» »

Tabletten bei regelschmerzen!

Ejsc]adpa


kacke, war heute bei der ärztin und habe zu fragen vergessen... naja. die nächste regel kommt bestimmt! :-/

MFrs;Lorve


...........

paracetamol ist schwachsinnig zu nehmen......

ein richtig gutes mittel gegen regelschmerzen ist novalgin....

ist aber ne hammerdröhnung... also vorsicht.....

Y%ingq-Yaxng


Männersache...

Ich bin kein experte auf dem Gebiet, aber ich würde euch auf jedenfall BERLOSIN in kleinen Dosen empfehlen. Ihr werdet zwangsläufig eure FA fragen müssen, da es verschreibunspflichtig ist! Mein Mitgefühl an alle Frauen mit socleh oder ähnlichen Probleme - ich beneide euch nicht, aber es gehört dazu

TpheklQa 1


Hallo Escada

Eine wirklich gute Tablette bei Regelschmerzen sind Dismenol für Frauen,gib es ohne Rezpt in jeder Aptheke,kann Sie nur empfehlen Gruß Thekla1 *:)

Nhikki(eU100


Oh Ying-Yang, du hast Recht. Berlosin haben extrem gut geholfen, aber die gibts nur auf Rezept. Aber die waren echt klasse. Aber ich denke, bei jeder Frau wirkt ein medikament anders. Man kann sich Tips holen, aber man muß wahrscheinlich einiges ausprobieren um zu sehen, welcher Wirkstoff der geeignetste für einen ist.

LG

E{scadxa


ein richtig gutes mittel gegen regelschmerzen ist novalgin...

ist aber ne hammerdröhnung... also vorsicht...

1) novalgin ist verschreibungspflichtig (habe es wegen thrombose bekommen)

2) für herkömmliche regelschmerzen etwas zu hart...

danke an alle, ich werde mal ne listze zusammenstellen :)D

YsinFg-Yaxng


Tja ich kenne Berlosin nur von unseren Meerschweinen... oder besser gesagt vom Tierarzt. Der verabreichte es den kleinen Teufeln und es wirkte wunder! Nachdem meine Freundin ähnliche Krämpfe bekam habe ich ein wenig recherchiert und siehe da - es wirkt wieder wunder!

Aber du hast wahrscheinlich recht, es wirkt sicher bei jeder Frau anders.

E4scadxa


habe vorerst paracetamol geholt, war am billigsten!

vve<renMalxein


Ich kann Thekla 1 nur zustimmen: Ich nehm Dismenol und die helfen wirklich hervorragend!! :-)

ADnpo8ny1max1


Warum ist Paracetamol Schwachsinn ???

Ich nehme das immer bei Regelschmerzen, und bei mir reicht es einigermaßen. Und es ist das einzige Schmerzmittel, das ich nehme darf und keine Nebenwirkungen habe.

Naxopren, Ibuprofen usw. darf ich wegen chronischer Magenprobleme nicht nehmen, und Novalgin oder Codein-haltige Schmerzmittel hatte mir früher, als ich noch stärkere Probleme hatte und Paracetamol nicht reichte, mal die FA verschrieben. Die halfen zwar wunderbar gegen die Schmerzen, haben aber meine Reaktions- und Konzentrationsfähigkeit in einem solchem Maße beeinflusst, dass ich in meinem Beruf arbeitsunfähig war - und das ist ja wohl auch nicht Sinn der Sache (dann kann ich mich gleich mit Wärmeflasche ins Bett legen.....). schließlich ging es mir ja gerade darum, auch während meiner Tage einigermaßen arbeitsfähig zu sein.....

Buscopan hilft vor allem bei krampartigen Schmerzen.

Cqoroxlla


Ich finde, dass muss man echt für sich selbst herausfinden.

Es gibt Tage, da hilft mir bei Kopfschmerzen kein Aspirin, sondern nur Ibuprofen, warum, weiß ich auch nicht.

Und klar, wenn man Magenprobleme hat, ist das beides nicht so das Wahre, obwohl bei mir Ibuprofen noch besser verträglich ist, als ASS.

Paracetamol hat mir allerdings noch nie geholfen, weiß auch nicht wieso.

LG

dpanycTa


Wenn Paracetamol hilft, ist es doch gut. Buscopan würde ich nur als Zäpfchen nehmen - dann hilft es auzch. Als Draggees ist es rausgeworfenes Geld, da es kaum resorbiert wird.

Die Kombination ist auch sehr empfehlenswert.

novalgin hilft sehr gut vor allem bei krampfartigen Schmerzen. Wird auch sehr gerne im Krankenhaus gegeben. Nicht jeder Arzt verschreibt es gerne, da es schon risiken gibt (schwerwiegende Nebenwirkungen, die aber sehr selten sind). Berlosin ist Novalgin.

d%a/n ycxa


Novalgin bei Kopfschmerzen hilft bei mir zum Beispiel gar nicht - das dazu das es solche Hämmer sind. Da hilft mir immer noch am besten Ibuprofen.

Im übrigen kommt es auch auf die richtige Dosierung an. Man sollte bei der ersten einnahme ruhig eine hohe Dosierung nehmen, damit die Initialdosis im Blut hoch genug ist. Wenn der Schmerz durchbrochen ist, dann reicht meist weniger.

Sprich - ruhig 1000mg Paracetamol als erstdosis,

bzw. 400 oder besser 600mg Ibuprofen als Erstdosis.

Novalgin nehme ich normalerweise als Erstdosis 30 bis 40 Tr. (wirken deutlich schneller als die Tabletten).

Kann man alles mit Buscopan Supps kombinieren.

l(adyinoWvergxine


Dolomin für Frauen is auch gut....und es is net verschreibungspflichtig...geh doch einfach mal in die Apotheke und frag dort!

llumpEiGe1P8xw


ich schwör auf dismenol,die helfen bei mir immer :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH