» »

Jungfernhäutchen nähen lassen (Dringend)

LPaurha B.


die werden ihren grund gehabt haben du bist doch kein op-arzt......woher willst du wissen wie lange das dauert, was da gemacht wird und warum ich eine narkose bekam hä?

E$scaxda


die werden ihren grund gehabt haben du bist doch kein op-arzt... woher willst du wissen wie lange das dauert, was da gemacht wird und warum ich eine narkose bekam hä?

mädchen ich habe bei einem praktikum gesehen wie abtreibungen gemacht werden, wie geschlechtskrankheiten "weggelasert" werden, ich war im krankenhaus und habe mit einigen leuten gesprochen, die RICHTIG OPERIERT wurde, mit örtl. betäubung. mein vater hatte nen leistenbruch und hämorrhoiden und natürlich nen herzinfarkt, glaub mal, ich weiss über so einiges gesser bescheid. und eine VOLLNARKOSE zur entfernung von ein bisschen gewebe ist IN MEINEN AUGEN völlig übertrieben und unnötig. aber naja.

L(a3urax B.


hier hast du einen link, hab ich grade durch google gefunden : lies ihren beitrag, und wenn du weiterliest, sie schreibt im übernächsten auch warum. MÄDCHEN

E|sca+da


der link fehlt?

L aAura xB.


[[http://www.gynweb.de/forum/Operationen/13/1595.html]] hier

EesncaDdxa


ja und? wenn man bei google jf-entfernung und betäubung einigebt, kommt da genauso "lokale betäubung" bei raus!

dass einige eine (meines erachtens bekloppte) vollnarkose mache ist was anderes und es wundert mich. bei schlamlippenkürzungen macht man es ja auch nicht und das ists chon ein komplexeres unterfangen denk ich...

aber wenn die meinen... ich würd bei mir (wenns nötig wäre) zu ner betäubung plädieren :-(

L<ausra Bx.


JUNGFERNHÄUTCHEN WIEDERHERSTELLUNG

[[http://www.frauenarzt-infos.de/wbb2/search.php?searchid=73053&sid=abf53d6342c6a670e326bd116dd4e636]]

hier ein Link IM 8. BEITRAG steht eine antwort zur frage " jungfernhäutchen wiederherstellen"

E~scaxda


manno, da muss man sich ja extra anmelden :-(

L`aurGa xB.


also, man kann es herstellen, es kostet aber 400 bis 500 € :-/

E'scaIdxa


aber jeungfrau wird man dadurch trotzdem nicht :-p

dCanxyca


Ob mit oder ohne Vollnarkose sollte immer noch der Arzt entscheiden.

Ich hatte eine Blasenoperation (Tumor wurde entfernt) und wollte nur diese Teilnarkose (Rückenmark, Spinalanästhesie). Man hat mir davon abgeraten, weil eine kurze Vollnarkose viel schonender sei bzgl. bestimmter Kriterien. Außerdem hätte ich dann vermutlich noch Stunden mit tauben Beinen dagelegen. Auch keine schöne Vorstellung.

Über die Gründe pro und kontra entscheiden immer noch im Einzelfall die Ärzte.

c^razbyy8e7


also mir wurde auch das jungfernhäutchen durchtrennt, weil es alles andere total zusammengezogen hat.und da hatte ich auch vollnarkose, ein eingriff von 10minuten etwa...und dann erstmal noch so 12 stunden mit so ner stylischen tamponade im loch rumlaufen*G* was beim pissen net grad angenehm ist ;-)

aber ich habs überlebt..

E{scxada


krass... ich kannte eine, die hat sich mal beim fa drüber erkundingt und eer meinte nur, das ginge ruckzuck und in lokaler betäubung :-/

M%ira41x23


Eine Freundin von mir hat es auch operativ entfernen lassen müssen, weil es zu dick war.

Sie hatte auch Vollnarkose und die FA meinte, das wäre das beste, vorallem eben bei jüngeren Mädchen, die vielleicht auch sehr aufgeregt sind (was ja auch vollkommen normal ist!) Und auch sonst würde sie dazu tendieren.

Also von daher.

Eqscaxda


vorallem eben bei jüngeren Mädchen, die vielleicht auch sehr aufgeregt sind

DAS ist immerhin ne gute erklärung

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH