» »

Wer hat Erfahrung mit Mastodynon? (lang)

W@uscHhelchxen75 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich bin schon eine ganze Weile eine stille Mitleserin, nun habe ich aber selber ein kleines Problem.

Habe immer einen 28 tägigen Zyklus im Schnitt, selten das es mal 2 Tage zu spät oder zu früh kommt.

Leide seit ein paar Monaten unter starken PMS, das heißt nach meinen Eisprung, den ich immer deutlich spüre, da er mich für Stunden immer auf der Couch fesseltgeht es los. Starkes Brustspannen, ziehen im Unterleib und alles was eigentlich dazugehört.

Mein FA wollte mich schon zur Bauchspiegelung ins Krankenhaus schicken, aber aus familieren Gründen hatte ich bis jetzt noch nicht die Zeit. Nur so langsam hat mich diese PMS jeden Zyklus für 2 Wochen voll im Griff. Ich begab mich in die Apotheke, erklärte dort mein Problem und dort wurde mir das Mastodynon empfohlen, was ich nun auch seit 6 Wochen nehme. Meine Unterleibschmerzen haben sich diesen Zyklus im Zaum gehalten, also nicht mehr so dolle Schmerzen, auch bei meinem Eisprung war es nicht mehr so doll wie sonst. Sie sagten auch das das Brustspannen weniger wird, aber da gab es bis jetzt kaum Besserung.

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage. Vorgestern war ich bei Zyklustag 23 und es setzte eine leichte SB ein, aber ganz wenig, am Abend war es wieder weg. Gestern das gleiche wieder, aber bis jetzt hab ich keinerlei weitere Anzeichen das meine Mens kommt, kein ziehen im Unterleib, keine Rückenschmerzen, das einzige das starke Brustspannen und ein wenig Übelkeit.

Kann es sein das das Mastodynon so sehr die Mens beeinflusst, das sie gar nicht mehr so stark zum Vorschein kommt? Nur das die SB schon so früh einsetzt ist sehr ungwöhnlich.

Vielleicht hat ja jemand von Euch schon Erfahrung damit gemacht und kann mich etwas aufklären.

Entschuldigt das es etwas länger geworden ist, aber ich mußte jetzt ja erst mal irgendwo den Anfang finden. ;-)

LG Wuschelchen

Antworten
L3otusBxlume


Hallo Wuschelchen!

Ích kenne das.

Nimmst Du Mastodynon als Tabletten oder als Creme?

Also ich muss sagen, mir hat das ehrlich gesagt nicht geholfen. Und in den Zyklus eingegiffen schon gar nicht, das würde mich wundern.

Frag doch mal in Deiner Apotheke nach!

Weitere Frage: Warum magst Du keine Hormone nehmen? Seit ich den Nuvaring nehme, ist es bei mir viel besser, und der ist so gering dosiert, dass ich das mit meinem Gewissen vereinbaren kann.

Wzusc!helch en75


Hallo!

Ich nehme das als tabletten, aber als Creme hab ich noch nicht davon gehört, aber vielleicht meinst du eher Tropfen.

war vorhin bei mir in der Apotheke gewesen, aber von Zwischenblutungen konnte Sie auch nichts berichten, denn Sie konnte selber damit nur gute Erfahrungen machen.

Na und nun zu Deiner anderen Frage. Ich nehme deswegen keine Hormone , da ich noch Kinderwunsch habe. Bin gerade 30 und habe vor über einem Jahr aufgehört Hormone zu schlucken.

LG Wuschelchen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH