» »

Wie äußert sich eine Eileiterschwangerschaft?

M}ahagka1 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

angefangen hat es mit einem krampfartigen Schmerz im Bereich der rechten Leisten- bis Hüftgegend rechts. Mit Verdacht auf Blinddarm gings dann ins Krankenhaus. Das wars aber definitiv nicht! Die Krämpfe sind nur einen Tag geblieben, aber bis heute (2 Wochen danach) kommt und geht täglich ein bleibender nicht allzu starker Schmerz im Eileiterbereich rechts, der mit einer Voltaren wieder weggeht! Die Tage sind inzwischen einmal sehr ungleichmäßig (wie sonst nie) dagewesen. Jetzt meine Fragen:

Kann es sein, das noch immer eine Schwangerschaft vorliegt? Wie äußert sich eine ES? Können diese Symptome von einer gewesenen ES herrühren? Was kann es sonst sein?

Bitte helft!

Danke

Viele Grüße an alle hier!

Mahaka

Antworten
v`anilleeiishimmexl24


also, eine eileiterschwangerschaft äußert sich durch sehr heftige unterleibsschmerzen, die aber auch nicht nachlassen. geh aber bitte trotzdem zum arzt! eileiterschwangerschaften können sehr gefährlich sein

T-w e}etfy8x0


Hallo Mahaka,

ich hatte vor ca. 3 Jahren eine Eileiterschwangerschaft.

Bei mir hat es sich die erste Zeit gar nicht bemerkbar gemacht und dann hatte ich auf einmal ganz starke Schmerzen mit sehr starker Blutung dazu.

Bin sofort zum Arzt, der aber nur eine angebliche Fehlgeburt feststellen konnte.

Er hat mich sofort ins Krankenhaus eingewiesen und dort hat man dann festgestellt das es eine Eileiterschwangerschaft ist.

Ich war innerhalb von 10 min. im OP, da so eine Schwangerschaft übel ausgehen kann.

Lass das unbedingt klären.

Kann aber viell. auch eine Zyste am Eierstock sein. Das hatte ich auch schonmal und das fühlte sich auch immer wie ein ziehen an und meine Regel blieb aus.

Gruss, Tweety80

lJuOppi


Mahaka

Ab zum Doc.Ich hatte bis zur Feststellung der Eileiterschw. nur leichtes ziehen im Bauch die dann stärker wurden, dann ging alles ganz schnell, immerhin war ich da schon in der /7Woche!!!

Tweety hat recht, kann auch ne Zyste sein,sollte man auf jedem Fall mit zum Arzt,und zwar zügig!

M}ela+niex11


Ich hatte im letzten Jahr eine Eileiter SS

Es hat erst harmls angefangen...hatte die Typischen SS anzeichen!

meine Tage blieben aus....dann hatte ich so ein ziehen in der leisten gegend!

Da wir im Urlaub waren konnt ich nicht zum Gyn...was ich aber am selben Tag gemacht habe als wi wieder zu Hause waren!

Er hat mir nur Gratuliert und mir alles gute für die Schwangerschaft gewünscht!

Naja das ende vom Lied.....4 Tage später hatte ich mitmal solche Bauchschmerzen/Krämpfe das ich per RTW ins KH gekommen bin und Notoperiert wurde......

2 Stunden später wäre ich gestorben,da der eileiter schon geplatz war und ich viel Blut im Bauchraum hatte.......

Ttwteesty[80


Ist wirklich keine schöne und ungefährliche Sache.

Das mit dem Blut im Bauchraum hatte ich auch, aber zum Glück war es bei mir noch nicht soweit das was geplatzt war...

SXanch4erxo


Hallo! *:)

Ich hab mal eine Frage und zwar hab ich seit Donnerstag/Freitag Schmerzen im Unterleib und zwar einmal auf der rechten Seite dann auf der linken und in der Mitte also immer unterschiedlich, gestern hatte ich eigentlich fast keine schmerzen und vor ca. 2 Wochen hab ich auch ziehen in den Brüsten gehabt.Ich mach heute einen Schwangerschatstest und wenn der positiv ist kann es sein das es eine Eileiterschwangerschaft ist?

oder sind auch unterleibsschmerzen bei einer normalen Schwangerschaft möglich?!?!?! ??? hab riesige Angst das es eine Eileiterschwangerschaft sein kann!!!

Kann mir wer weiterhelfen?!

Dankeschön!

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH