeren Intimbereich, Ausfluss weder krümmelig noch fischig riechender ausfluss. Nach dem es nicht besser wurde, hab ich mir einen Termin geben lassen bei meiner Frauenärztin. Sie stellte nach zwei Abstrichen fest,dass die feinen Haarrisse von einer leichten Pilzinfektion kommen und ich erst Ruhe bekommen würde,wenn ich dies mit Clotrimazol AL 200/-1% (Kombipackung) Vaginaltabletten/Creme behandle. Ich hoffe ich konnte euch helfen.:) LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH