» »

Der Zyklus und der Eisprung

V(ier]tel-evXor-Sixeben hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe letztens in einer Broschüre über die (menschliche) Fortpflanzung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) etwas gelesen, was mich doch ein wenig verblüfft hat.

Mit meinen 23 Jahren dachte ich, ich wüsste eigentlich schon alles über den weiblichen Zyklus, aber da wurde ich eines Besseren belehrt.

In der Broschüre steht folgendes auf S. 9:

Der weibliche Zyklus lässt sich in zwei Phasen einteilen: Die erste Zyklusphase erstreckt sich vom ersten Tag der Blutung bis zum Eisprung. Die Länge dieser Phase ist von Frau zu Frau unterschiedlich.

Die zweite Zyklusphase erstreckt sich von der Zeit nach dem Eisprung bis zum letzten Tag vor der Regelblutung. Sie dauert bei den meisten Frauen ziemlich zuverlässig 14 Tage.

Das heißt, wenn eine Frau einen 30-Tage-Zyklus hat, findet der Eisprung höchstwahrscheinlich am 16. Zyklus-Tag statt. Und hat eine Frau einen 26-Tage-Zyklus, fällt der Eisprung auf den 12. Zyklus-Tag.

Boah und ich dachte bisher immer, der Eisprung findet genau in der Mitte des Zyklus statt :-o Und so hatte ich es bisher auch immer ausgerechnet (meine Periode kommt meist zwischen dem 26. und 29. Zyklus-Tag). Kein Wunder wenn's mit dem Kind bisher nicht geklappt hat :-o

Wusstet ihr das schon?

Antworten
CZassriopxaja


das ist beides so nicht richtig.

VOR dem eisprung ist die tieflage der temperatur, DANACH folgt dann die hochlage. die hochlage dauert zwischen 10 - 16 tagen, dann kommt es zur blutung.

diese broschüre rechnet mit einem idealtypischen 28-tage-zyklus, den die wenigsten frauen haben! in diesem szenario findet der eisprung um den 14. tag statt. kann aber genauso auch früher und mit längerer hochlage oder später und mit kürzerer hochlage sein um auf die 28 tage zu kommen.

wenn du zuverlässig deinen ES bestimmen willst hilft nur die symptothermale methode. allers andere sind wilde spekulationen, die nicht bewiesen werden!

nach deiner rechnung müsste ja eine frau mit einem 70-tage-zyklus am 35. tage einen ES haben - das kann aber nicht sei wegen der o.g. dauer der hochlage. der ES findet definitiv nicht immer in der mitte des zyklus statt!

TGintscChi 19,6D9


Der Eisprung findet 10-14 Tage vor der Mens statt, sofern man nicht eine Gelbkörperschwäche hat, dann würde er nämlich ev. sogar noch kürzer vor der Mens sein.

Also kann man mit keinem Kalender der Welt den ES wirklich ausrechnen. Geht nur mit Temperaturmessung.

Weil selbst wenn ich 28 Tage Zyklus hab, könnte die 2. Hälfte nur 10 Tage lang sein, dann ist der ES erst am 18. Tag (so ist es bei mir z.B. dzt.)

VCierte5l-vorI-Siebxen


diese broschüre rechnet mit einem idealtypischen 28-tage-zyklus, den die wenigsten frauen haben! in diesem szenario findet der eisprung um den 14. tag statt. kann aber genauso auch früher und mit längerer hochlage oder später und mit kürzerer hochlage sein um auf die 28 tage zu kommen.

wenn du zuverlässig deinen ES bestimmen willst hilft nur die symptothermale methode. allers andere sind wilde spekulationen, die nicht bewiesen werden!

nach deiner rechnung müsste ja eine frau mit einem 70-tage-zyklus am 35. tage einen ES haben - das kann aber nicht sei wegen der o.g. dauer der hochlage. der ES findet definitiv nicht immer in der mitte des zyklus statt!

Nein, da hast du etwas falsch verstanden ;-)

Diese Broschüre gibt extra an, dass fast keine Frau einen Ideal-Zyklus von 28 Tagen hat. Es steht ja auch oben: Die erste Zyklusphase ist bei jeder Frau unterschiedlich lang, die zweite Zyklusphase ist bei den meisten 14 Tage lang (vom Eisprung bis zur Blutung).

Ich war diejenige, die bisher immer dachte (bzw. in Biologie in der Schule es so beigebracht bekommen hat), dass der Eisprung genau in der Mitte des Zyklus stattfindet.

Gut, dass es dieses Forum gibt und ich schon des öfteren eines Besseren belehrt wurde :-)

Kgadda2z1


Die Broschüre liegt ja gar nicht so falsch, aber 14 Tage sind eben auch nur ein Durchschnittswert. Manche Frauen haben eine Gelbkörperschwäche, deren 2. Zyklushälfte dauert nur 8 Tage oder noch weniger. Manche Frauen haben dagegen eine Hochlage von 17 Tagen (alles, was noch länger ist, wäre dann ziemlich sicher eine Schwangerschaft)

M.auin488


Hallöchen,

muss diesen Faden nochmal aufgreifen, da mir eine frage auf der Seele brennt :-)

Sind momentan am basteln für unser erstes Baby.

Mein Eisprung war am 17/18.06. das ist ja schon 17-18 Tage her. Normal müsste ja meine mens schon da sein oder? Wenn die ca 14 Tage nach es kommen sollte?!

Bin so aufgeregt!! :-D

Ddifkficulxty.


Wenn sich dein Zyklus nicht verschoben hat, möglich. Du hast 18 Tage nachdem entsprechenden Sex testen.

M}aueinr88


Ovutest war am 16.06. positiv. Demnach war ja dann am 17. oder 18. es.

Meint ihr ich kann schon testen?

*(Steffi'Herxz*


Wenn du Lust hast kannst du auch NFP machen nur so kannst du deinen ES bestimmen (kann man auch super zur sicheren Verhütung nutzen)

[[https://www.mynfp.de/einfuehrung-in-nfp]]

Die Hochlage (also die Zeit zwischen ES und Periode) ist im Durchschnitt 10-16 Tage lang. Auch unter 10 Tage sind möglich (was eine SS eher unwahrscheinlicher macht)

*7St&effiHQerzx*


Dieses Tetsts sind nicht ausagekräftig. Oftmals wird ein ES angezeigt wo garkeiner war da die Eireifung kurzfristig abgebrochen wurde. Sensiplan ist da geeigneter.

Du kannst 18 Tage nach dem GV testen und zwar mit Morgenurin.

A}lexonor


Noch mehr Infos zum Zyklus findest du hier: [[www.zyklus-wissen.de]]

M au{in8x8


So. Da meine mens bis heute immer noch nicht gekommen ist habe ich heute morgen einen sst gemacht. Der war leider negativ. Habe jetzt leichte bräunliche schmierblutungen. Weiß gar nicht mehr was ich denken soll. Kann es sein das ich doch schwanger bin und der Test noch zu früh war?! Oder meint ihr das die mens vielleicht doch kommt?

Ich hasse diese verdammte Ungewissheit!

D7ifdficAultyx.


Vielleicht hat sich dein Zyklus ja einfach verschoben und die Mens kommt bald. Wenn du genauer wissen möchtest, wann wirklich dein Eisprung ist, solltest du dich mal ein wenig mit NFP befassen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH